Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Cartier Resources Inc., Cartier

Cartier durchteuft 500 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE 20,8 g / t Au auf 4,0 m bei Chimo Mine

21.05.2020 - 13:33:54

Cartier durchteuft 500 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE 20,8 g/t Au auf 4,0 m bei Chimo Mine. (où est la découverte de cuivre, il n?y a pas d?analyses) Cartier confirme la présence de conducteurs électromagnétique sur Rivière DoréWichtigste Eckdaten:  -          Mineralisierter Abschnitt

g/t Au auf 4,0 m, enthalten in einem Abschnitt von 11,0 m mit 9,4 g/t Au, wiederum Teil eines größeren Abschnitts von 16,0 m mit 6,7 g/t Au, 500 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE im Östlichen Sektor des Konzessionsgebiets Chimo Mine;

 

-          Die in dieser Pressemeldung bekannt gegebenen Ergebnisse erhöhen - gemeinsam mit jenen aus den Pressemeldungen vom 7. April 2020 und 18. Februar 2020 - das Potenzial für eine Erweiterung der bislang für die Zonen 5B4-5M4-5NE geschätzten Ressourcen (Abbildung)

 

-          Das Konzessionsgebiet Chimo Mine beherbergt drei goldführende Korridore (Nord, Zentral und Süd), für die bislang die folgenden Mineralressourcen geschätzt wurden:

 

-          4.017.600 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 4,53 g/t Au für insgesamt 585.190 Unzen Gold in der Kategorie der angezeigten Ressourcen;

-          4.877.900 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 3,82 g/t Au für insgesamt 597.800 Unzen Gold in der Kategorie der abgeleiteten Ressourcen.

 

Val-d?Or, 21. Mai 2020. Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) (?Cartier?) gibt bekannt, dass das Unternehmen bei Bohrungen im Konzessionsgebiet Chimo Mine, 45 km östlich von Val-d?Or (Quebec), Werte von 20,8 g/t Au auf 4,0 m, enthalten in einem Abschnitt von 11,0 m mit 9,4 g/t Au, 500 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE durchteuft hat.

 

?Diese neuen Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Goldmineralisierung unterhalb der Zonen 5B4-5M4-5NE, die bislang von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 1.300 m gebohrt wurden, in alle Richtungen offen ist?, meint President und Chief Executive Officer Philippe Cloutier. ?Die Erweiterung des Clusters der Zonen 5B4-5M4-5NE ist eine wichtige Bereicherung des Erschließungspotenzials des Projekts.?

 

Überdies wurde 250 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE ein Abschnitt von 12,8 m mit 1,1 g/t Au ermittelt. Dreißig Meter (30 m) südlich der Zonen 5B4-5M4-5NE lieferte die neue Zone 5CE einen Abschnitt von 19,5 m mit 1,3 g/t Au, was auf das Vorkommen eines goldhaltigen Ausläufers mit höhergradigen Goldabschnitten hinweist.

 

Hier die Einzelheiten der neuen Ergebnisse:

 

Bohrloch

Koordinaten des Bohrlochs (m)

UTM (E/N/Elev.)

Azimut (°) / Neigung (°)

von

(m)

bis

(m)

Länge (m)

Au

(g/t)

Gold-zone

Gold-struktur

CH19-55B

332529/5320363/-518

200 / -66

1.371,0

1.375,0

4,0

20,8

5B4

5B

enthalten in

1.364,0

1.375,0

11,0

9,4

enthalten in

1.361,0

1.377,0

16,0

6,7

CH19-54BW

332577/5320163/-459

199 / -49

1.120,0

1.132,8

12,8

1,1

CH19-54B

332623/5320281/-268

200 / -71

1.161,5

1.181,0

19,5

1,3

5CE

5C

 

Die Längen der mineralisierten Abschnitte werden als Bohrkernlängen angegeben. Die geschätzte wahre Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte entspricht rund 85 bis 90 % der gemessenen Länge.

