Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Central African Gold Inc., Central

Central African Gold schlie?t Vereinbarung ?ber Erwerb eines mehrere Millionen Unzen schweren Goldprojekts in der Demokratischen Republik Kongo ab

28.09.2021 - 13:35:02

Central African Gold schlie?t Vereinbarung ?ber Erwerb eines mehrere Millionen Unzen schweren Goldprojekts in der Demokratischen Republik Kongo ab. Vancouver, British Columbia, Kanada - (28. September 2021) ? Central African Gold Inc. (TSXV: CAGR; FWB: BC2; OTCQB: NDENF) (das ?Unternehmen? oder ?Central African Gold?) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit einer unabh?ngigen

- (28. September 2021) ? Central African Gold Inc. (TSXV: CAGR; FWB: BC2; OTCQB: NDENF) (das ?Unternehmen? oder ?Central African Gold?) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit einer unabh?ngigen Drittpartei ?ber den Erwerb einer 60-prozentigen Beteiligung an dem mehrere Millionen Unzen schweren Goldprojekt Zani-Kodo (?Zani-Kodo?) in der Provinz I?turi, Demokratische Republik Kongo, abgeschlossen hat. Die Gegenleistung f?r die Beteiligung von 60% betr?gt 55 Mio. USD, bestehend aus Barzahlungen und der ?bernahme bestimmter fremder Verbindlichkeiten. Die Transaktion unterliegt den Standardbedingungen und -konditionen der Branche, wie der Erf?llung technischer und unternehmerischer Due Diligence, der Durchf?hrung endg?ltiger Vereinbarungen, erforderlicher Finanzen und Genehmigung durch die Beh?rden. Das Unternehmen wird f?r diese Transaktion eine Vermittlungsgeb?hr zahlen.

 

Zani-Kodo liegt im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo, 120 km s?d?stlich von Barrick-Anglogolds Mine Kibali, der gr??ten Goldmine Afrikas mit einer berichteten Produktion von 814.000 Unzen Au im Jahr 2019 und einer insgesamt berichteten Ressource von 22 Mio. Unzen Au. Zani-Kodo liegt im arch?ischen Gr?nsteing?rtel Kilo-Moto, der im Nordwesten die Lagerst?tte Kibali und im S?dwesten die Lagerst?tte Mongbwalu beherbergt, die eine Ressource von 3,2 Mio. Unzen Au aufweist. Die Goldmineralisierung auf Zani Kodo scheint strukturkontrolliert zu sein, wobei eine dominante nordwestlich verlaufende Struktur weniger nord?stlich verlaufende Strukturen beherbergt. Diese strukturellen Eigenschaften sieht man auch auf Kibali. Die mineralisierten Zonen auf Zani-Kodo haben eine geochemikalische Signatur, die sich ?ber eine Streichl?nge von mehr als 5 km erstreckt. Historische Bohrungen haben Goldmineralisierung bis zu einer Breite von 20 Metern auf Zani Kodo identifiziert und das Gold steht im Zusammenhang mit geb?ndertem Eisen (BIF), was h?ufig bei Lagerst?tten im Goldbezirk Kibali beobachtet wird. Zani-Kodo besteht aus drei Abbaugenehmigungen von einer Gr??e von rund 1.069 Quadratkilometern.

 

Yves Kabongo, CEO, sagte: ?Dieser Erwerb ist ein wichtiger Meilenstein f?r Central African Gold. Es ist der H?hepunkt der Bem?hungen einer ganzen Gruppe, wobei unser umfangreiches Wissen der regionalen Wirtschaft und unsere Erfahrung in der Republik Kongo benutzt wurden, was f?r den Erfolg in einer so komplexen Umgebung entscheidend ist.?

 

Kevin Torudag sagte: ?Zani-Kodo ist eins der letzten ausgebohrten Assets in der Republik Kongo und verf?gt ?ber erhebliches Aufw?rtspotenzial. F?r Central African Gold ist es sehr aufregend, eine Vereinbarung ?ber den Erwerb einer kontrollierenden Beteiligung an einem Projekt dieser Gr??e abzuschlie?en. Wir sind bei unserem zuvor ver?ffentlichten Ziel, wichtige Assets in der Demokratischen Republik Kongo zu verfolgen und zu erwerben, auf dem richtigen Weg und werden weiteren M?glichkeiten nachgehen.?

