Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CAT Strategic Metals Corporation, CAT

CAT Strategic Metals unterzeichnet Abkommen mit Beratungsunternehmen f?r Geologie und Bergbau, um den Ausbau des Uranprojekts South Preston im ertragreichen kanadischen Athabasca-Becken voranzutreiben

14.10.2021 - 14:05:58

CAT Strategic Metals unterzeichnet Abkommen mit Beratungsunternehmen f?r Geologie und Bergbau, um den Ausbau des Uranprojekts South Preston im ertragreichen kanadischen Athabasca-Becken voranzutreiben.  VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 14. Oktober 2021 ? CAT Strategic Metals Corporation (CSE: CAT) (CSE: CAT) (OTC: CATTF) (FRA: 8CH) (?CAT? oder das ?Unternehmen?) gibt bekannt, dass die Firma Watt, Griffis and McOuat Limited, Geological and

? CAT Strategic Metals Corporation (CSE: CAT) (CSE: CAT) (OTC: CATTF) (FRA: 8CH) (?CAT? oder das ?Unternehmen?) gibt bekannt, dass die Firma Watt, Griffis and McOuat Limited, Geological and Mining Consultants (?WGM?) mit der Auffindung einer wirtschaftlich rentablen Uranmineralisierung in CATs Urankonzessionsgebiet South Preston beauftragt wurde.

 

Die Gespr?che mit WGM, bei denen es darum ging, die besten und produktivsten Methoden zu ermitteln, mit denen das Uranprojekt South Preston auf die w?nschenswerteste und raschestm?gliche Weise ausgebaut werden kann, traten im September in eine ernsthafte Phase ein. Nach einer ersten Sondierung der verf?gbaren Projektdaten bekundete WGM gro?es Interesse an der gemeinsamen Weiterf?hrung des Projekts mit CAT und unterbreitete dem Unternehmen einen Vorschlag, der den Umfang der erforderlichen Arbeiten zur Ermittlung einer entsprechenden Uranmineralisierung skizzierte, die mit den im Athabasca-Becken best?tigten, diskordanten Lagerst?tten korreliert. Bei den Lagerst?tten dieses Typs handelt es sich um die h?chstgradigen bekannten Uranlagerst?tten.

 

Der Standort des Konzessionsgebiets South Preston befindet sich au?erhalb jener Zone, die derzeit vom Sandstein der Athabasca-Formation bedeckt ist, und birgt daher gewisse Vorteile im Hinblick auf die ?Sichtbarkeit? der Uranmineralisierung im Vergleich zu anderen Gebieten, in denen das potenzielle Wirtsgestein der Uranerze von mehreren hundert Metern Sandstein bedeckt ist.

 

Das Konzessionsgebiet South Preston r?ckte insbesondere in den Mittelpunkt des Interesses, als die Firma Azincourt Energy, deren Betriebsstandorte an jene von CAT grenzen, eine leitf?hige Zone im Bereich ihrer Konzession East Preston entdeckte, die sich in nur geringer Entfernung n?rdlich der CAT-Konzessionen befindet. Die in S?d-S?dwest-Richtung verlaufenden Zonen von Azincourt erstrecken sich direkt auf die Explorationskonzession von CAT.

 

WGM wird unverz?glich mit der Erfassung und Sondierung aller gesammelten Daten und Informationen beginnen, die aus den bereits bei den Aufsichtsbeh?rden von Saskatchewan zu Evaluierungszwecken eingereichten Berichten stammen. Dabei werden auch die Ergebnisse ehemaliger Explorationsprogramme im Konzessionsgebiet South Preston bzw. in dessen N?he ber?cksichtigt. Im weiteren Verlauf des Sondierungsverfahrens wird WGM einen Explorationsplan zur Ermittlung der wichtigsten erforderlichen Arbeitsbereiche f?r den weiteren Projektausbau erarbeiten.

 

Sobald anhand aller verf?gbaren Daten und Messergebnisse, die in j?ngerer Zeit ermittelt wurden und/oder Teile der Konzession South Preston abdecken, ein erster Explorationsplan vorliegt, wird voraussichtlich bereits Ende Oktober oder Anfang November 2021 mit den detaillierten technischen Messungen begonnen. Dieser Explorationsplan umfasst geologische Kartierungen, Radioaktivit?tsmessungen, geochemische und geophysikalische (EM) Messungen sowie Probenahmen aus radonhaltigem Wasser.

