Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Condor Gold Plc., Condor

Condor Gold Plc: 3,60 m wahre M?chtigkeit mit 29,1 g / t Gold und 4,10 m wahre M?chtigkeit mit 15,23 g / t Gold; aktueller Stand der Bohrungen im Tagebau Mestiza

24.09.2021 - 08:06:00

Condor Gold Plc: 3,60 m wahre M?chtigkeit mit 29,1 g/t Gold und 4,10 m wahre M?chtigkeit mit 15,23 g/t Gold; aktueller Stand der Bohrungen im Tagebau Mestiza.  24. September 2021. Condor Gold (?Condor?, ?Condor Gold? oder das ?Unternehmen?) (AIM: CNR; TSX: COG - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/condor-gold-plc/) gibt bekannt, dass die erste Phase der Infill-Bohrungen (39

(?Condor?, ?Condor Gold? oder das ?Unternehmen?) (AIM: CNR; TSX: COG - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/condor-gold-plc/) gibt bekannt, dass die erste Phase der Infill-Bohrungen (39 Bohrungen, Gesamtl?nge 3371,58 m) mittels Diamant-Kernbohrverfahrens im Tagebau Mestiza abgeschlossen und alle Analyseergebnisse eingegangen sind. Die Ergebnisse der Infill-Bohrungen stimmen mit fr?heren Bohrgehalten und M?chtigkeiten ?berein, zeigen eine gute Kontinuit?t der Goldmineralisierung zwischen benachbarten Bohrungen in den hochgradigen Zonen und geben dem geologischen Modell mehr Vertrauen. Das gesamte Bohrprogramm im Tagebau Mestiza umfasst ca. 7.800 Bohrmeter, 2 Bohrger?te sind vor Ort in Betrieb, die Bohrungen sollen innerhalb von 6 Wochen abgeschlossen sein. Das Hauptziel des Bohrprogramms besteht darin, die vermutete Mineralressource in eine angedeutete Mineralressource mit h?herem Vertrauen f?r die Aufnahme in eine wirtschaftliche Mineralreserve umzuwandeln und den genehmigten Tagebau Mestiza f?r den Abbau vorzubereiten.

 

Die wichtigsten Punkte

 

-          4,1 m wahre M?chtigkeit mit 15,23 g/t Gold ab 47,80 m (Bohrung LIDC514) ca. 40 m unter der Oberfl?che.

-          3,6 m wahre M?chtigkeit mit 29,1 g/t Gold ab 105,70 m (Bohrung LIDC471) ca. 85 m unter der Oberfl?che.

-          Die Analyseergebnisse zeigen eine gute Kontinuit?t der Goldmineralisierung zwischen benachbarten Bohrungen in den hochgradigen Zonen und geben dem geologischen Modell mehr Vertrauen.

-          Das gesamte Bohrprogramm im Tagebau Mestiza umfasst ca. 7.800 Bohrmeter, 2 Bohrger?te sind vor Ort in Betrieb, die Bohrungen sollen innerhalb von 6 Wochen abgeschlossen sein.

-          Der Tagebau Mestiza verf?gt laut PEA vom September 2021 derzeit ?ber gesch?tztes vollst?ndig verd?nntes Beschickungsmaterial f?r die Aufbereitungsanlage von 499.000 t mit 5,37 g/t Gold f?r 86.000 Unzen Gold. Eine fr?hzeitige F?rderung wird zurzeit anvisiert.

 

Mark Child, Chairman und CEO, kommentierte:

 

?Ich freue mich ?ber die ersten Ergebnisse des 7.800 m umfassenden Infill-Bohrprogramms in unserem genehmigten hochgradigen Tagebau Mestiza, der f?r eine fr?he Produktion vorgesehen ist. Die heute bekannt gegebenen hochgradigen Bohrabschnitte mit einer wahren M?chtigkeit von 4,1 m mit 15,23 g/t Gold und 3,6 m wahrer M?chtigkeit mit 29,1 g/t Gold, etwa 40 m bzw. 85 m unter der Oberfl?che, werden m?glicherweise unseren Mineralressourcenbestand in Mestiza vergr??ern und die Wirtschaftlichkeit des Projekts verbessern, obwohl dies erst am Ende dieser Bohrkampagne best?tigt wird.

 

Die PEA vom September 2021 sch?tzte, dass der Tagebau Mestiza derzeit vollst?ndig verd?nntes Beschickungsmaterial f?r die Aufbereitungsanlage im Umfang von 499.000 t mit 5,37 g/t Gold f?r 86.000 Unzen Gold liefern kann. Die engeren Bohrabst?nde haben aus relativ geringer Tiefe hochgradige Bohrabschnitte geliefert, die den bestehenden monatlichen Minenpl?nen erhebliches Vertrauen verleihen.?

