Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Dunnedin Ventures Inc., Bohrungen

Bohrungen in der neuen Kupfer-Gold-Porphyrentdeckung der ?Gate Zone? liefern Ergebnisse wie z.B. 0,68 % Kupferäquivalent auf 102 Meter im Projekt MPD im Süden der Provinz British Columbia

16.01.2020 - 15:21:10

Bohrungen in der neuen Kupfer-Gold-Porphyrentdeckung der ?Gate Zone? liefern Ergebnisse wie z.B. 0,68 % Kupferäquivalent auf 102 Meter im Projekt MPD im Süden der Provinz British Columbia. Dunnedin hält am Freitag, den 17. Januar um 8 Uhr PST (11 Uhr EST) ein Webinar 16. Januar 2020 ? Vancouver, British Columbia ? Dunnedin Ventures Inc. (das ?Unternehmen? oder ?Dunnedin?) (TSX-V: DVI) berichtet heute über die Ergebnisse des

hält am Freitag, den 17. Januar um 8 Uhr PST (11 Uhr EST) ein Webinar

 

16. Januar 2020 ? Vancouver, British Columbia ? Dunnedin Ventures Inc. (das ?Unternehmen? oder ?Dunnedin?) (TSX-V: DVI) berichtet heute über die Ergebnisse des ersten Bohrprogramms, welches das Unternehmen in seinem Kupfer-Gold-Porphyrprojekt MPD im Süden der Provinz British Columbia absolviert hat. Das Projekt MPD ? zu 100 % in Besitz von Dunnedin ? ist über asphaltierte Straßen, den Highway 5A und den Highway 97C, ganzjährig erreichbar. 

 

Hier die wichtigsten Eckdaten:

 

-          Im ?Entdeckungsbohrloch? MPD-19-003 wurde die neue ?Gate Zone? durchteuft, in der man auf die höchstgradige Kupfer-Goldmineralisierung stieß, die bis dato in Bohrkernmaterial aus dem Konzessionsgebiet MPD enthalten war (Abbildung 1).

-          Die neue Entdeckung unterlagert eine große kupferführende Bodenanomalie in der Zone ?Prime? des Projekts, die eine Streichlänge von mehr als einem Kilometer aufweist. Anhand von mehr als 100 historischen Bohrlöchern mit Kupfer- und Goldmineralisierung kann im Projekt MPD ein 10 Quadratkilometer großes Porphyrsystem definiert werden, das sehr wahrscheinlich aus mehreren Zentren besteht.

-          In der Gate Zone sind Abschnitte mit höhergradiger Kupfer-Goldmineralisierung in einem breiteren Abschnitt mit geringerem Erzgehalt enthalten. Die Mineralisierung erstreckt sich von knapp unterhalb der Oberfläche bis in eine vertikale Tiefe von 800 Meter und ist in der Tiefe offen.

-          Zu den höhergradigen Abschnitten zählen:

  •  74,9 Meter mit 0,54 % Kupferäquivalent (0,43 % Kupfer und 0,11 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 297,0 und 371,9 Meter
  • 102,0 Meter mit 0,68 % Kupferäquivalent (0,53 % Kupfer und 0,16 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 404,9 und 507,0 Meter

-          Zu den breiten Abschnitten mit mittlerem Erzgehalt zählen:

  • 763,6 Meter mit 0,28 % Kupferäquivalent (0,21 % Kupfer und 0,07 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 52,3 und 816,0 Meter (gesamte Bohrlochlänge im Grundgestein)
  • 340,7 Meter mit 0,42 % Kupferäquivalent (0,33 % Kupfer und 0,09 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 219,0 und 559,7 Meter

-          Höher temperierte Porphyrsignaturen, wie z.B. Bornit- und Kalifeldspatalterierungen, werden in zunehmender Tiefe generell stärker und lassen auf ein aufrecht stehendes und intaktes Porphyrsystem schließen, bei dem das Kupfer-Goldmineralisierungspotenzial in der Tiefe zunimmt (Abbildung 2).

 

Abbildung 1: Querschnitt durch die Bohrlöcher MPD 19-003 (Gate Zone) und MPD-19-002. Im oberen Bereich ist eine Landkartenansicht mit Bohrlochstandorten und Bohrungsverläufen dargestellt; im Hintergrund die geochemische Ausprägung der kupferführenden Bodenanomalie.

