Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Pampa Metals Corp., Pampa

(CSE: PM) (FWB: FIRA) (OTCPK: PMMCF)Zur sofortigen Ver?ffentlichung Vancouver ? 23.

23.03.2021 - 08:20:17

Pampa Metals schlie?t die erste Phase des geologischen Kartierungsprogramms an seinem Kupferprojekt Redondo-Veronica in Chile ab. M?rz 2021 ? Pampa Metals Corp.

2021 ? Pampa Metals Corp. (?Pampa Metals? oder das ?Unternehmen?) freut sich, ein technisches Update zum Fortschritt im Projekt Redondo-Veronica zu geben, wo umfassende geologische Kartierungsarbeiten abgeschlossen wurden.

 

Zusammenfassung

 

F?nf (5) separate Zonen f?r Kupfer-Porphyr-Vorkommen typischer hydrothermaler Alterierung wurden in der Konzession Redondo-Veronica identifiziert und kartiert und stellen - vorbehaltlich geophysikalischer Ergebnisse - wertvolle Bohrziele dar. Alle Gebiete von Interesse sind gro? (2 ? 4 Quadratkilometer). In drei dieser Gebiete wurden nur geringe historische Bohrarbeiten (1 bis 2 Bohrl?cher) von unbekannter Herkunft und Ergebnissen durchgef?hrt, und ein Priorit?tsgebiet zeigt keinen Hinweis auf historische Bohrpr?fungen. Im f?nften Gebiet wurde ein bedeutendes historisches Bohrprogramm durchgef?hrt, und es gibt Anzeichen auf Kupferoxide.

 

Geophysikalische Untersuchungen mit 3D-Vektor-IP (VIP) und magnetotellurischen Messungen (MT) finden derzeit in Redondo-Veronica statt und schreiten gut voran. Der elektrischen geophysikalischen Untersuchung wird eine mit Drohnen durchgef?hrte magnetische Untersuchung folgen, sobald die magnetische Untersuchung in Pampa Metals Konzession Arrieros, weiter n?rdlich, abgeschlossen ist.

 

Julian Bavin, CEO von Pampa Metals, kommentierte: ?Das Unternehmen schreitet in seinem Explorationsprogramm schnell voran. Zwei Projekte in Arrieros und Redondo-Veronica sind bereits weit fortgeschritten, und geologische Kartierung findet derzeit in einem dritten Projekt in Cerro Buenos Aires statt. Wir sind besonders zufrieden mit den Ergebnissen in Redondo-Veronica, wo bedeutende geologische Ausbisse uns eine gute Vorstellung von der Prospektivit?t und den zu untersuchenden Zielen geben. In Arrieros ist die geophysikalische Untersuchung noch nicht abgeschlossen, das Gebiet ist weitgehend frei von geologischen Ausbissen. Wir planen ein erstes Bohrprogramm, das voraussichtlich etwa Ende April in Redondo-Veronica beginnen wird, und werden die Exploration anderer Projekte in unserem Portfolio fortsetzen?.

 

Detaillierter technischer Bericht ? Redondo-Veronica

 

Geologische Kartierung im Verh?ltnis 1:5.000 im 6.600 Hektar gro?en Projekt Redonda-Veronica entlang des Eoz?n-Oligoz?n (Domeyko)-Kupfer-Porphyr-G?rtels im n?rdlichen Chile wurde abgeschlossen. Eine Reihe technischer Informationsebenen einschlie?lich Lithologie, hydrothermale Alterierung, Struktur und Mineralisierung wurden erstellt.

 

Das Projektgebiet enth?lt Karbon-Perm-Vulkangestein mit Lavafluss, pyroklastischen Ablagerungen und Domen, mit einem kogenetischen Einschlusskomplex aus Graniten, Granodioriten, Monzo-Dioriten und Dioriten, die der Geologie des Kupfer-Porphyr-Vorkommens Gabriela Mistral im Norden und der Vorkommen im westlichen Bereich des Kupfer-Porphyr-Bezirks La Escondida im S?den entsprechen. Das Projekt liegt au?erdem entlang der Verwerfung Pampa Elvira (PEF) des Verwerfungssystems Domeyko, das in der Verwerfung Escondida, 20 Kilometer s?dlich, beginnt.