 

Im Februar 2012 hat Bloy Ressourcensch?tzungen f?r Zani-Kodo f?r Mwana Africa PLC (Mwana) durchgef?hrt. Die letztlich von Bloy berechnete Ressource, f?r die ein Cutoff-Gehalt von 0,5% verwendet wurde, betrug:

 

Lagerst?tte

Kategorie

 

Tonnen

Au (g/t)

Au Unzen

Zani-Kodo

angedeutet

 

3.543.828

3,94

448.901

Zani-Kodo

vermutet

 

7.254.962

4,06

947.361

Badolite

vermutet

 

2.806.940

2,34

211.010

Zani Central

vermutet

 

9.683.455

1,28

398.894

 

Laut Berichten handelte es sich beim Gro?teil der Bohrungen, die in die Bloy-Ressource einflossen, um Diamantbohrungen (>99%). Bohrdaten von rund 47.959 Metern wurden 2012 in die Ressourcenarbeiten von Bloy aufgenommen. Die Bohrungen variierten, was den Winkel zur orthogonalen Durchteufung des Mineralk?rpers anbelangte, lagen aber allgemein zwischen 250 und 270 Grad. SGS Mwanza in Tansania verarbeitete Proben, die f?r die Ressourcensch?tzung von 2012 verwendet wurden. SGS Mwanza bietet Dienstleistungen mit Qualit?tssicherung gem?? der Standards ISO 17025 an. SGS verwendete eine Brandprobe zusammen mit Flammen-Atomabsorptionsspektroskopie als prim?re Analysetechnik und Proben mit Goldwerten von mehr als 3 g/t wurden gravimetrisch bestimmt. Bohrlochdaten wurden verwendet, um ein Drahtgittermodell einer mineralisierten H?lle mit 0,5 g/t Au zu erstellen. Verwerfungen wurden ebenso wie der Oxidationszustand modelliert. Diese Angaben wurden dann zusammen mit der Topografie und allen erfassten fr?heren Bergbauaktivit?ten in ein Datamine-Blockmodell codiert. Bohrlochdaten wurden f?r die Lagerst?tte Zani-Kodo nicht zusammengef?hrt und die Bohrdaten von Badolite umfassten Abschnitte von 1 Meter. Die Arbeiten von Bloy wurden durch statistische Daten unterst?tzt. Variographische Modellierung wurde f?r die Lagerst?tte Zani- Kodo abgeschlossen und aufgrund mangelnder Daten f?r Badolite wurden die Variogramme von Zani-Kodo f?r die Ressourcensch?tzung f?r Badolite genutzt. F?r Zani-Kodo betrug die urspr?ngliche Blockgr??e 25mY ? 10mX ? 10mZ, f?r Badolite wurden Bl?cke von 30mY ? 40mX ? 10mZ ausgew?hlt und Zani Central hatte eine Plattengr??e von 50mY ? 50mX ? 10mZ. Die Modelle verwenden alle eine maximale Sub-Cell-Aufl?sung von 1 x 1 x 1m in den Richtungen X, Y bzw. Z. Eine einfache Kriging-Sch?tzung wurde zur Sch?tzung der Goldgehalte verwendet. Dichtewerte wurden auch mittels Kriging bestimmt.

 

Central African Gold geht davon aus, dass die Bloy-Mineralressourcensch?tzung gem?? Branchenstandard durchgef?hrt wurde und die Ressourcenkategorisierung, die im technischen Bericht zur Ressourcensch?tzung von Bloy, dem ?The Zani-Kodo Project Geology and Resources Report, February 2012?, definiert wurde, dem Standard NI-43-101 entspricht, was das bekannte Ausma?, alle wichtigen Annahmen, Parameter und f?r die historische Sch?tzung verwendeten Methoden anbelangt. Central African Gold ist au?erdem der Auffassung, dass die Ressourcenarbeit sowohl zuverl?ssig als auch ma?geblich ist. Weitere, dem Unternehmen empfohlene Arbeiten zur ?berpr?fung und Aktualisierung der Ressourcen w?ren eine genauere ?berpr?fung der Bohrdaten und damit verbundenen Daten zur Qualit?tskontrolle, Duplizierung der Probendaten m?glicherweise durch Zwillingsbohrungen, Neuanalyse bestehenden Probenmaterials und Analyse von Laborzellstoffen und groben Aussch?ssen sowie Steigerung der Probenzahl durch n?her beieinander liegende Bohrungen. Die qualifizierte Person hat keine ausreichenden Arbeiten durchgef?hrt, um die Bloy-Ressource von 2012 als aktuell zu deklarieren, und das Unternehmen sieht diese Ressourcenarbeiten ausschlie?lich als historische Ressource an.

