Core One Labs Inc., Core

Core One Labs arbeitet jetzt auch an der Biosynthese von DMT und erh?lt Lizenz

09.01.2022 - 00:57:58

Core One Labs arbeitet jetzt auch an der Biosynthese von DMT und erh?lt Lizenz.  Vancouver, British Columbia, Kanada - 8. Januar 2022 - Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (FWB: LD6, WKN: A3CSSU) (?Core One? oder das ?Unternehmen?) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine Arbeit an der

8. Januar 2022 - Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (FWB: LD6, WKN: A3CSSU) (?Core One? oder das ?Unternehmen?) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine Arbeit an der Biosynthese von N,N-Dimethyltryptamin (?DMT?) fortgesetzt und von Health Canada die Zulassung erhalten hat, N,N-Dimethyltryptamin (?DMT?) gem?? der bestehenden Dealer?s License (die ?Lizenz?) unter dem Controlled Drugs and Substances Act (?CDSA?) in seine Liste an zugelassenen kontrollierten Substanzen aufzunehmen, die es seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft Vocan Biotechnologies Inc. (?Vocan?) erm?glicht, biosynthetisches Psilocybin zu erforschen und zu produzieren.

 

Die hundertprozentige Tochtergesellschaft Vocan Biotechnologies Inc., deren Lizenz f?r ihr Betriebslabor im zweiten Halbjahr 2021 erneuert wurde, und nun die Genehmigung der erweiterten der Lizenzabdeckung f?r DMT erhalten hat, hat ihre Bem?hungen zur technischen und Design-Optimierung f?r die propriet?re Herstellung von DMT in API-Qualit?t vorangetrieben. Das Wissenschaftlerteam des Unternehmens bei Vocan hat flei?ig daran gearbeitet, seine Produktionspipeline f?r Psychedelika zu erweitern, um DMT aufzunehmen. Erste Hinweise auf Design und Technik deuten darauf hin, dass die Wissenschaftler von Vocan mit derselben rekombinanten Enzym-Fermentationsplattform, die zur Herstellung von Psilocybin in API-Qualit?t verwendet wird, ihre biosynthetisierten Psilocybin-Erfolge wiederholen k?nnen und bekannt geben werden, dass sie stereochemisch fundiertes biosynthetisiertes DMT in gr??erem Ma?stab herstellen k?nnen.

 

Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass die Replikation historischer Forschungs- und Entwicklungsprozesse, die f?r die erfolgreiche Biosynthese von Psylocibin durchgef?hrt wurden, eine schnellere Umgestaltung seiner zweiten biosynthetisierten psychedelischen Verbindung, DMT, erm?glichen wird. Die Folgen ?hnlicher Konstruktions- und Entwurfsprozesse k?nnten auch die Wahrscheinlichkeit erh?hen, dass das Unternehmen kurzfristig ein Patent f?r diese zweite propriet?re Verbindung einreicht.

 

?Aufgrund der bedeutenden Fortschritte, die wir bei der Biosynthetisierung von Psilocybin gemacht haben, ist DMT die n?chste Verbindung, an deren Biosynthese wir arbeiten. Da wir den Abschluss des Verfahrens f?r Psilocybin in den kommenden Tagen erwarten, glauben wir, dass wir den Prozess f?r DMT beschleunigen k?nnen, da es die gleichen Schritte zur Biosynthese der Verbindungen verwendet. Unser Team von f?hrenden Wissenschaftlern hat Unglaubliches geleistet und wir sind von den Ergebnissen begeistert?, so Joel Shacker, CEO des Unternehmens.

 

?ber Core One Labs Inc.

 

Core One ist ein auf biotechnologische Forschungsarbeiten und Technologien spezialisiertes Biowissenschaftsunternehmen, dessen Gesch?ftsschwerpunkt darin besteht, psychedelische Arzneimittel durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelikagest?tzte Psychotherapien auf den Markt zu bringen. Core One hat einen zum Patent angemeldeten oralen D?nnfilmstreifen (die ?Technologie?) entwickelt, der sich im Mund sofort aufl?st und organische Molek?le in exakten Mengen an den Blutkreislauf abgibt. Dadurch ist eine hervorragende Bioverf?gbarkeit garantiert. Das Unternehmen hat die Absicht, die Technologie weiterzuentwickeln und auf psychedelische Wirkstoffe, wie etwa Psilocybin, anzuwenden. Core One ist au?erdem an medizinischen Versorgungseinrichtungen beteiligt, in denen insgesamt mehr als 275.000 Patienten betreut werden. ?ber diese Versorgungseinrichtungen, die Einbindung seines geistigen Eigentums, sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu psychedelikagest?tzten Therapien und Behandlungsmethoden mit neuartigen Medikamenten will das Unternehmen um eine beh?rdliche Forschungsgenehmigung f?r die Weiterentwicklung von aus Psychedelika abgeleiteten Behandlungsmethoden f?r psychische Erkrankungen ansuchen.

 

CORE ONE LABS INC.

Joel Shacker

Chief Executive Officer

 

WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ?BER:

E-Mail: info@core1labs.com

Telefon: 1-866-347-5058

 

Folgen Sie uns auf:

Webseite: https://core1labs.com/

Twitter: https://twitter.com/Coreonelabs

Facebook: https://www.facebook.com/Core-One-Labs-Inc-100969251278277/

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/core-one-labs

Instagram: https://www.instagram.com/coreonelabsinc/

 

Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

 

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht gepr?ft und ?bernimmt keine Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

 

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Sch?tzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensf?hrung wider. Sie stellen keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass s?mtliche zukunftsgerichteten Aussagen grunds?tzlich ungewiss sind, und dass die tats?chlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden k?nnen, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren z?hlen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung strenger beh?rdlicher Vorschriften. Demnach k?nnen die tats?chlichen und zuk?nftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Sch?tzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

 

Dar?ber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gem?? dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gem?? dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament f?r irgendeine Indikation zugelassen. Core One ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den L?ndern beteiligt, in denen das Unternehmen t?tig ist. Core One glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden k?nnen, bef?rwortet aber nicht f?r die Legalisierung psychedelischer Substanzen f?r den Freizeitgebrauch. Core One handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb genehmigter regulatorischer Rahmen eingesetzt.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com