Pampa Metals Corp., Austral

Austral Gold beginnt Bohrprogramm auf Pampa Metals? Projekt Morros Blancos in Chile

11.01.2022 - 15:35:08

Austral Gold beginnt Bohrprogramm auf Pampa Metals? Projekt Morros Blancos in Chile. Vancouver ? 11. Januar 2022 ? Pampa Metals Corp. (?Pampa Metals? oder das ?Unternehmen?) (CSE: PM / FWB: FIRA / OTCQX?: PMMCF) gibt bekannt, dass sein Partner Austral Gold Limited (?Austral?) (ASX: AGD; TSX-V: AGLD) mit der ersten Phase eines

11. Januar 2022 ? Pampa Metals Corp. (?Pampa Metals? oder das ?Unternehmen?) (CSE: PM / FWB: FIRA / OTCQX?: PMMCF) gibt bekannt, dass sein Partner Austral Gold Limited (?Austral?) (ASX: AGD; TSX-V: AGLD) mit der ersten Phase eines Bohrprogramms auf Pampa Metals? Projekt Morros Blancos im Mineralg?rtel aus dem Pal?oz?n im Norden Chiles nahe dem von Australs betriebenen Minenkomplex Guanaco/Amancaya, begonnen hat.

 

Das Bohrprogramm folgt auf eine Optionsvereinbarung (die ?Vereinbarung?) zwischen Pampa Metals und Austral, die am 28. Juli 2021 bekannt gegeben wurde. Die Vereinbarung berechtigt Austral zum Erwerb einer Beteiligung von bis zu 80% an den Konzessionsgebieten des Unternehmens Morros Blancos und Cerro Blanco, die rund 7.300 bzw. 6.500 Hektar umfassen. Seit Unterzeichnung der Vereinbarung Ende Juli 2021 hat Austral Explorationsausgaben von rund 0,5 Mio. US-$ auf beiden Konzessionsgebieten get?tigt. Um die erste Beteiligung von 60% an beiden Konzessionsgebieten zu erwerben, m?ssen im 1. Jahr der Vereinbarung 1 Mio. US-$ und im 2. Jahr 2 Mio. US-$ in die Exploration investiert werden.

 

Bohrprogramm auf Morros Blancos

 

Die erste Phase der Bohraktivit?ten wird Diamantbohrungen (DD) von rund 2.000 Metern in 5 Bohrl?chern auf dem Zielgebiet Rosario del Alto im Norden des Konzessionsgebiets Morros Blancos umfassen. Der Zielfindungsprozess von einem semiregionalen Explorationsprogramm basierte auf der Definition eines strukturellen Rahmens und auf der Analyse von Fernerkundungsverfahren. Drei aussichtsreiche Gebiete wurden an der Schnittstelle einer NO-streichenden und der NW-streichenden m?chtigen Verwerfungszone zusammen mit einem 15 km x 3 km langen, NO-orientierten, g?nstigen hydrothermalen Alterationskorridor identifiziert.

 

Die Zielabgrenzung wurde auf dem ersten potenziellen Gebiet namens Rosario del Alto abgeschlossen, wo wichtige Elemente eines stark sulfidierten Systems best?tigt wurden, darunter vier Maar-Diatrem-Strukturen, eine Vielzahl an phreatomagmatischen Brekzien ?ber einem Gebiet von rund 2 km x 1 km und ein erhaltener Strukturblock basierend auf flachen vulkanischen Eigenschaften und einem hohen Grad an hydrothermaler Alteration.

 

Systematische geochemikalische Oberfl?chenprospektion auf Rosario del Alto mit 297 Gesteinsproben und mehr als 450 Spektrometriemessungen haben umfangreiche, fortgeschrittene argillische Alteration (4 km x 3 km) mit erhaltenen flachen Erosionsschichten best?tigt. Niedrige Au-Werte wurden festgestellt, die mit dem Expositionsniveau des Systems ?bereinstimmen. Eine geochemikalische Pfadfinderelement-Anomalie konzentriert sich auf der zentralen Zone und scheint durch die Grenze eines angenommenen Vulkankraters kontrolliert zu werden.

