Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
SGL Group, DE0007235301

(Ausgefallener Buchstabe ergänzt.

15.08.2019 - 08:37:23

WDH/AKTIE IM FOKUS: SGL Group brechen ein - Gewinnwarnung und Chefrücktritt

FRANKFURT - Aktien der SGL Group haben am Donnerstag vorbörslich mit einem Kurseinbruch auf eine Gewinnwarnung des Kohlefaserspezialisten und den Rücktritt von Vorstandschef Jürgen Köhler reagiert. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten sie im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag um rund 15 Prozent auf 4,60 Euro ab. Auf Xetra wäre das der tiefste Stand seit Oktober 2002. Allein seit einem Zwischenhoch Mitte April summiert sich der Verlust der Papiere damit auf rund 45 Prozent

Die Gewinnwarnung komme überraschend, nachdem das Unternehmen erst Anfang August seinen Jahresausblick bestätigt habe, monierte ein Händler am Morgen. Dies sei auch ein Manko für die Glaubwürdigkeit des Managements.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Börsenwert von SGL Carbon bricht um fast ein Drittel ein FRANKFURT - Verheerende Entwicklung bei SGL Group sind sie in diesem Jahr unter den größten Verlierern mit einem Abschlag von fast 40 Prozent. (Boerse, 15.08.2019 - 10:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank senkt SGL Group auf 'Sell' und Ziel von 9 auf 3 Euro. Die aktuellen Nachrichten vom Kohlenstoffspezialisten könnten bedeuten, dass die komplette Zukunft des Unternehmens - zumindest die derzeitige Struktur - überarbeitet werden wird, schrieb Analyst Christian Obst in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat SGL Group nach einer Gewinnwarnung und dem Rücktritt des Vorstandschefs von "Buy" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 9 auf 3 Euro gekappt. (Boerse, 15.08.2019 - 09:02) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: SGL Group brechen ein - Gewinnwarnung und Chefrücktritt. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten sie im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag um rund 15 Prozent auf 4,60 Euro ab. Auf Xetra wäre das der tiefste Stand seit Oktober 2002. FRANKFURT - Aktien der SGL Group haben am Donnerstag vorbörslich mit einem Kurseinbruch auf eine Gewinnwarnung des Kohlefaserspezialisten und den Rücktritt von Vorstandschef Jürgen Köhle reagiert. (Boerse, 15.08.2019 - 08:33) weiterlesen...

Chefrücktritt und Prognosesenkung - Aktienkurs bricht ein. WIESBADEN - Der Kohlefaserspezialist SGL Group muss sich vor dem Hintergrund einer enttäuschenden Geschäftsentwicklung einen neuen Chef suchen. Jürgen Köhler werde mit Wirkung zum 31. August 2019 zurücktreten, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Wiesbaden mit. Gleichzeitig senkte der Konzern seine Jahresprognosen, den Ausblick für die darauffolgenden Jahre kassierte SGL gleich ganz ein. Anleger reagierten entsetzt, der Aktienkurs des Unternehmens sackte auf der Handelsplattform Tradegate in zuletzt um mehr als vierzehn Prozent ab. Chefrücktritt und Prognosesenkung - Aktienkurs bricht ein (Boerse, 14.08.2019 - 22:21) weiterlesen...

SGL: Chefrücktritt und Prognosesenkung - Aktienkurs bricht ein. WIESBADEN - Der Kohlefaserspezialist SGL Group muss sich vor dem Hintergrund einer enttäuschenden Geschäftsentwicklung einen neuen Chef suchen. Jürgen Köhler werde mit Wirkung zum 31. August 2019 zurücktreten, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Wiesbaden mit. Gleichzeitig senkte der Konzern seine Jahresprognosen, den Ausblick für die darauffolgenden Jahre kassierte SGL gleich ganz ein. Anleger reagierten entsetzt, der Aktienkurs des Unternehmens sackte auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um vierzehn Prozent ab. SGL: Chefrücktritt und Prognosesenkung - Aktienkurs bricht ein (Boerse, 14.08.2019 - 21:48) weiterlesen...