 

 


Chris Taylor, Board-Chairman von Dunnedin, erklärt: ?Unsere ursprüngliche geologische Tthese hat sich als richtig herausgestellt: Wir konnten im Projekt MPD bedeutende Zonen von höhergradigen Kupfer-Goldmineralisierung nachweisen. Die Mineralisierung beginnt bereits unmittelbar ab der Oberfläche des Grundgesteins. Es handelt sich hier nicht um ein abseits gelegenes Projekt, da das Konzessionsgebiet unmittelbar neben dem Highway liegt, im Nahbereich aktiver Kupferbergbaubetriebe liegt und ganzjährig zugänglich ist. Damit reduzieren sich die Explorationskosten ganz entscheidend.?

 

Claudia Tornquist, President und CEO von Dunnedin, meint: ?Im Rahmen unseres ersten Bohrprogramms bei MPD haben wir die bis dato beste Bohrung in diesem Konzessionsgebiet niedergebracht und dabei die höhergradige Gate Zone entdeckt, wo wir auf 102 Meter 0,68 % Kupferäquivalent durchörtern konnten. Diese Durchschneidung ist durchaus beeindruckend, wenn man bedenkt, dass die benachbarten Produktionsbetriebe Erz mit einem Kupfergehalt zwischen 0,25 und 0,30 % fördern. Mit den Bohrungen bei MPD haben wir bisher nur ?an der Oberfläche gekratzt? und viele der kupferführenden Bodenanomalien im Projekt wurden noch nicht erkundet. Das große Porphyrsystem im Projekt MPD ist weit offen und wir sind von den hervorragenden Chancen in Bezug auf weitere Explorationserfolge und erhebliche Wertschöpfung für unsere Aktionäre begeistert. Wir werden uns nun auf unsere Explorationspläne für 2020 konzentrieren und sind gerade dabei, eine Vielzahl an Bohrzielen zu definieren.?

 

In den nachstehenden Tabellen 1 und 2 finden Sie sämtliche Analyseergebnisse und Daten zu Standort/Ausrichtung der Bohrlöcher MPD 19-001 und MPD 19-002 sowie des Entdeckungslochs MPD 19-003 (Gate Zone).

 

Tabelle 1: Ergebnisse der Bohrkernanalyse*, MPD 2019

 

Loch-Nr.

von (m)

bis (m)

Abschnitt (m)

Cu (%)

Au (g/t)

Ag (g/t)

Cu-Äqu. (%) **

Zone Man

MPD-19-001

153,83

303,00

149,17

0,04

0,07

0,31

0,11

einschließlich

153,83

225,00

71,17

0,07

0,08

0,38

0,14

Zone Prime

MPD-19-002

246,00

549,00

303,00

0,13

0,09

0,81

0,22

einschließlich

246,00

330,00

84,00

0,11

0,19

1,09

0,27

und einschl.

378,00

531,00

153,00

0,17

0,06

0,67

0,23

MPD-19-003

(Gate Zone)

52,35

816,00

763,65

0,21

0,07

0,77

0,28

einschließlich

219,00

559,74

340,74

0,33

0,09

1,14

0,42

einschließlich

297,00

507,00

210,00

0,41

0,12

0,81

0,52

einschließlich

297,00

371,91

74,91

0,43

0,11

1,55

0,54

und einschl.

404,93

507,00

102,07

0,53

0,16

1,71

0,68

* Die Analyseergebnisse entsprechen nicht gedeckelten, gewichteten Durchschnittswerten, die kontinuierlich aus größtenteils 3 Meter mächtigen Abschnitten gewonnen wurden. Die Mächtigkeit der Abschnitte entspricht den Bohrkernlängen; die wahre Mächtigkeit ist derzeit nicht bekannt.

** Die zur Berechnung des Kupferäquivalentwerts (Cu-Äqu. % ) herangezogenen Metallpreise sind: Gold - 1500 $/Unze, Silber - 16,00 $/Unze und Kupfer - 2,60 $/Pfund. Alle Werte sind in US-Dollar angegeben, die Metallausbeute wurde nicht berücksichtigt.

 

 

Tabelle 2: Bohrlochdaten, MPD 2019

 

Loch-Nr.

Ostausrichtung (UTM Z10)

Nordausrichtung (UTM Z10)

Höhe (m)

Azimut)

Fallwinkel

EOH (m)

Zone Man

MPD-19-001

681210

5513785

1280

88

-66

303,00

Zone Prime

MPD-19-002

681955

5515746

1285

Na

-90

@ irw-press.com