Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Barrian Mining Corp., Barrian

Barrian Mining durchteuft 12,2 Meter mit 2,37 g / t Gold in der South Mine Fault Zone und erweitert die Mineralisierung in der Tiefe

07.11.2019 - 09:07:55

Barrian Mining durchteuft 12,2 Meter mit 2,37 g/t Gold in der South Mine Fault Zone und erweitert die Mineralisierung in der Tiefe. Barrian Mining News ReleaseVancouver, British Columbia, 7. November 2019: Barrian Mining Corp. (?Barrian? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: BARI, OTCQB: BARRF, FWB: BM5) freut sich, die Analyseergebnisse der restlichen Bohrlöcher aus dem vor

Mining Corp. (?Barrian? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: BARI, OTCQB: BARRF, FWB: BM5) freut sich, die Analyseergebnisse der restlichen Bohrlöcher aus dem vor Kurzem abgeschlossenen RC-Bohrprogramm (Bohrungen mit Umkehrspülung) über 1.838 Meter (m) in seinem Vorzeigeprojekt, dem Gold-Silber-Projekt Bolo, bekannt zu geben. Bohrloch BL19-03, das in der South Mine Fault Zone niedergebracht wurde, durchteufte 2,37 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) auf 12,2 m innerhalb einer breiteren Mineralisierungshülle mit im Schnitt 0,81 g/t Au auf 65,5 m1. Diese Bohrabschnitte erweitern die Goldmineralisierung um etwa 40 bis 50 m in vertikaler Tiefe unterhalb der vorherigen Bohrungen (Abbildung 1) und weisen darauf hin, dass die Goldmineralisierung in diesem Bereich unterhalb von 150 m Tiefe noch offen ist. Die verbleibenden Bohrlöcher, die 2019 bei Bolo niedergebracht und noch nicht gemeldet wurden, durchteuften schmale Zonen mit Gold- und/oder Silbermineralisierung in Stepout-Löchern in der South Mine Fault Zone und im Prospektionsgebiet Uncle Sam (Tabelle 1).

 

CEO und Mitbegründer Maximilian Sali meint dazu: ?Wir sind mit den Ergebnissen unserer ersten Bohrkampagne bei Bolo sehr zufrieden. In jedem Loch wurde eine Mineralisierung ermittelt, einschließlich mehrerer Abschnitte mit außergewöhnlichen Goldgehalten und Mächtigkeiten für eine Mineralisierung des Carlin-Typs in Nevada. Die Ergebnisse des Programms 2019 zeigen das unglaubliche Potenzial für Neuentdeckungen bei Bolo auf, sowohl in der Tiefe in den bekannten Zonen als auch in Streichrichtung.?

 

Die RC-Bohrungen 2019 definieren gemeinsam mit den historischen RC-Bohrungen einen 1,2 Kilometer (km) langen Korridor mit Gold-Silber-Mineralisierung in Nord-Süd-Richtung, der die South Mine Fault Zone sowie die Zonen Uncle Sam und Northeast Extension umfasst. Die Goldmineralisierung bei Bolo weist Eigenschaften einer klassischen Mineralisierung des Carlin-Typs auf: u.a. eine starke subvertikale strukturelle Kontrolle sowie Hinweise auf eine Goldmineralisierung, die sich seitlich in einem flachen Winkel in die günstigen schluffigen Carbonateinheiten erstreckt. Die relativ unerprobte Streichlänge der South Mine Fault Zone und des Prospektionsgebiets Uncle Sam von 500 m weist besonderes Potenzial auf und dürfte der Schwerpunkt der Explorationen von Barrian im Jahr 2020 sein, um sich abzeichnende strukturelle und stratigrafische Goldzielgebiete in diesen Zonen abzugrenzen (Abbildung 2).

 

Abbildung 1: Bohrabschnitt für Bohrloch BL19-03 im Gold-Silber-Projekt Bolo (mit Widerstandsfähigkeit)

 

 

Abbildung 2: Längsschnitt der Goldziele bei South Mine Fault und Uncle Sam

 

 

Tabelle 1: RC-Bohrungen 2019 im Gold-Silber-Projekt Bolo ? Bedeutende Ergebnisse

 

Bohrlochnr.

(Neigung/Azimut)

Veröffentlichung

Zone

von

(m)

bis

(m)

Abschnitt (m)1

Ag (g/t)

Au(g/t)

0,2 g/t Cutoff

BL19-01

(-65/270)

Pressemeldung vom 28. Oktober 2019

South Mine Fault

 

0

83,8

83,8

 

1,37

einschließlich

21,3

50,3

29,0

 

3,34

und

35,1

47,2

13,7

 

4,97

BL19-02

(-65/270)

Pressemeldung vom 21. Oktober 2019

South Mine Fault

 

48,8

134,1

85,3

 

1,01

einschließlich

67,1

99,1

32,0

 

2,01

BL19-03

(-50/270)

heutige Pressemeldung

South Mine Fault

134,1

199,6

65,5

 

0,81

einschließlich

140,2

152,4

12,2

 

2,37

BL19-04

(-55/270)

Pressemeldung vom 23. Oktober 2019

South Mine Fault

79,3

201,2

121,9

 

1,19

einschließlich

80,8

117,4

36,6

 

2,10

und

96,0

111,3

15,2

 

3,25

und

187,5

199,6

12,23

 

3,32

BL19-05

(-50/270)

heutige Pressemeldung

South Mine Fault

12,2

18,3

6,1

 

0,30

BL19-06

(-45/270)

heutige Pressemeldung

South Mine Fault

21,3

38,1

16,8

 

0,61

einschließlich

29,0

36,6

7,6

 

0,99

BL19-07

(-45/300)

heutige Pressemeldung

South Mine Fault

41,1

44,2

3,1

 

0,27

BL19-08

(-45/270)

heutige Pressemeldung

South Mine Fault

108,2

109,7

1,5

 

0,45

BL19-09

(-50/295)

@ irw-press.com