Bonterra Resources Inc., Bonterras

Bonterras Winterbohrprogramm entdeckt eine 6. parallele Goldzone auf der Gladiator-Goldlagerstätte

09.04.2018 - 09:18:40

Bonterras Winterbohrprogramm entdeckt eine 6. parallele Goldzone auf der Gladiator-Goldlagerstätte. Bonterras Winterbohrprogramm entdeckt eine 6. parallele Goldzone auf der Gladiator-Goldlagerstätte  Vancouver, BC - 9. April 2018: Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: BONXF, FSE: 9BR1) (das ?Unternehmen? oder ?Bonterra?) freut sich,

Winterbohrprogramm entdeckt eine 6. parallele Goldzone auf der Gladiator-Goldlagerstätte

 

Vancouver, BC - 9. April 2018: Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: BONXF, FSE: 9BR1) (das ?Unternehmen? oder ?Bonterra?) freut sich, die ersten bedeutenden Schnittpunkte einer neuen ?sechsten parallelen? Goldzone auf der Goldlagerstätte Gladiator bekannt zu geben. Diese neu entdeckte, etwa 50 m südlich der Barbeau-Zone gelegene Goldzone liegt parallel zu den anderen fünf mineralisierten Zonen, die derzeit auf der expandierenden Lagerstätte modelliert werden, und ist ihnen geologisch ähnlich. Weitere Bohrungen sind im Gange, um diese neue Zone einzugrenzen und zu erweitern. Die laufende Bohrkampagne, die 2018 insgesamt ca. 70.000 m betragen wird, umfasst Infill- und Erweiterungsbohrungen auf der Goldlagerstätte Gladiator. Die Proben mehrerer Bohrlöcher werden zur Zeit im Labor ausgewertet, wobei die Untersuchungsergebnisse noch ausstehen.

 

Besondere Merkmale und Bemerkungen:

 

-          Eine neue Goldzone wurde kürzlich in Bohrloch BA-18-09 auf der Goldlagerstätte Gladiator entdeckt, mit 11,8 g/t Au über 2,6 m südlich der Barbeau-Zone, wodurch sich die Anzahl der eindeutigen mineralisierten Goldzonen auf sechs erhöht hat.

 

-          Die Ergebnisse der Infill-Bohrungen zeigen weiterhin die Kontinuität der Lagerstätte und unterstreichen die Berechenbarkeit der mineralisierten Zonen.

 

-          Bohrloch BA-18-12 hat 16,3 g/t Au auf 3,4 m in der South Zone in 266 m Tiefe durchschnitten. Dieser Schnittpunkt bestätigt weiterhin die Kontinuität der South Zone auf der Westseite der Lagerstätte Gladiator.

 

-          Bohrloch BA-18-11 hat hochgradiges Gold in fünf mineralisierten Zonen durchschnitten, darunter 10,1 g/t Au auf 2,4 m in der Barbeau-Zone. Dies zeigt die Berechenbarkeit mehrerer mineralisierter Zonen und bestätigt das geologische Modell.

 

-          Bohrloch BA-18-10A hat 16,5 g/t Au auf 2,2 m in der Main Zone durchschnitten und bestätigt den kontinuierlichen Charakter der modellierten mineralisierten Zonen.

 

-          Die Beständigkeit der Mineralisierung ist nun auf einer vollständig bebohrten Streichenlänge in bis dato zumindest vier Horizonten (North, Footwall, Main und Footwall) von 1.200 Metern sowie in einer Tiefe von über 1.000 Metern bestätigt.

