Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Newcore Gold Ltd., Bohrungen

Bohrungen von Newcore Gold durchschneiden 2,33 g / t Gold auf 14,0 m, einschlie?lich 20,54 g / t Gold auf 1,0 m bei Goldprojekt Enchi in Ghana

21.09.2021 - 12:04:17

Bohrungen von Newcore Gold durchschneiden 2,33 g/t Gold auf 14,0 m, einschlie?lich 20,54 g/t Gold auf 1,0 m bei Goldprojekt Enchi in Ghana. 2021.09.21 - NCAU NR - Enchi Drill Results - FINALWeitere Bohrungen bei Goldlagerst?tte Sewum finden nach wie vor mehrere goldmineralisierte Zonen vor, einschlie?lich tieferer hochgradiger Strukturen 21. September 2021 ? Vancouver (British

? Vancouver (British Columbia). Newcore Gold Ltd. (TSX-V: NCAU, OTCQX: NCAUF) (?Newcore? oder das ?Unternehmen?) freut sich, weitere Bohrergebnisse des laufenden, 90.000 m umfassenden Bohrprogramms beim zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Enchi (?Enchi? oder das ?Projekt?) in Ghana bekannt zu geben. Die Bohrungen bei der Goldlagerst?tte Sewum (?Sewum?) bei Enchi haben 2,33 g/t Gold auf 14,0 m ab 104 m durchschnitten, einschlie?lich 20,54 g/t Gold auf 1,0 m ab 116 m in den Sulfiden. Die Bohrungen bei Sewum finden weiterhin mehrere goldmineralisierte Strukturen vor, wobei diese Ergebnisse das Potenzial f?r tiefere hochgradige Strukturen au?erhalb der bestehenden, auf die Grube beschr?nkte Ressource verdeutlichen.

 

H?hepunkte der Bohrungen bei Sewum

 

-         Die Bohrungen im zentralen Teil von Sewum, bei Sewum Checkerboard Hill (CH), fanden mehrere Mineralisierungszonen vor, einschlie?lich eines hochgradigen Kerns.

  • Bohrloch SWDD071B durchschnitt eine hochgradige mineralisierte Struktur mit einem Gehalt von 2,33 g/t Gold auf 14,0 m ab 104 m (Sulfidzone), einschlie?lich 4,08 g/t Gold auf 7,0 m ab 110 m, einschlie?lich 20,54 g/t Gold auf 1,0 m ab 116 m.

 

-         Die Bohrungen im n?rdlichen Teil von Sewum, bei Sewum Ridge, durchschnitten die tiefste Goldmineralisierung, die bis dato bei Enchi vorgefunden wurde.

  • Bohrloch SWDD075 durchschnitt 0,98 g/t Gold auf 15,6 m ab 350 m (Sulfidzone), einschlie?lich 2,00 g/t Gold auf 6,6 m ab 359 m, einer der tiefsten goldmineralisierten Strukturen, die bis dato beim Goldprojekt Enchi erprobt wurden.

 

-         Die Bohrungen im s?dlichen Bereich von Sewum, bei Sewum Extension, finden weiterhin mehrere Zonen mit Goldmineralisierung vor.

  • Bohrloch SWDD077 durchschnitt eine Reihe von goldmineralisierten Strukturen mit 1,23 g/t Gold auf 9,0 m ab 224 m (Sulfidzone), einschlie?lich 1,98 g/t Gold auf 3,1 m ab 227 m.

 

-         Newcore ist vollst?ndig finanziert, um ein 90.000 m umfassendes Bohrprogramm bei Enchi durchzuf?hren, dessen Schwerpunkt darauf liegt, das Potenzial des Projekts von mehreren Millionen Unzen zu erschlie?en.

