Canada Nickel Company Inc., Canada

Canada Nickel erweitert Nickeldistrikt Timmins - erwirbt 13 weitere vielversprechende Nickelgrundst?cke in der Region Timmins

22.11.2021 - 15:09:12

Canada Nickel erweitert Nickeldistrikt Timmins - erwirbt 13 weitere vielversprechende Nickelgrundst?cke in der Region Timmins. Microsoft Word - Canada Nickel Announces Fourth Discovery - 20201216.docxH?hepunkte-          Durch den Erwerb von 13 weiteren Zielobjekten wird das Potenzial in den Bezirken

gr??er als die aktuelle Ressource der Crawford Main Zone von 0,85 Quadratkilometern.

-          Zehn Zielgrundst?cke haben eine gr??ere Grundfl?che als Crawford, und bei neun wurde best?tigt, dass sie dieselbe Grundmineralisierung enthalten wie Crawford.

-          Das Zielgrundst?ck Sothman verf?gt ?ber eine historische hochgradige, Oberfl?chen-Ressource von etwa 190.000 Tonnen mit 1,24 % Nickel (mit einer Streichl?nge von 300 Metern)[i]; die restlichen 2,2 km Streichl?nge sind weitgehend unerprobt.

-          In vier Zielgebieten wurden bei Bohrungen Abschnitte mit mehr als 0,3 % Nickel gefunden, darunter:

-          Sothman: 2,31 % Nickel und 0,19 % Kupfer ?ber eine wahre Breite von 3,2 Metern innerhalb von 1,58 % Nickel und 0,12 % Kupfer ?ber eine wahre Breite von 8,6 Metern ab 41 Metern;

-          Deloro: 0,38 % Nickel und 0,22 g/t PGM auf einer Kernl?nge von 15,5 Metern innerhalb von 0,28 % Nickel und 0,09 g/t PGM auf einer Kernl?nge von 299 Metern ab 241 Metern;

-          Midlothian: 0,24 % Nickel auf einer Kernl?nge von 345 Metern, einschlie?lich 0,30 % Nickel ab 42 Metern;

-          Mann Southeast: mehrere 3-Meter-Abschnitte mit einem Nickelgehalt von 0,31-0,33% innerhalb von 111 Metern Dunit auf der gesamten Kernl?nge

 

TORONTO, 22. November 2021 - Canada Nickel Company Inc. ("Canada Nickel" oder das "Unternehmen") (TSXV: CNC) (OTCQX: CNIKF - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canada-nickel-company-inc/) gab heute bekannt, dass das Unternehmen 18 separate Transaktionen abgeschlossen hat, die zum direkten Erwerb oder zur Beteiligung an 13 weiteren Zielgrundst?cken in einem Umkreis von 95 km um das unternehmenseigene Vorzeige-Nickelsulfidprojekt Crawford f?hrten, wodurch die Position von Canada Nickel in der Region Timmins gefestigt wurde.? Jedes der zus?tzlichen Grundst?cke enth?lt ein oder mehrere ultramafische Ziele, die auf einer Kombination aus historischen geophysikalischen Arbeiten und Bohrungen der letzten 65 Jahre basieren. Eine Zusammenfassung der ?bernahmebedingungen finden Sie in der Transaktions?bersicht am Ende der Pressemitteilung.

 

"Der Erwerb dieser ?u?erst aussichtsreichen Zielgrundst?cke stellt f?r Canada Nickel einen Meilenstein der Transformation dar, der mit der ersten Entdeckung unseres Vorzeigegrundst?cks Crawford vergleichbar ist. Die Konsolidierung dieser Grundst?cke unterstreicht unseren festen Glauben an das bezirksweite Potenzial der Region Timmins und unseren Weg, ein f?hrender Anbieter der n?chsten Generation von Nickelvorkommen zu werden - gro?e, skalierbare, kohlenstoffarme Nickelvorkommen", sagte Mark Selby, Chair & CEO von Canada Nickel. "Diese Grundst?cke verf?gen ?ber kombinierte Zielstrukturen, die 40 Mal so gro? sind wie die Struktur, die unsere aktuelle Ressource Crawford Main Zone beherbergt (1,56 Millionen Tonnen Nickel in der M&I-Zone + 0,76 Millionen Tonnen in der abgeleiteten Zone[ii]), und wie Crawford befinden sich alle diese Zielstrukturen in der N?he einer hervorragenden Infrastruktur. Jedes Ziel wurde in der Vergangenheit bereits in gewissem Umfang erkundet, in einigen F?llen sogar in weitaus gr??erem Umfang als bei Crawford, was best?tigt, dass diese Ziele denselben serpentinisierten Dunit und/oder Peridotit enthalten, der auch die Crawford-Mineralisierung beherbergt und, wie in unserer letzten Pressemitteilung berichtet, das Potenzial hat, dauerhaft CO2 zu binden."

 

Abbildung A - Der Nickel-Distrikt von Timmins

 

 

 

Das Unternehmen wird heute, Montag, 22. November 2021, um 10:00 Uhr EDT eine Telefonkonferenz und einen Webcast veranstalten, um die Grundst?ckserwerbe zu er?rtern und Fragen im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung des Nickeldistrikts Timmins zu beantworten (siehe Einzelheiten am Ende dieser Meldung).