 

Bohrloch

Von

(m)

Bis

(m)

Länge*

(m)

Gehalt

(g/t Au)

Zone/Gebiet

 

BA-18-09

170.0

172.0

2.0

3.9

North

BA-18-09

375.7

377.0

1.3

5.9

FW

BA-18-09

438.0

439.1

1.1

3.5

Main

BA-18-09

764.0

766.6

2.6

11.8

New

BA-18-10A

681.5

683.7

2.2

16.5

Main

BA-18-11

61.5

63.0

1.5

4.9

Main

BA-18-11

103.0

105.0

2.0

8.5

South

BA-18-11

118.8

120.4

1.6

7.7

South

BA-18-11

177.0

179.4

2.4

10.1

Barbeau

BA-18-11

308.0

310.0

2.0

6.4

New

BA-18-12

266.0

269.4

3.4

16.3

South

* Die angegebenen Längen sind gebohrte Kernmächtigkeiten. Die wahren Mächtigkeiten variieren und betragen durchschnittlich zwischen 60 und 80 Prozent der gebohrten Mächtigkeiten. Die Kernachsenwinkel der Durchschneidungskontakte und der umliegenden Gesteinseinheiten betragen durchschnittlich 55 bis 70 Grad.

 

Aktualisierte Karten, einschließlich Längs- und Querschnitte finden Sie unter http://www.bonterraresources.com/en/gladiator/maps-sections.

 

Bonterra Resources in Kürze:

 

-       Das Unternehmen ist durch die Aufbringung von Mitteln in Höhe von 60 Millionen Dollar in den letzten zwölf Monaten finanziell gut ausgestattet.

-       Starke Aktionärsbasis: Eric Sprott, Van Eck, Kirkland Lake Gold

-       Goldlagerstätte Gladiator:

  • Der Ausbau der Lagerstätte und die Ressourcenerweiterung sind im Gange; 2017 wurden 60.000 Bohrmeter absolviert, 2018 sind weitere 70.000 Bohrmeter geplant.
  • Der weitere Ausbau erfolgt bis zur Erstellung einer neuen NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung im zweiten Halbjahr 2018.
  • Die Goldlagerstätte Gladiator wurde anhand der bisherigen Bohrungen bis in eine Tiefe von 1.000 Meter ab Oberflächenniveau und auf einer Streichlänge von 1.200 Meter abgegrenzt.
  • Gladiator ist in allen Richtungen weiterhin offen; es wurden mindestens sechs eigenständige, annähernd parallel verlaufende Zonen oder Mineralisierungshorizonte ermittelt.
  • Die Bohrungen konzentrieren sich derzeit auf die weitere Ausdehnung der Goldlagerstätte Gladiator und auf Explorationsziele innerhalb des 10.541 Hektar großen Konzessionsgebiets Urban-Barry.

 

-       Goldkonzessionsgebiet Larder Lake:

  • Sämtliche Bergbaurechte auf einer Grundfläche von 2.165 Hektar im Cadillac-Larder Break Camp in Ontario (siehe Pressemeldung vom 17. März 2016 mit Informationen zu den historischen Goldressourcen).
  • Hervorragender Zugang zu drei hochgradigen Goldlagerstätten zwischen Kirkland Lake und Virginiatown.

 

Robert Gagnon, P.Geo. hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung freigegeben. Herr Gagnon ist ein Director von Bonterra und zeichnet als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 verantwortlich.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

 

Nav Dhaliwal, President & CEO

Bonterra Resources Inc.

 

Weitere Informationen über Bonterra erhalten Sie über unser Anlegerservice

Telefon: 1 844 233 2034

E-Mail: ir@bonterraresources.com

Webseite: www.bonterraresources.com

 

Bonterra Resources Inc.

1680-200 Burrard Street

Vancouver, BC V6C 3L6

Büro: 604.678.5308

Fax: 855.678.5308

www.bonterraresources.com

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen von Bonterra basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über Bonterras Explorations- und Erschließungspläne. Ausdrücke wie ?wird?, ?geplant?, ?plant? oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Bonterra erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem auch: Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und Erschließung; dass ausreichende Mittel für die Finanzierung der Exploration und Erschließung aufgebracht werden können; Änderungen der Wirtschaftslage oder Finanzmärkte; eine Erhöhung der Eigenkosten; Rechtsstreitigkeiten; gesetzliche, umweltbezogene sowie andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsrelevante Entwicklungen; technische oder betriebliche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Genehmigung der Explorationsaktivitäten; und personelle Angelegenheiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf unsere zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewerten. Bonterra hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

@ irw-press.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!