 

Greg Smith, Vice President of Exploration von Newcore, sagte: ?Wir sind mit dem kontinuierlichen Erfolg unseres laufenden Bohrprogramms bei Enchi sehr zufrieden. Sewum ist zurzeit die gr??te definierte Goldlagerst?tte beim Projekt, wobei diese Ergebnisse weiterhin das Potenzial f?r ein Ressourcenwachstum sowohl entlang des Streichens als auch in der Tiefe verdeutlichen. Die Bohrungen finden weiterhin eine oberfl?chennahe Mineralisierung au?erhalb des Ressourcengebiets vor, w?hrend die tieferen Bohrungen nun best?ndig hochgradige Kernstrukturen innerhalb der Sulfide vorfinden, wobei diese Ergebnisse die tiefste Goldmineralisierung darstellen, die bis dato bei Enchi durchschnitten wurde. Wir freuen uns darauf, die Bohrungen in den zahlreichen Zielgebieten bei Enchi fortzusetzen, um das Potenzial dieses Projekts von mehreren Millionen Unzen auf regionaler Ebene zu belegen.?

 

In dieser Pressemitteilung werden die Ergebnisse von elf Diamantbohrl?chern (SWDD070A bis SWDD080) auf insgesamt 3.658,7 m gemeldet, die die Goldlagerst?tte Sewum anpeilen, wobei alle Bohrl?cher eine Goldmineralisierung durchschnitten haben. Die Ergebnisse von drei weiteren DD-Bohrl?chern (?DD? ? Diamond Drill) auf insgesamt 1.061,7 m, die bei Sewum abgeschlossen wurden, sind noch ausstehend.??

 

Nachstehend finden Sie ausgew?hlte Untersuchungsergebnisse der 11 Bohrl?cher des Bohrprogramms, ?ber die in dieser Pressemitteilung berichtet wird:

 

Tabelle 1: H?hepunkte der Bohrungen beim Goldprojekt Enchi

Bohrloch-ID

Zone/Lagerst?tte

Von (m)

Bis (m)

L?nge (m)

Au (g/t)

SWDD071B

Sewum (CH)

104,0

118,0

14,0

2,33

einschlie?lich

 

110,0

117,0

7,0

4,08

einschlie?lich

 

116,0

117,0

1,0

20,54

und

 

123,0

127,0

4,0

0,67

und

 

277,6

291,0

13,4

0,40

SWDD073

Sewum (CH)

195,5

202,0

6,5

1,61

und

 

231,2

233,0

1,8

1,24

und

 

273,3

284,5

11,2

0,63

einschlie?lich

 

283,0

284,5

1,5

2,38

SWDD075

Sewum (Ridge)

2,0

18,0

16,0

0,58

and

 

350,0

365,6

15,6

0,98

einschlie?lich

 

359,0

365,6

6,6

2,00

SWDD076

Sewum (Ext.)

130,0

146,0

16,0

0,54

einschlie?lich

 

131,0

132,0

1,0

1,64

SWDD077

Sewum (Ext.)

224,0

233,0

9,0

1,23

einschlie?lich

 

227,0

230,1

3,1

1,98

 

Anmerkungen:

  1. Siehe detaillierte Tabelle f?r vollst?ndige Ergebnisse
  2. Angegebene Intervalle sind Kernl?ngen mit einer gesch?tzten wahren M?chtigkeit von 75?85 %
  3. L?ngengewichtete Durchschnittswerte von ungek?rzten Analyseergebnissen

 

Eine schematische Karte mit Kennzeichnung der Bohrlochstandorte kann abgerufen werden unter:

https://newcoregold.com/site/assets/files/5733/2021_09-ncau-nr-enchi-plan-maps-l.pdf

 

Querschnitte mit Bohrergebnissen und Highlights f?r die Bohrl?cher SWDD071B und SWDD073 k?nnen eingesehen werden unter:

https://newcoregold.com/site/assets/files/5733/2021_09_21-ncau-crosssections-l.pdf

 

Eine vollst?ndige Liste der bisherigen Bohrergebnisse von 2020 - 2021 mit n?heren Angaben zu den Bohrl?chern kann abgerufen werden unter:

https://newcoregold.com/site/assets/files/5733/2021_09-ncau-enchi-2020-2021-drill-results-l.pdf

 