 

?ber den Tagebau Mestiza

 

Der Tagebau Mestiza befindet sich innerhalb der Erzganggruppe La Mestiza, der eine hochgradige Tagebau-Mineralressourcensch?tzung (?MRE?) von 432.000 t mit 8,6 g/t Gold (92.000 t mit 12,1 g/t Gold f?r 36.000 Unzen Gold in der Kategorie angedeutet und 341.000 t mit 7,7 g/t Gold f?r 85.000 Unzen Gold in der Kategorie vermutet) und eine Untertagebau-Mineralressource von 118.000 t mit 5,5 g/t Gold in der Kategorie angedeutet und 984.000 t mit 5,3 g/t Gold f?r 169.000 Unzen Gold in der Kategorie vermutet beherbergt (siehe Pressemeldung vom 28. Januar 2019 und Tabelle 1 unten). Die Erzganggruppe ist Teil des zu 100 % unternehmenseigenen Projekts La India (das ?Projekt?).

 

Am 9. September 2021 gab Condor die wichtigsten Ergebnisse eines technischen Berichts ?ber das Projekt bekannt, der von SRK Consulting (UK) Limited (?SRK?) erstellt wurde. Dieser technische Bericht (der ?technische Bericht?) pr?sentiert die Ergebnisse einer strategischen Bergbaustudie, die nach den Standards der auf dem Projekt im Jahr 2021 durchgef?hrten vorl?ufigen wirtschaftlichen Bewertung (?PEA?) angefertigt wurde (siehe Pressemeldung vom 9. September 2021). Der technische Bericht der PEA 2021 wird gem?? den Standards der kanadischen Vorschrift NI 43-101 innerhalb von 45 Tagen nach der Ver?ffentlichung vorgelegt. Die PEA umfasst Tagebauszenarien mit Beschickungsmaterial f?r die Aufbereitungsanlage aus dem Tagebau Mestiza. Das gesch?tzte vollst?ndig verd?nnte Beschickungsmaterial f?r die Aufbereitungsanlage in der PEA betr?gt 499.000 t mit 5,37 g/t Gold f?r 86.000 Unzen Gold. Unter der Annahme einer metallurgischen Ausbringung von 91 % und einem Goldpreis von 1.700 USD pro Unze w?rde die Goldproduktion 78.260 Unzen Gold betragen und die Einnahmen bei 133 Millionen USD liegen.

 

Die Erzganggruppe Mestiza befindet sich nur 3 km von der genehmigten Aufbereitungsanlage auf Condors Projekt La India entfernt und besteht aus mehreren goldhaltigen Quarzg?ngen, die sich ?ber einen 800 m breiten Korridor erstrecken und entlang eines breiten Bergr?ckens 1.500 m bis 2.000 m in nordnordwestlicher bis s?ds?d?stlicher Richtung streichen (siehe Abbildung 1). Die mit Gold mineralisierten G?nge befinden sich in steil einfallenden Verwerfungen und in geringerem Ma?e als Brekzien und Stockwerk-Erzschn?re innerhalb von Bruchzonen an den W?nden der Verwerfungen. Die Goldmineralisierung ist am besten dort erschlossen, wo das Wirtsgestein auf beiden Seiten der Verwerfung ein harter vulkanischer Schmelztuff ist. Die hohen Gehalte treten in Verwerfungen auf, wo fr?he Quarzg?nge und Quarzbrekzien durch Bewegung entlang der Verwerfungsebenen zu Verwerfungsbrekzien, Quarzsanden oder sogar Verwerfungstonen zermahlen wurden. In einem sp?teren Stadium wird an einigen Stellen eine Quarzmineralisierung nach dem Entstehen der Verwerfung festgestellt, die die Verwerfungsbrekzien und Sande ?berpr?gt. Laut Interpretation steht die Goldmineralisierung mit beiden Phasen der Quarzentwicklung in Zusammenhang.

 

Die Erzganggruppe Mestiza ist in Streich- und Fallrichtung offen und mittels Sammeln von Gesteinssplitterproben wurden parallele G?nge identifiziert, die sich au?erhalb des Bereichs der MRE der Erzganggruppe Mestiza befinden. Die MRE der Lagerst?tte kann m?glicherweise durch zus?tzliche Bohrungen erweitert werden.

 

Abbildung 1. Die Lage der vollst?ndig genehmigten Tagebaugruben bei Mestiza in Bezug auf die genehmigte Mineninfrastruktur. Tagebau-Mineralressourcen in Blau dargestellt.