 

?ber WGM

 

WGM wurde 1962 gegr?ndet und ist Kanadas ?ltestes unabh?ngiges Beratungsunternehmen f?r Geologie und Bergbau, das international t?tige Mineralressourcenunternehmen mit professionellen Dienstleistungen auf h?chstem Niveau unterst?tzt. Sowohl das eigene Fachpersonal als auch die diversen Partnerfirmen verf?gen ?ber jahrzehntelange Erfahrungen in der Basisexploration samt Planung, Management und Umsetzung bis hin zur Planung von Bergbaubetrieben einschlie?lich Verarbeitungs- und Gewinnungsmethoden. Dank der Fachkenntnisse und Explorationsaktivit?ten von WGM wurden bedeutende Mineralentdeckungen sowie neue Minen erschlossen, insbesondere die Eisenlagerst?tten Mary River auf Baffin Island und Asbestos Hill in Quebec sowie die Silber-Gold-Zink-Mine Greens Greek und die Goldmine Pogo, die beide in Alaska beheimatet sind. Laut der Firma Cominco, der die riesige Zinkmine Red Dog geh?rt, war WGM ma?geblich an den Arbeiten zur Best?tigung der Mine als vorrangiges Explorationsziel beteiligt.

 

Der Projektausbau erfolgt unter der Leitung von Al Workman, P.Geo, SEG., F.AusIMM, der als Chefgeologe und Vice President von WGM verantwortlich zeichnet. Herr Workman war als Explorationsgeologe unter anderem sechs Jahre lang bei Gulf Minerals Canada Ltd. t?tig - jenem Unternehmen, dessen bahnbrechende Entdeckung Rabbit Lake den Grundstein f?r die Existenz von diskordanten Uranlagerst?tten im Athabasca-Becken legte. Neben seinen Eins?tzen im ?stlichen Athabasca-Becken verf?gt er zus?tzlich ?ber bedeutende Erfahrungen auf dem Gebiet der Uranexploration, wie etwa

 

-          der Exploration von Lagerst?tten im Sandstein und/oder diskordanten Lagerst?tten im Hornby-Becken in den kanadischen Nordwest-Territorien;

 

-          der Sondierung von Explorationsprogrammen f?r strukturell kontrollierte Uranmineralisierungen in der Region Beaverlodge im Norden von Saskatchewan;

 

-          der Erkundung von Uran-Seifenlagerst?tten (Konglomeratlagerst?tten) in der Gegend von Elliot Lake;

 

-          Explorations- und Diamantbohrungen in uranf?hrendem Schwarzschiefergestein in der Albert-Formation des Moncton Sub-Basin in der Provinz New Brunswick;

 

-          Kartierungen und Bohrungen im Bereich einer in Ignimbrit- und Rhyolithgestein eingebetteten, hochgradigen Uranmineralisierung in den Cobequid Highlands der Provinz Nova Scotia.

 

Robert Rosner, Chairman & CEO von CAT, erkl?rt: ?Seit der ?bernahme des Uranprojekts South Preston vor einigen Monaten halten wir nach einem geeigneten Partner Ausschau, um den weiteren Ausbau des Uranprojekts voranzutreiben. Es war schon eine Herausforderung, die richtigen Leute mit den geeigneten Qualifikationen zusammenzubringen. Nun sind wir aber sehr froh, dass WGM auf Grundlage der ersten Datensondierung sein Vertrauen in das Konzessionsgebiet bekr?ftigt hat und die Leitung und Planung des Projekts verantwortet. Angesichts der Erfolgsbilanz von WGM ist die Beauftragung von WGM aus Sicht des Board of Directors zum aktuellen Zeitpunkt die bestm?gliche Entscheidung f?r das Projekt, das Unternehmen und auch seine Aktion?re.?