 

F?nf Zentren phyllitischer hydrothermaler Alterierung, die auf potenzielle Kupfer-Porphyr-Mineralisierung hinweisen, wurden im Projektgebiet identifiziert. Alle Zentren sind r?umlich mit der PEF verbunden, die das Projektgebiet von Nordwesten nach S?dosten durchquert.

 

-          Redondo NorEste liegt in der nord?stlichen Ecke der Konzession und ?stlich von PEF und enth?lt phyllitische Quarz-Serizit-Pyrit-Alterierung (QSP) in Verbindung mit einer Reihe nord?stlich verlaufender Strukturen mit Quarz-Pyrophyllit-Dickit-Alterierung hoher Sulfidierung. Dieses hydrothermale Zentrum umfasst eine Fl?che von 3 Kilometern Nord-S?d x 1,5 Kilometern Ost-West mit 2 historischen RC-Bohrl?chern von unbekannter Herkunft und Ergebnissen, k?nnte jedoch als potenzielles Ziel f?r abgrenzende Bohrarbeiten in Betracht gezogen werden.

-          Redondo Extremo Norte liegt im ?u?ersten Norden der Konzession und ?stlich der PEF, und ist durch Quarzadern des Typs ?D? in Verbindung mit phyllitischer Alterierung ?ber eine Fl?che von ungef?hr 1,5 Kilometern x 1,5 Kilometern charakterisiert. Dies gilt als Hinweis auf ein gut erschlossenes Kupfer-Porphyr-System. Es besteht 1 historisches RC-Bohrloch von unbekannter Herkunft und Ergebnissen. Das Gebiet k?nnte als potenzielles Ziel f?r abgrenzende Bohrarbeiten in Betracht gezogen werden.

-          Redondo Sur liegt im S?den der Konzession und ?stlich der PEF und enth?lt Quarzadern des Typs ?D? in Verbindung mit phyllitischer Alterierung ?ber eine Fl?che von ungef?hr 2 Kilometern x 2 Kilometern. Auch hier gilt dies als Hinweis auf ein guterhaltenes Kupfer-Porphyr-System. Es besteht 1 historisches RC-Bohrloch von unbekannter Herkunft und Ergebnissen. Das Gebiet k?nnte als potenzielles Ziel f?r abgrenzende Bohrarbeiten in Betracht gezogen werden.

-          Cerro Redondo Norte enth?lt ein Gebiet von historischem Explorationsinteresse, mit einer Anzahl an Bohrplattformen und Nachweis durchgef?hrter RC-Bohrl?cher von unbekannter Herkunft und Ergebnissen, ?ber eine Fl?che von ungef?hr 800 Metern x 800 Metern innerhalb eines gr??eren Alterierungsgebiets von etwa 2 Kilometern Nordost-S?dwest x 1,5 Kilometern Nordwest-S?dost. Das Gebiet liegt westlich der PEF, und obwohl es geringe Ausbisse gibt, bestehen Anzeichen auf Kupfer-Porphyr-Systeme einschlie?lich weitverbreiteter phyllitischer Alterierung mit Quarzadern des Typs ?D?, nordwestlich und nord?stlich verlaufende QSP-Strukturen, Turmalin-Anh?ufung und Anzeichen auf Quarzadern des Typs ?A?. An der Oberfl?che verbliebener historischer Bohrschutt weist Pyrit- und Kupferoxide auf.

-          Redondo SurOeste: Ein f?nftes Gebiet phyllitischer Alterierung entspricht s?dwestlich von Cerro Redondo Norte identifizierten Serizit-Chlorit-Adern, die eine r?umliche Beziehung mit schwach exponierten Zonen von Quarzadern des Typs ?A? mit vorhandenen Kupferoxiden entlang des Nordost-S?dwest-Trends aufweisen. Das Gebiet wird vorl?ufig als ein nord?stlich gerichtetes Porphyr-System mit einer L?nge von etwa 1, 8 Kilometern und einer Breite von 1,2 Kilometern zwischen den Nord-S?d-Verzweigungen der Verwerfung Pampa Elvira interpretiert. Das Interessengebiet weist keine Hinweise auf historische Bohrarbeiten auf, und ist ein Priorit?tsziel f?r weitere Untersuchungen.

