Cellcube Energy Storage Systems Inc., CellCube

CellCube gibt Stichtag für die Ausgliederung der Vanadiumprojekte in V23 Resource Corp. bekannt

12.10.2018 - 09:02:47

CellCube gibt Stichtag für die Ausgliederung der Vanadiumprojekte in V23 Resource Corp. bekannt. CellCube gibt Stichtag für die Ausgliederung der Vanadiumprojekte in V23 Resource Corp. bekannt 11. Oktober 2018 ? Toronto, Ontario CELLCUBE ENERGY STORAGE SYSTEMS INC. (das ?Unternehmen? oder ?CellCube?) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Frankfurt

gibt Stichtag für die Ausgliederung der Vanadiumprojekte in V23 Resource Corp. bekannt

 

11. Oktober 2018 ? Toronto, Ontario CELLCUBE ENERGY STORAGE SYSTEMS INC. (das ?Unternehmen? oder ?CellCube?) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Frankfurt 01X) freut sich, bekannt zu geben, dass der 30. November 2018 als Stichtag für die Ausgliederung der zu 100 % unternehmenseigenen Vanadiumprojekte Bisoni Mackay und Bisoni Rio in Nevada in ein neu gegründetes Unternehmen mit dem Namen V23 Resource Corp. (?V23?) (siehe Pressemeldung vom 28. Juni 2018) festgelegt wurde.

 

Eingetragene CellCube-Aktionäre, die zum 30. November 2018 im Besitz von Stammaktien des Unternehmens sind, haben nach Abschluss der Ausgliederung Anspruch auf eine (1) Stammaktie von V23 für jede zwei (2) Stammaktien von CellCube in ihrem Besitz. CellCube beabsichtigt, 19,9 % der Anteile an V23 sowie bestimmte Abnahmerechte und eine NSR-Gebühr für sich zu beanspruchen.

 

?Vanadium ist das neue Topthema im Batteriemetallbereich und wird besonders für die Energiespeicherung geschätzt?, sagte Mike Neylan, CEO von CellCube. ?Der Preis von Vanadium ist seit 2016 um 500 % gestiegen und hat damit die Entwicklung aller anderen Batteriemetalle übertroffen. V23 hat die Absicht, sich in unmittelbarer Zukunft um eine Börsennotierung zu bemühen.?

 

Der Vanadiumgürtel in Zentral-Nevada beherbergt eine bedeutende Konzentration von Vanadiumlagerstätten für die Herstellung von Einzelprodukten in Nordamerika, wie etwa die Konzessionsgebiete Bisoni McKay und Bisoni Rio sowie das Konzessionsgebiet Gibellini von Prophecy. CellCubes Konzessionsgebiet Bisoni McKay ist ein Projekt mit hochgradigen, reinen Vanadiumvorkommen. Frühere Bohrungen haben gezeigt, dass im primären Mineralisierungsmaterial (Karbonatschiefer), das die größte Vanadiumressource im Konzessionsgebiet darstellt, hochgradiges V2O5 (Vanadiumoxid) enthalten ist. Mehrere Bohrlöcher, die in der primären Mineralisierung niedergebracht wurden, lassen darauf schließen, dass die Lagerstätte an einigen Stellen in der Tiefe offen ist. Unmittelbar unterhalb der Redox-Zone wurde eine Zone mit supergener Erzanreicherung entdeckt, die bis zu 35 Fuß mächtig ist.

 

Das von CellCube betriebene Projekt Bisoni McKay und Bisoni-Rio ist eines der größten ?reinen? Vanadiumprojekte in Nordamerika mit insgesamt 4.115 Acres Grundfläche. Es grenzt unmittelbar an die von Prophecy Development Corp. betriebene Lagerstätte Gibellini. Vanadium tritt häufig in Verbindung mit anderen Metallen wie Eisen, Blei oder Uran auf, die vor der Gewinnung von Vanadium entfernt werden müssen. Die bisherigen Bohrungen und Explorationen haben gezeigt, dass die reinen Vanadiumressourcen bei Bisoni McKay keine nennenswerten Konzentrationen dieser Metalle aufweisen.