 

Sothman

Sothman ist ein Grundst?ck mit einer Fl?che von etwa 1.000 ha, das 70 km s?dlich von Timmins liegt.? Das Projekt wurde von Glencore erworben.

 

Das Grundst?ck Sothman enth?lt eine ultramafische Schwelle, die haupts?chlich aus Dunit besteht (siehe Abbildung 2), die sch?tzungsweise bis zu 200-300 Meter dick, 2,2 km lang und in der Tiefe offen ist. Eine nicht klassifizierte historische Ressourcensch?tzung, die mit 189.753 Tonnen mit einem Nickelgehalt von 1,24 % (die Zone Sothman West) [iii]angegeben wird, befindet sich 500 Meter westlich der Schwelle (die 2,2 km lange Dunitschwelle ist weitgehend unerprobt).

 

Die Zone Sothman West kommt am n?rdlichen ultramafischen Kontakt innerhalb einer etwa 300 Meter breiten und in der Tiefe offenen Fu?wand vor. Der beste historische Abschnitt war Bohrloch DG50-S04 mit 1,58 % Nickel auf 12,2 Metern (8,6 Meter gesch?tzte wahre Breite) auf 41,2 Metern im Bohrloch, einschlie?lich 4,6 Metern (3,2 Meter gesch?tzte wahre Breite) mit 2,31 % Nickel und 0,19 % Kupfer. Ein Auszug aus den historischen Bohrergebnissen ist in Tabelle 1a und 1b dargestellt. Zwei Bohrl?cher durchschnitten w?hrend des letzten Bohrprogramms im Jahr 1971 einen tieferen Bereich mit einer ?hnlichen Sulfidmineralisierung (3,4 Meter mit 1,32 % Nickel auf 398 Metern in SM71-1 und 5,5 Meter mit 0,49 % Nickel auf 353,2 Metern in SM71-2) au?erhalb der Ressource.

 

Die Zone Sothman Main wurde bisher nur in sehr begrenztem Umfang erkundet, enth?lt jedoch bekannterma?en Dunit und Peridotit und ist ?hnlich gro? wie die Zone East bei Crawford. Die Bohrl?cher SM67-B25, SM67-B26 und SM67-B27 durchschnitten beispielsweise alle Peridotit unterhalb des Deckgebirges und erbohrten 54,56 Meter Peridotit auf 36,6 Metern, 112,47 Meter Peridotit auf 7,6 Metern bzw. 109,43 Meter Peridotit auf 12,19 Metern. Alle drei Bohrungen endeten in Peridotit. Bohrloch SM67-B28 endete im Peridotit (und durchschnitt 46,02 Meter Ultramafit auf 15,24 Metern) und kreuzte den s?dlichen Kontakt zum Vulkangestein auf 61,26 Metern, womit der einzige geologische Abschnitt in der Zone Sothman Main abgeschlossen wurde.

 

Bohrloch DG53-S41A ist das einzige Bohrloch, das im ?stlichen Bereich der Zone Sothman Main gebohrt wurde, und durchteufte 60,1 Meter Peridotit ab einer Tiefe von 23,8 Metern, der in Peridotit endet. Der s?dliche Kontakt der Zone Sothman Main wurde in drei Bohrl?chern (DG51-S09, DG51-S12 und SM67-B28) durchteuft, wobei alle Bohrl?cher im Peridotit beginnen und in Vulkanit enden.

 

Tabelle 1a - Historische Bohrungen - Zone Sothman West - Signifikante Abschnitte

Bohrung ID

Von (m)

Bis (m)

L?nge (m)

Gesch?tzte wahre Breite (m)

Ni %

Cu %.

SM56-K11

93.2

102.4

9.2

4.6

1.58

0.17

einschlie?lich

93.2

97.5

4.3

2.2

2.58

0.34

SM67-B06

28.7

40.5

11.8

8.4

1.57

0.11

einschlie?lich

28.7

33.8

5.1

3.6

2.28

0.16

DG50-S04

41.2

53.3

12.2

8.6

1.58

0.12

einschlie?lich

41.2

45.7

4.6

3.2

2.31

0.19

DG51-S20

89.9

95.8

5.9

4.0

1.56

0.13

DG50-S05

19.8

21.0

1.2

0.9

7.51

0.62

SM71-1

398.1

409.0

11.0

4.1

0.66

0.04

 

Tabelle 1a - Historische Bohrungen - Zone Sothman West - Signifikante Abschnitte (Fortsetzung)

Bohrung ID

Von (m)

Bis (m)

L?nge (m)

Gesch?tzte wahre Breite (m)

Ni %

Cu %.

einschlie?lich

398.1

401.4

3.4

1.2

1.32

0.05

SM71-2

353.3

358.8

5.5

2.5

0.49

0.03

 

Tabelle 1b - Historische Bohrungen - Grundst?ck Sothman - ausgew?hlte Lithologien

Bohrung ID

Von (m)

Bis (m)*

Gesteinstyp

DG-50-S04

32.4

107.9

Ultramafit - Peridotit

DG-50-S05

22.9

82.0

Ultramafit - Peridotit

DG-51-S09

7.3

217.0

Ultramafit - Peridotit

DG-51-S12

7.0

111.4

Ultramafit - Peridotit

DG-51-S12

111.4

114.1

Ultramafit - Gabbro

DG-51-S12

114.1

118.3

Ultramafit - Peridotit

DG-51-S12

118.3

142.8

@ irw-press.com