 

K?rzlich erworbene, hochaufl?sende bodenmagnetische Daten, die auf 38 nords?dlich verlaufenden Linien (im Abstand von 100 Metern) gesammelt wurden, werden von einem externen Berater ausgewertet. Vorl?ufige Ergebnisse zeigen entmagnetisierte Gebiete, die wahrscheinlich auf ein saures, hydrothermales Alterationssystem mit r?umlich passenden phreatomagmatischen Eigenschaften hinweisen. F?nf ostwestlich orientierte CSAMT-Linien (insgesamt 12 km) wurden ?ber g?nstige alterierte Zentren vermessen und best?tigten subvertikale kegelf?rmige Widerstandsk?rper ?ber 10.000 Ohm/Meter in 1D- und 2D-Inversionen.

 

 

Ein Bild, das Karte enth?lt.

Automatisch generierte Beschreibung

Lagekarte & schematische Geologie der Ziels Rosario del Alto auf Morros Blancos

 

Julian Bavin, CEO von Pampa Metals, sagte: ?Wir freuen uns sehr, dass ein weiteres Projekt im Portfolio von Pampa Metals im neuen Jahr Testbohrungen unterzogen wird. Austral konzentriert sich auf die Exploration des Gold- und Silberpotenzials auf Morros Blancos und die bisherigen Arbeiten haben gezeigt, dass ein m?glicherweise mineralisiertes System mit hoher Sulfidierung mit vielen attraktiven Explorationseigenschaften vorhanden ist. Wir freuen uns auf die Bohrergebnisse in den n?chsten Wochen.?

 

?BER PAMPA METALS

 

Pampa Metals ist ein kanadisches Unternehmen, das an der Canadian Stock Exchange (CSE: PM) sowie an der Frankfurter B?rse (FWB: FIRA) und dem OTC-Markt (OTCPK: PMMCF) notiert ist. Pampa Metals besitzt ein aussichtsreiches 62.000 Hektar umfassendes Portfolio an acht Kupfer- und Goldprojekten entlang bekannter Mineralg?rtel in Chile, einem der weltweit f?hrenden bergbaufreundlichen Rechtsgebiete. Das Unternehmen hat die Vision, Aktion?rswerte durch eine gro?e Kupferentdeckung entlang der wichtigsten Mineralg?rtel Chiles zu schaffen, wobei die besten geologischen und technischen Methoden zum Einsatz kommen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Pampa Metals: www.pampametals.com.

 

Qualifizierter Sachverst?ndiger

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Mario Orrego G., Geologe und eingetragenes Mitglied der chilenischen Bergbaukommission sowie ein qualifizierter Sachverst?ndiger gem?? National Instrument 43-101, genehmigt. Herr Orrego ist ein Berater des Unternehmens.

 

Hinweis: Der Leser wird darauf hingewiesen, dass es sich bei den Projekten von Pampa Metals um Explorationskonzessionsgebiete in einem fr?hen Erschlie?ungsstadium handelt und dass Verweise auf bestehende Minen und Lagerst?tten oder Mineralisierungen, die sich in benachbarten und nahegelegenen Konzessionsgebieten befinden, nicht unbedingt R?ckschl?sse auf eine Mineralisierung in den Konzessionsgebieten von Pampa Metals zulassen.

 

F?R DAS BOARD

Julian Bavin | Chief Executive Officer & Direktor

www.pampametals.com

 

KONTAKT F?R INVESTOREN

Ioannis (Yannis) Tsitos | Direktor

investors@pampametals.com

 

Weder die CSE noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada ?bernehmen die Verantwortung f?r die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

 

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

 

Diese Pressemitteilung enth?lt bestimmte Aussagen, die als ?zukunftsgerichtete Aussagen? betrachtet werden k?nnen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen ?ber historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten von Pampa Metals erwartet wird, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die W?rter ?erwartet?, ?plant?, ?antizipiert?, ?glaubt?, ?beabsichtigt?, ?sch?tzt?, ?projiziert?, ?Potenzial?, ?zeigt an? und ?hnliche Ausdr?cke gekennzeichnet sind oder die besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten ?werden?, ?w?rden?, ?k?nnen?, ?k?nnten? oder ?sollten?. Obwohl Pampa Metals davon ausgeht, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vern?nftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie f?r zuk?nftige Leistungen, und die tats?chlichen Ergebnisse k?nnen wesentlich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver?ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg?ltige Version. Diese ?bersetzung wird zur besseren Verst?ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek?rzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f?r den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser ?bersetzung ?bernommen. Aus Sicht des ?bersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

@ irw-press.com