 

Von noch größerer Bedeutung ist, dass nur 12 Prozent des Gebiets von Bisoni McKay durch Bohrungen (keine im Gebiet von Bisoni-Rio) erkundet wurden. Daraus ergab sich bereits eine NI 43-101-konforme Schätzung von 11,9 Millionen Tonnen angezeigten Ressourcen mit einem durchschnittlichen Vanadiumpentoxidgehalt (V2O5) von 0,39 Prozent und 7,0 Millionen Tonnen abgeleiteten Ressourcen mit einem durchschnittlichen V2O5-Gehalt von 0,42 Prozent (siehe Pressemeldung vom 13. September 2016). Die angezeigten Ressourcen sind in einer Zone mit rund 300 Meter Streichlänge enthalten, die abgeleiteten Ressourcen erstrecken sich über eine weitere Streichlänge von 200 m in südlicher Richtung. Die Mineralisierungszone scheint in der Tiefe offen zu sein und sich in nördlicher Richtung bis zum Konzessionsgebiet Bisoni-Rio fortzusetzen. Im Jahr 2017 steckte CellCube 162 Claims im Konzessionsgebiet Bisoni-Rio ab, ausgehend von Bisoni McKay bis hin zur Grenze mit dem Vanadiumkonzessionsgebiet Gibellini (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 28. Juni 2018).

 

Chris M. Healey, P. Geo, der für CellCube als geologischer Berater tätig ist, hat als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger den wissenschaftlichen und technischen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

 

Über CellCube Energy Storage Systems Inc.

CellCube Energy Storage Systems Inc. (?CellCube?) ist ein börsennotiertes kanadisches Unternehmen, das unter dem Kürzel CUBE an der Canadian Securities Exchange, unter dem Kürzel CECBF am OTCBB sowie unter dem Kürzel 01X an der Frankfurter Börse notiert und dessen Hauptaugenmerk auf die schnell wachsende Energiespeicherbranche gerichtet ist, die von einem hohen Bedarf an erneuerbaren Energien geprägt ist.

 

CellCube entwickelt, produziert und vermarktet Energiespeichersysteme, die auf der Vanadium-Redox-Technologie basieren, verfügt über 130 Projektinstallationen und kann eine Betriebserfahrung von zehn Jahren vorweisen. Seine hochintegrierten Energiespeichersystem-Lösungen weisen nach 11.000 Zyklen eine Restenergiekapazität von 99 Prozent auf, wobei der Schwerpunkt auf größere containerisierte Module liegt. Die grundlegenden Bausteine bestehen aus einer 250-Kilowatt-Einheit mit einer Energiekapazität von vier, sechs oder acht Stunden.

 

Für CellCube Energy Storage Systems Inc.:

Mike Neylan, CEO, Director

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

 

Glenda Kelly, Investor Communications

Tel: 1-800-882-3213

E-Mail: info@cellcubeenergystorage.com

 

CellCube Energy Storage Systems Inc.

Ste 10 ? 8331 River Road  

Richmond, BC V6X 1Y1

65 Queen St West, Suite 520

Toronto, Ontario M5H2M5

1-800-882-3213

CSE CUBE 12g3-2(b): 82-2062 OTCQB CECBF Frankfurt 01X

www.cellcubeenergystorage.com 

 

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte ?zukunftsgerichtete Aussagen? im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, dass sie eintreten werden. Sie werden im Allgemeinen, jedoch nicht immer, anhand von Begriffen wie ?erwartet?, ?plant?, ?antizipiert?, ?glaubt?, ?beabsichtigt?, ?schätzt?, ?prognostiziert?, ?versucht?, ?potenziell?, ?Ziel?, ?aussichtsreich? und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. wird in ihnen zum Ausdruck gebracht, dass Ereignisse oder Umstände eintreten ?werden?, ?würden?, ?dürften?, ?können?, ?könnten? oder ?sollten?. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und bergen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Bestimmte wesentliche Annahmen im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen werden in dieser Pressemeldung sowie in der jährlichen und vierteljährlichen Stellungnahme und Analyse des Unternehmens (MD&A) auf www.sedar.com veröffentlicht. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -bestimmungen vorgeschrieben.

 

Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com