Calibre Mining Corp., Calibre

Calibre meldet neue Goldentdeckung in der Pan Gold Mine in Nevada

17.01.2023 - 15:46:19

Calibre meldet neue Goldentdeckung in der Pan Gold Mine in Nevada. Erste Ergebnisse beinhalten 1,36 g/t Gold auf 13,7 Metern und 0,61 g/t Gold auf 18,3 Metern auf dem noch nie erbohrten Coyote Target Vancouver, B.C. - 17. Januar 2023: Calibre Mining Corp. (TSX: CXB; OTCQX: CXBMF) (das "Unternehmen" oder

(https://www.calibremining.com/site/assets/files/7000/january-17-pan-drill-results-figures.pdf)

Link 2 - Bohrtabelle (https://www.calibremining.com/site/assets/files/7000/2023-01-17-drill-table.pdf)

 

Qualit?tssicherung/Qualit?tskontrolle

 

Calibre Mining unterh?lt f?r alle seine Explorationsprojekte ein Qualit?tssicherungs-/Qualit?tskontrollprogramm ("QA/QC"), das die besten Methoden der Branche anwendet. Zu den Schl?sselelementen des QA/QC-Programms geh?rt das Einf?gen von Probenstandards, Leerproben und Duplikaten in den Probenstrom, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse des Untersuchungslabors innerhalb der vorgegebenen Leistungsstufen liegen. Bohrlochabweichungsmessungen werden von International Directional Services unter Verwendung eines Oberfl?chenaufzeichnungskreisels und von geschulten Bohrmannschaften durchgef?hrt, die einen von REFLEX gelieferten, nach Norden gerichteten Kreisel bedienen. Die RC-Bohrungen wurden von Boart Longyear aus Salt Lake City, Utah, und Alford Drilling aus Elko, Nevada, durchgef?hrt. Die Untersuchungen wurden von ALS, Reno, durchgef?hrt, wo die Brandproben auf einer 30-Gramm-Ladung mit einem AAS-Abschluss bestimmt wurden. Eine zus?tzliche Cyanidlaugungsuntersuchung wurde ebenfalls durchgef?hrt. ALS ist nach ISO/IEC 17025:2017 zertifiziert.

 

Qualifizierte Person

 

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von David Schonfeldt P.Geo, dem Chefgeologen von Calibre Mining und einer qualifizierten Person" gem?? National Instrument 43-101, genehmigt.

 

IM NAMEN DES VORSTANDES

 

"Darren Hall"

 

Darren Hall, Pr?sident und Hauptgesch?ftsf?hrer

 

F?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Ryan King

Senior Vice President, Unternehmensentwicklung & IR

T: (604) 628-1012

E: calibre@calibremining.com

W: www.calibremining.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger & Marc Ollinger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

?ber Calibre Mining Corp.

 

Calibre Mining ist ein an der kanadischen B?rse notierter, auf Nord- und S?damerika fokussierter, wachsender mittelgro?er Goldproduzent mit einer starken Pipeline an Erschlie?ungs- und Explorationsm?glichkeiten in Nevada und Washington in den USA sowie in Nicaragua. Calibre konzentriert sich auf die Schaffung nachhaltiger Werte f?r die Aktion?re, die lokalen Gemeinden und alle Stakeholder durch einen verantwortungsvollen Betrieb und einen disziplinierten Ansatz f?r Wachstum. Mit einer starken Bilanz, einem bew?hrten Managementteam, einem starken operativen Cashflow, wertsteigernden Erschlie?ungsprojekten und Explorationsm?glichkeiten auf Distriktebene wird Calibre einen erheblichen Wert freisetzen.

 

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

 

Diese Pressemitteilung enth?lt bestimmte "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" (zusammenfassend "zukunftsgerichtete Aussagen") im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze.  Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die wir in der Zukunft erwarten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt und die durch W?rter wie "erwarten", "planen", "antizipieren", "projizieren", "anvisieren", "potenziell", "zeitlich planen", "prognostizieren", "budgetieren", "sch?tzen", "beabsichtigen" oder "glauben" und ?hnliche Ausdr?cke oder deren negative Konnotationen gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten "werden", "w?rden", "k?nnten", "sollten" oder "k?nnten". Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung z?hlen unter anderem: die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf h?here Abbau- und Verarbeitungsgrade in der Zukunft; Aussagen in Bezug auf die vorrangigen Ressourcenerweiterungsm?glichkeiten des Unternehmens im Jahr 2022; die Metallpreis- und Cut-off-Gehaltsannahmen des Unternehmens; die Pl?ne des Unternehmens f?r die Mine Pan im Jahr 2022, einschlie?lich der Produktion und Exploration sowie deren Beitrag zum Produktionswachstum.  Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten notwendigerweise Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, von denen einige au?erhalb der Kontrolle von Calibre liegen.  Eine Auflistung der Risikofaktoren, die f?r das Unternehmen gelten, finden Sie in Calibres Jahresinformationsblatt ("AIF") f?r das am 31. Dezember 2020 endende Jahr sowie in der Management Discussion and Analysis ("MD&A") f?r das am 31. Dezember 2021 endende Jahr, die alle auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verf?gbar sind. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollst?ndigkeit der Faktoren, die die zukunftsgerichteten Aussagen von Calibre beeinflussen k?nnen.

 

Die zukunftsgerichteten Aussagen von Calibre beruhen auf den Annahmen und Faktoren, die das Management zum Zeitpunkt der Ver?ffentlichung dieses Dokuments f?r angemessen h?lt, basierend auf den Informationen, die dem Management zu diesem Zeitpunkt zur Verf?gung stehen. Solche Annahmen beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschr?nkt, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, h?here Gehalte abzubauen und zu verarbeiten und die Produktionskosten in Zukunft relativ konstant zu halten; dass es keinen Anstieg der Produktionskosten infolge von Problemen in der Lieferkette oder anhaltenden COVID-19-Beschr?nkungen geben wird; dass es keinen nachteiligen R?ckgang des Metallpreises oder des Cut-off-Gehalts auf den Grundst?cken des Unternehmens in Nevada geben wird. Calibre ?bernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umst?nde oder die ?berzeugungen, Erwartungen oder Meinungen des Managements ?ndern sollten, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, und die tats?chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften k?nnen erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Dementsprechend sollte kein ?berm??iges Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden.

 

@ irw-press.com