 

Bitte vergessen Sie nicht, dass am 5. Mai 2020 die folgenden Mineralressourcen für das Konzessionsgebiet Chimo Mine unter Anwendung eines Goldpreises von 1.300 US-Dollar pro Unze und eines Cutoff-Wertes von 2,5 g/t Au ausgewiesen wurden (Abbildung):

 

Goldkorridore

Cutoff-Gehalt

2,5 g/t Au

Angezeigte Ressourcen

Abgeleitete Ressourcen

Metrische Tonnen (t)

Erzgehalt

(g/t Au)

Feinunzen (oz)

Metrische Tonnen (t)

Erzgehalt

(g/t Au)

Feinunzen (o)

Central (1)

3.263.300

4,40

461.280

3.681.600

3,53

417.250

North (2)

505.300

5,35

86.860

715.700

4,59

105.710

South (2)

249.000

4,63

37.060

480.600

4,84

74.840

Gesamt

4.017.600

4,53

585.190

4.877.900

3,82

597.800

 

Anmerkung 1  Cartier Files NI 43-101 Technical Report on SEDAR for First Mineral Resource Estimate of the Central Gold Corridor on the Chimo Mine Property, GéoPointCom Inc. (2019)

Anmerkung 2 :   Cartier Increases Gold Resources of the Chimo Mine Property, InnovExplo Inc., May 5 2020

 

Die Zonen 5B4-5M4-5NE und 5CE, die sich 450 m östlich der untertägigen Infrastruktur befinden, werden derzeit anhand von Bohrungen erkundet, um die Ressourcen über einen Bereich von 550 m unterhalb der bekannten Zonen zu erweitern. Dieses Cluster von goldführenden Zonen wurde auf einer Länge von mehr als 1.300 m nachgewiesen.

 

Darüber hinaus sind auch interne technische Planungsstudien und Tests zur industriellen Sichtung der Erze im Gange. Diese dienen dem Zweck, Kostenreduktionspotenziale zu heben und gleichzeitig größere Mengen von Goldunzen rückzugewinnen, was wiederum zu einer Steigerung der Mineralressourcen im Konzessionsgebiet beitragen könnte. Die erste interne technische Planungsstudie konnte bereits mit positiven Ergebnissen abgeschlossen werden.

 

Über das Projekt Chimo Mine

 

-          Cartier besitzt sämtliche Rechte (100 %) am Konzessionsgebiet, an dem IamGold Corporation eine NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 1 % gewährt wurde. Es wurden keine Rückkaufrechte eingeräumt.

-          Das Konzessionsgebiet ist ganzjährig auf dem Straßenweg erreichbar und befindet sich im Nahbereich von 6 Mühlen im Umfeld von Val-d?Or.

-          Zwischen 1964 und 1997 wurden von drei Produzenten 379.012 Unzen Gold aus vierzehn Goldzonen gefördert (MERN DV 85-05 bis DV-97-01).

-          Die Mineninfrastruktur besteht aus einem Netz aus Stollen über 7 km, die auf 19 Ebenen verteilt sind, und durch einen 5,5 m x 1,8 m großen und 920 Meter tiefen, aus drei Kammern bestehenden Schacht verbunden ist. Das Fördergerüst und die obertägigen Anlagen wurden 2008 abgebaut, die 25-kV-Stromleitung und die Sandgrube sind aber immer noch vorhanden.

-          Die von Cartier bis dato im Konzessionsgebiet Chimo Mine absolvierten Bohrungen umfassen 121 Löcher mit einer Gesamtlänge von 55.890 m, wobei 20.792 Goldproben entnommen wurden. Diese Arbeiten demonstrierten die Kontinuität der primären Goldzonen 5B und 5M unterhalb der bestehenden Bergbauinfrastrukturen, erkundeten die Erweiterungen von 19 Goldzonen in den

@ irw-press.com