 

Al Workman, seines Zeichens Director und Vice President von WGM, f?gt hinzu: ?WGM ist mit der Einbindung in das Uranprojekt South Preston sehr zufrieden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Unternehmensf?hrung von CAT, um die Exploration im Konzessionsgebiet entsprechend voranzutreiben und so m?glicherweise eine wirtschaftlich rentable Uranmineralisierung zu entdecken.?

 

Das Uranprojekt South Preston

 

Das Urankonzessionsgebiet South Preston befindet sich im s?dwestlichen Teil des kanadischen Athabasca-Beckens, in dem bekanntlich einige der h?chstgradigen Uranlagerst?tten der Welt angesiedelt sind. Zu den j?ngsten Entdeckungen in der Region z?hlen die Uranlagerst?tte Arrow, die auf das Konto der Firma NexGen Energy Ltd. geht, sowie die Uranlagerst?tte Triple R (PLS), f?r deren Ausbau die Firma Fission Uranium Corp. verantwortlich zeichnet. Das Konzessionsgebiet CAT umfasst eine Grundfl?che von 29.395 Hektar und teilt sich mit dem benachbarten Betreiber NexGen Energy eine mehr als 10 km lange gemeinsame Konzessionsgrenze, mit der Firma Orano (einem international f?hrenden Uranproduzenten) eine mehr als 18,5 km lange durchgehende Projektgrenze und mit Azincourt Energy Corp. eine durchgehende Claim-Grenze von 50 km L?nge.

 

?ber CAT Strategic Metals Corporation:

 

Das Leitprinzip und die Unternehmensstrategie von CAT Strategic Metals besteht darin, Konzessionsbeteiligungen in Rohstoffregionen mit nachweislich erstklassigem Erschlie?ungspotenzial, vor allem in Bezug auf Gold- und Kupfervorkommen, zu lokalisieren, zu ?bernehmen und auszubauen. Neben seinem Uranprojekt South Preston betreibt CAT auch das Projekt Burntland, wo vor allem die Exploration und Erschlie?ung mehrerer Zielzonen nord?stlich von Saint Quentin im Restigouche County in der kanadischen Provinz New Brunswick im Vordergrund stehen, sowie das Mineralprojekt Rimrock Gold, ein gold- und silberf?hrendes ?Low Sulfidation?-Prospektionsgebiet vom Typ Carlin, das inmitten der Gold-Silber-Bergbaug?rtel Carlin und Northern Nevada Rift im Nordosten von Nevada beheimatet ist. Die Aktien von CAT werden an der Canadian Securities Exchange (CSE) unter dem B?rsensymbol ?CAT? sowie an der B?rse Frankfurt unter dem Symbol ?8CH? gehandelt.

 

F?R DAS BOARD

Robert Rosner

Chairman, President & CEO

 

N?here Informationen ?ber das Unternehmen erhalten Sie auf SEDAR unter www.SEDAR.com oder auf der Website des Unternehmens, www.catstrategic.com, bzw. ?ber das Unternehmen direkt unter der Rufnummer (604) 674-3145.

 

Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zuk?nftige Ereignisse und Zust?nde und sind daher inh?renten Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tats?chlichen Ergebnisse k?nnen wesentlich von jenen abweichen, die derzeit von solchen Aussagen erwartet werden. Bestimmte Risiken im Rahmen dieser Pressemeldung beinhalten Risiken im Zusammenhang mit der geplanten Produktion, einschlie?lich der F?higkeit des Unternehmens, seine angestrebten Explorationsrahmen aufgrund regulatorischer, technischer oder wirtschaftlicher Faktoren zu erreichen. Dar?ber hinaus bestehen Risiken im Zusammenhang mit der Sch?tzung von Ressourcen und es gibt keine Garantie, dass eine Ressource abgegrenzt oder deren wirtschaftliche Tragf?higkeit nachgewiesen werden kann, was f?r eine Einstufung als Reserve erforderlich ist. Es kann nicht garantiert werden, dass zus?tzliche Explorationsarbeiten zu einer bedeutenden Steigerung der Ressourcensch?tzungen f?hren werden.

 

Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gem?? der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

 

Wir bem?hen uns um ein Safe Harbour-Zertifikat.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

@ irw-press.com