F?nf DD-Bohrl?cher (SWDD070A bis SWDD074) wurden im zentralen Teil von Sewum, im Bereich der Lagerst?tte Sewum Checkerboard Hill (CH), abgeschlossen. Bei den Bohrungen in diesem Gebiet wurde eine Streichenl?nge von 500 m erprobt, wobei die Bohrungen in der N?he des n?rdlichen Bereichs der Lagerst?tte mehrere Zonen mit einer Goldmineralisierung vorfanden, einschlie?lich eines hochgradigen Kerns. Bohrloch SWDD071B durchschnitt eine mineralisierte Struktur mit einem Gehalt von 2,33 g/t Gold auf 14,0 m ab 104 m (Sulfidzone), einschlie?lich 4,08 g/t Gold auf 7,0 m ab 110 m und einer hochgradigen Kernstruktur mit 20,54 g/t Gold auf 1,0 m ab 116 m. Bohrloch SWDD071B durchschnitt weitere goldmineralisierte Strukturen innerhalb der Sulfide und ergab 0,67 g/t Gold auf 4,0 m ab 123 m und 0,40 g/t Gold auf 13,4 m ab 277,6 m. Bohrloch SWDD073, das 200 m n?rdlich von SWDD071B gebohrt wurde, durchschnitt ebenfalls eine Reihe von goldmineralisierten Strukturen mit 1,61 g/t Gold auf 6,5 m ab 195,5 m, 1,24 g/t Gold auf 1,8 m ab 231,2 m und 0,63 g/t Gold auf 11,2 m ab 273,3 m, einschlie?lich 2,38 g/t Gold auf 1,5 m ab 283,0 m. Die in Bohrloch SWDD073 durchschnittene Goldmineralisierung wird als einfallende Fortsetzung der in Bohrloch SWDD071B bei Checkerboard Hill durchschnittenen Mineralisierung interpretiert.

 

Zwei DD-Bohrl?cher (SWDD075 und SWDD079A) wurden im n?rdlichen Teil von Sewum, im Bereich der Lagerst?tte Sewum Ridge, abgeschlossen, wobei eine Streichenl?nge von 600 m erprobt wurde. Bohrloch SWDD075 durchschnitt eine oberfl?chennahe Oxidmineralisierung, die 0,58 g/t Gold auf 16,0 m ab 2,0 m (Oxidzone) ergab und mit der goldhaltigen Hauptstruktur in Zusammenhang steht. Ein weiterer Abschnitt in diesem Gebiet umfasste eine tiefere Zone mit 0,98 g/t Gold auf 15,6 m ab 350,0 m (Sulfidzone), einschlie?lich 2,00 g/t Gold auf 6,6 m ab 359,0 m, die die tiefste erprobte goldmineralisierte Struktur darstellt und mit einer ?stlichen Struktur in Zusammenhang steht, die weiterhin offen und bei fr?heren Bohrungen weitestgehend unerprobt geblieben ist.

 

Vier DD-Bohrl?cher (SWDD076 bis SWDD078 und SWDD080) wurden innerhalb der s?dlichen Grenze von Sewum, bei Sewum Extension, abgeschlossen. Bei den Bohrungen in diesem Gebiet wurde die abw?rtsgerichtete Fortsetzung entlang einer Streichenl?nge von 400 m erprobt. Bohrloch SWDD077 durchschnitt eine Reihe von goldmineralisierten Strukturen, einschlie?lich 1,23 g/t Gold auf 9,0 m ab 224 m (Sulfidzone), einschlie?lich 1,98 g/t Gold auf 3,1 m ab 227 m. Bohrloch SWDD076, das 100 m weiter n?rdlich gebohrt wurde, durchschnitt 0,54 g/t Gold auf 16,0 m ab 130 m (Sulfidzone), einschlie?lich 1,64 g/t Gold auf 1,0 m ab 131 m.

 

Insgesamt 70.688 Meter in 396 Bohrl?chern wurden im Rahmen des laufenden Bohrprogramms auf Enchi von 2020-2021 fertiggestellt. F?r das mit insgesamt 90.000 Meter geplante Bohrprogramm wurden jetzt die Analyseergebnisse erhalten und f?r 316 Bohrl?cher mit 54.314 Meter ver?ffentlicht.