 

Im Anschluss an den Bloy-Bericht f?hrte Mwana Africa weitere Bohrprogramme durch und am 26. Februar 2013 sowie am 2. Oktober 2013 ver?ffentlichte Mwana Pressemitteilungen, in denen ?ber erhebliche Steigerungen der Ressourcen auf Zani-Kodo berichtet wurde, darunter auch eine erste Ressource f?r eine neue Entdeckung auf der Lagerst?tte Lelumodi. Zwar erachtet Central African Gold diese Ressourcenberechnungen als relevant und zuverl?ssig, doch weitere ?berpr?fungsarbeiten m?ssen hinsichtlich der Ressourcensteigerung durchgef?hrt werden.

 

Qualifizierte Person

 

Die geologischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Michael Montgomery, Mitglied und eingetragener professioneller Geowissenschaftler des Australian Institute of Geoscientists (AIG), einer kompetenten Person (gem?? der Definition im JORC-Code, Ausgabe 2012), gepr?ft. Herr Montgomery ist auch die qualifizierte Person gem?? National Instrument 43-101, die den Inhalt dieser Pressemeldung gepr?ft und genehmigt hat. Er verf?gt ?ber ausreichende Erfahrung, die f?r die Art der Mineralisierung, die Art der betrachteten Lagerst?tte und die durchgef?hrte Aktivit?t relevant ist, um sich als kompetente Person gem?? dem JORC-Code und National Instrument 43-101 zu qualifizieren. Herr Montgomery erstellte im M?rz 2020 einen NI-43-101-Bericht ?ber Zani-Kodo f?r ein ?ffentliches Unternehmen und wurde vom Unternehmen beauftragt, einen aktuellen NI-43-101-Bericht zu erstellen.

 

?ber Central African Gold Inc.

 

Central African Gold ist ein Rohstoffunternehmen, dessen Augenmerk auf den Erwerb, die Exploration, die Erschlie?ung und den Betrieb von Mineralprojekten in der Demokratischen Republik Kongo gerichtet ist. Die Einf?hrung eines CO2-Abscheidungs- und CO2- Emissionszertifikatprogramms wird den operativen Mining-Betrieb erg?nzen, wichtige ESG-Anforderungen erf?llen und eine M?glichkeit f?r fr?he Einnahmen bieten. Central African Gold hat die Absicht, Beteiligungen an weiteren Konzessionen zu erwerben oder Konzessionen im normalen Gesch?ftsverlauf abzutreten. Central African Gold verf?gt ?ber ein erfahrenes Managementteam mit Sitz in der DRK.

 

F?r weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Stephen Barley, Executive Chairman

Tel.: +1 (604-834-2968)

E-Mail: info@centralafricangold.com

Website: www.centralafricangold.com

 

Hinweis f?r den Leser

 

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gem?? der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

 

Diese Pressemitteilung kann "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten, einschlie?lich der erfolgreichen Umsetzung eines Emissionszertifikatprogramms, des Erwerbs zus?tzlicher Kupfer-, Kobalt- und Nickelprojekte, der Einrichtung profitabler Einnahmequellen f?r das Unternehmen und seine Partner in der Demokratischen Republik Kongo, des anhaltenden Wachstums der Sektoren f?r saubere Technologien und Emissionszertifikate, des Abschlusses der Akquisition von Zani-Kodo, der erfolgreichen Bem?hungen um die Beschaffung der erforderlichen Finanzierung f?r die Akquisition von Zani-Kodo, des Abschlusses einer zufriedenstellenden Due-Diligence-Pr?fung und des Erhalts aller erforderlichen beh?rdlichen Genehmigungen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, in Anbetracht der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Direktoren, der aktuellen Bedingungen und der erwarteten zuk?nftigen Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als angebracht erachtet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf sie verlassen, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Die tats?chlichen Ergebnisse und Entwicklungen k?nnen erheblich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen enthalten sind. Die Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung.? Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, Analysen, Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf das Unternehmen, seine Wertpapiere oder seine Finanz- oder Betriebsergebnisse zu kommentieren.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com