 

 

?ber die Infill-Bohrungen

 

In der ersten Phase der 3.371,58 m umfassenden Infill-Bohrungen wurde der Bohrabstand von einer Mischung von 50 m- bis 100 m-Abst?nden auf regul?re 50 m entlang in Streichrichtung und ein 50 m-Raster in Fallrichtung ?gestrafft?. Im Bereich der wichtigsten Tagebauressource des Erzgangs Tatiana wird derzeit eine zweite Phase von Infill-Bohrungen mit einer Gesamtl?nge von ca. 4.500 m in Abst?nden von 25 m in Streichrichtung und 50 m in Fallrichtung durchgef?hrt. Die Zielsetzung des Bohrprogramms besteht darin, das Vertrauen des geologischen Modells und der zuk?nftigen Minenpl?ne weiter zu verbessern, damit die Hochstufung eines signifikanten Anteils der im Tagebau gesch?tzten 85.000 Unzen der Kategorie vermutet in die Kategorie angedeutet m?glich wird.

 

Besprechung der Analyseergebnisse

 

Die Analyseergebnisse stimmen im Allgemeinen mit den vorherigen Bohrungen in gr??eren Abst?nden ?berein. Die Bohrungen, die zwischen fr?heren hochgradigen Abschnitten niedergebracht wurden, lieferten hochgradige Goldabschnitte, die laut Interpretation eine gute Kontinuit?t der Goldmineralisierung in dem Gebiet demonstrieren (Tabelle 1 unten zeigt die bisher besten 8 Bohrabschnitte). Das Unternehmen stellt fest, dass der bisher beste Bohrabschnitt aus dem Tagebau Mestiza von der Basis der Haupttagebaugrube stammt: 3,90 m (3,6 m wahre M?chtigkeit) mit 29,1 g/t Gold ab 105,70 m in Bohrung LIDC471. Dies wird durch einen Abschnitt von 4,5 m (4,11 m wahre M?chtigkeit) mit 15,23 g/t Gold aus einer Bohrtiefe von 47,8 m (Bohrung LIDC514) ca. 50 m h?her und 25 m in Streichrichtung unterst?tzt. Die zweite Phase der Infill-Bohrungen in Abst?nden von 25 m in Streichrichtung mit Abst?nden der Bohrprobenentnahme von 50 m in Fallrichtung in den Bereichen der Tagebaugruben ist mit dem Ziel im Gange, um das Vertrauen in das geologische Modell und in die Mineralressourcensch?tzung weiter zu st?rken.

 

 

Tabelle 1. Die acht besten Goldabschnitte aus den Bohrungen im Erzgang Tatiana bei Mestiza.

 

Bohrloch-Nr.

Abschnitt ab (m)

Abschnitt bis (m)

Abschnitts-l?nge (m)

wahre M?chtigkeit (m)

Au (g/t)

Ag (g/t)

Wahre Gehalts-m?chtigkeit (gm/t)

1

LIDC471

105,70

109,60

3,90

3,6

29,09

51

104,4

2

LIDC344

76,70

80,00

3,30

2,4

28,34

39

68,4

3

LIDC514

47,80

52,30

4,50

4,1

15,23

23

62,6

4

LIDC358

160,50

164,05

3,55

2,6

23,34

67

60,6

5

LIDC365

142,60

146,20

3,60

3,3

13,72

14

45,5

6

LIDC523

21,20

22,35

1,15

1,0

43,40

34

45,2

7

LIDC360

40,30

43,40

3,10

2,6

14,44

29

38,0

8

LIDC500

206,05

208,92

2,87

2,7

13,91

15

37,7

 

 

Tabelle 2. Mineralressourcensch?tzung - Erzganggruppe Mestiza (Januar 2019)

SRK MESTIZA DARSTELLUNG DER MINERALRESSOURCEN AUFGETEILT NACH ERZG?NGEN, STAND JANUAR 2019 (3),(4),(5)

Kategorie

Gebiets-name

Erzgang-name

Cut-off-Gehalt

Gold

Silber

 

Tonnen (Tsd. t)

Goldgehalt (g/t)

Gold (Tsd. Unzen)

Silbergehalt (g/t)

Silber (Tsd. Unzen)

 

Angedeutet

Erzgang-gruppe Mestiza

Tatiana

0,5 g/t (OP)

92

12,1

36

19,5

57

 

Tatiana

2,0 g/t (UG)

118

5,5

21

11,3

43

 

Vermutet

Erzgang-gruppe Mestiza

Tatiana(1)

0,5 g/t (OP)

220

6,6

47

13,6

97

 

Tatiana(2)

2,0 g/t (UG)

615

3,9

77

8,8

174

 

Buenos Aires(1)

0,5 g/t (OP)

120

9,8

38

 

 

@ irw-press.com