 

Mineralienressourcensch?tzung f?r das Goldprojekt Enchi

 

Im Goldprojekt Enchi lagert eine auf den Tagebau beschr?nkte vermutete Mineralressource von 70,4 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,62 g/t Au, die 1,41 Millionen Unzen Gold enth?lt (siehe Newcore-Pressemitteilung vom 8. Juni 2021). Das Verfahren der Mineralressourcensch?tzung entspricht den CIM-Richtlinien f?r Best Practices bei der Sch?tzung von Mineralressourcen und Mineralreserven (29. November 2019) sowie den CIM-Definitionsstandards f?r Mineralressourcen und Mineralreserven (10. Mai 2014), die den Bestimmungen gem?? National Instrument 43-101 ("NI 43-101") angepasst wurden. Die Mineralressourcensch?tzung wurde von der unabh?ngigen qualifizierten Person Todd McCracken, P. Geo. von BBA E&C Inc. erstellt. Der technische Bericht mit dem Titel "Preliminary Economic Assessment for the Enchi Gold Project, Enchi, Ghana" wurde mit 8. Juni 2021 erstellt und ist im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verf?gbar.

 

Bohrprogramm 2020/2021 bei Enchi

 

Aktuell ist bei Enchi ein 90.000 Meter umfassendes Entdeckungs- und Ressourcenerweiterungs-Bohrprogramm im Gange. Das Programm umfasst sowohl RC- als auch Diamantbohrungen und wird die ersten beim Projekt geplanten tieferen Bohrungen beinhalten. Das Bohrprogramm umfasst die Erprobung von Erweiterungen der bestehenden Ressourcengebiete, wobei auch eine Reihe von Explorationszielen mit hoher Priorit?t au?erhalb der abgeleiteten Mineralressource erprobt werden wird. Der Schwerpunkt der Bohrungen liegt auf Ausfall-Erweiterungs- und Explorationsbohrungen bei den Lagerst?tten Sewum, Boin, Nyam und Kwakyekrom. Zus?tzliche Bohrungen sind in bereits zuvor bebohrten Zonen au?erhalb des Ressourcengebiets (Kojina Hill und Eradi) geplant, ebenso wie Erstbohrungen (?First Pass Drilling?) zur Erprobung einer Reihe von mehrere Kilometer umfassende, anomale Gold-in-Boden-Zonen, die zuvor noch nicht bebohrt wurden (Nkwanta, Sewum South und andere Anomalien). Alle Zonen stellen vorrangige Ziele dar, die auf geologischen, geochemischen und geophysikalischen Oberfl?chenarbeiten sowie auf fr?heren Sch?rfgrabungen und Bohrungen basieren.

 

Goldzone Sewum

 

Die Goldlagerst?tte Sewum ist die gr??te der vier Lagerst?tten, auf die sich die Sch?tzung der auf das Tagebaumodell begrenzten Mineralressourcen der vermuteten Kategorie bei Enchi bezieht; auf Sewum entfallen rund 51 % der derzeit definierten Ressourcen (41,0 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 0,55 g/t, in denen 725.200 Unzen enthalten sind). Sewum befindet sich 15 Kilometer s?dlich der Stadt Enchi und ist durch nahegelegene Stra?en und Stromversorgungseinrichtungen sowie weitere Zufahrtsstra?en f?r die Durchf?hrung der Bohrungen erschlossen. Sewum ist an der Oberfl?che durch eine sechs Kilometer lange und zwischen einem und zwei Kilometern breite ?Gold-in-Boden?-Anomalie abgegrenzt. Eine geophysikalische Anomalie, die im Rahmen von luftgest?tzten Messungen ermittelt wurde und mit der Lagerst?tte Sewum zusammenf?llt, definiert eine Reihe von ann?hernd parallel verlaufenden und sich kreuzenden Strukturen. Bisher wurden rund 50 % der Gold-in-Boden-Anomalie noch nicht durch Bohrungen erkundet. Im Rahmen des aktuellen Bohrprogramms wurden bei Sewum insgesamt 60 Bohrl?cher ?ber 13.785 Meter absolviert.

 

Standorte der Bohrl?cher

 

Tabelle. 2: Details der Bohrstandorte beim Goldprojekt Enchi

Bohrloch-ID

UTM Ost

UTM Nord

H?he

Azimut

Neigung

L?nge (m)

SWDD070A

521129

627940

118

120

-57

320,4

SWDD071B

521312

627963

100

120

-55

374,5

SWDD072

521119

627799

111

120

@ irw-press.com