 

Nach im Projekt erhobenen Strukturdaten liegt das Projekt in nord-nordwestlich verlaufenden Strukturen des Verwerfungssystems Domeyko und besteht in diesem Fall aus der PEF und einer Reihe unterirdischer paralleler Strukturen im Westen. Bisher identifizierte Alterierungszonen sind nord?stlich-s?dwestlich ausgerichtet, ?hnlich der Porphyr-Mineralisierungen im s?dlich gelegenen Kupfer-Porphyr-Bezirk La Escondida.

 

Die Kombination extensiver hydrothermaler Kupfer-Porphyr-Alterierung mit einem erweiterten Verst?ndnis der wichtigsten Struktursteuerungen in der Konzession ergeben mehrere Ziele f?r potenzielle weitere Explorationsbohrarbeiten. Die derzeit in der Konzession stattfindenden geophysikalischen Untersuchungen helfen spezifische Priorit?tsziele f?r Bohruntersuchungen genauer zu definieren.

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Mario Orrego G., Geologe und eingetragenes Mitglied der chilenischen Bergbaukommission sowie ein qualifizierter Sachverst?ndiger gem?? National Instrument 43-101, genehmigt. Herr Orrego ist ein Berater des Unternehmens.

 

Der Verweis auf bestehende oder historische Minen und Projekte und das allgemeine Mineralpotenzial von Chile dient nur zu Referenzzwecken. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass es bisher keine Hinweise darauf gibt, dass eine vergleichbare Mineralressource in den Konzessionsgebiet von Pampa Metals gefunden werden k?nnte.

 

?BER PAMPA METALS

 

Pampa Metals ist ein kanadisches Unternehmen, das an der Canadian Stock Exchange notiert ist (CSE: PM). Pampa Metals besitzt eine 100%ige Beteiligung an einem au?ergew?hnlichen, 59.000 Hektar umfassenden Portfolio an acht aussichtsreichen Kupfer- und Goldprojekten entlang bekannter Mineralg?rtel in Chile, einem der weltweit f?hrenden bergbaufreundlichen Rechtsgebiete. Das Unternehmen hat die Vision, Aktion?rswerte durch eine gro?e Kupferentdeckung entlang der wichtigsten Mineralg?rtel Chiles zu schaffen, wobei die besten geologischen und technischen Methoden zum Einsatz kommen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Pampa Metals: www.pampametals.com.

 

F?R DAS BOARD

Julian Bavin | Chief Executive Officer

 

KONTAKT F?R INVESTOREN

Ioannis (Yannis) Tsitos | Director

investors@pampametals.com

www.pampametals.com

 

Weder die CSE noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

 

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGE

 

Diese Pressemitteilung enth?lt bestimmte Aussagen, die als ?zukunftsgerichtete Aussagen? betrachtet werden k?nnen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen ?ber historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten von Pampa Metals erwartet wird, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die W?rter ?erwartet?, ?plant?, ?antizipiert?, ?glaubt?, ?beabsichtigt?, ?sch?tzt?, ?projiziert?, ?Potenzial?, ?zeigt an? und ?hnliche Ausdr?cke gekennzeichnet sind oder die besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten ?werden?, ?w?rden?, ?k?nnen?, ?k?nnten? oder ?sollten?. Dazu geh?ren Aussagen ?ber unsere zuk?nftigen Explorationspl?ne und die Ergebnisse bestehender Pl?ne. Diese Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken, einschlie?lich der Tatsache, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet ausfallen werden oder dass der Zeitplan durch Reise- und Arbeitsbeschr?nkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie beeintr?chtigt werden k?nnte.? Obwohl Pampa Metals davon ausgeht, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vern?nftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen, und die tats?chlichen Ergebnisse k?nnen wesentlich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

 

Projekt Redondo-Veronica - vereinfachte regionale Geologie und Lage in Bezug zu in der N?he liegenden Minen und Lagerst?tten

 

Map

Description automatically generated

Projekt Redondo-Veronica ? Vereinfachte Geologie des Konzessionsgebiet und hydrothermale Alteration mit Angabe der wichtigsten Zielgebiete

 

 

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com