Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Auryn Resources Inc., Auryn

Auryn durchschneidet 116 Meter mit 0,58% Kupferäquivalent in historischem Bohrkern aus Auryn's Fierrazo Ziel auf dem Vorkommen Sombrero

13.06.2019 - 13:15:19

Auryn durchschneidet 116 Meter mit 0,58% Kupferäquivalent in historischem Bohrkern aus Auryn's Fierrazo Ziel auf dem Vorkommen Sombrero. Vancouver, British Columbia - 13. Juni 2019 - Auryn Resources Inc. (TSX: AUG, NYSE AMERICAN: AUG, "Auryn" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298815) freut sich, die Ergebnisse von acht historischen

das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298815) freut sich, die Ergebnisse von acht historischen Bohrlöchern mit einer Gesamtlänge von 988 Metern vom Ziel Fierrazo beim Projekt Sombrero in Südperu bekannt zu geben. Diese Bohrlöcher wurden 2013 gebohrt, um die Eisen-Skarn-Mineralisierung zu erreichen, aber die Untersuchungsergebnisse von Auryn trafen auf eine Kupfer-Gold-Mineralisierung in jedem Bohrloch. Highlights sind 116 Meter 0,58% Kupferäquivalent (0,42% Cu und 0,24 g/t Au), 90,4 Meter 0,51% Kupferäquivalent (0,48% Cu und 0,05 g/t Au) und 51 Meter 0,53% Kupferäquivalent (0,43% Cu und 0,16 g/t Au) (Abbildung 1 & Tabelle 1).

 

Bedeutung der Ergebnisse:

 

-          Die Kupfer-Gold-Sulfid-Mineralisierung erstreckt sich bis in die Tiefe unter die zuvor gemeldete Oberflächenkanalprobe von 232 Metern 0,55 % Cu-Äquivalent (siehe Pressemitteilung vom 3. April 2019)

-          Die Kupfer-Gold-Mineralisierung am Fierrazo-Ziel bietet ein klares Analogon, um zusätzliche großflächige mineralisierte Exoskarn-Körper auf dem Grundstück Sombrero zu entdecken, die auf ähnlichen geophysikalischen und geochemischen Signaturen basieren  

-          Die Mineralisierung, die in den historischen Bohrlöchern zu finden ist, bestätigt Auryn's Überzeugung, dass Sombrero analoge geologische und mineralisierende Eigenschaften der Lagerstätten des Las Bambas Distrikts aufweist

 

Kommentar von Michael Henrichsen, COO & Chief Geologist:

 

"Das Vorhandensein eines zusammenhängenden Kupfer-Gold-Exoskarn-Körpers in Fierrazo hat uns viel Selbstvertrauen gegeben, wenn es darum geht, andere große Exoskarn-Körper zu entdecken, die Sombrero zu einer Weltklasse-Entdeckung machen könnten. Fierrazo ist nur ein kleines Fenster in die potenzielle Mineralisierung unter der Oberfläche und wir sind sehr gespannt auf das, was für den Rest des Sombrero-Hauptsystems, in dem die Bohrgenehmigungen in Bearbeitung sind, kommen wird."

 

Tabelle 1:

 

Signifikante Abschnitte - Historische Bohrungen*

Loch-ID

Von (m)

Bis (m)

Intervall (m)

Cu (%)

Au (g/t)

CuEQ %

FE-DDH-01A

0

90.4

90.4

0.48

0.05

0.51

einschließlich

46.2

88

41.8

0.88

0.02

0.89

FE-DDH-01B

0

64.1

64.1

0.32

0.08

0.37

einschließlich

0

33.5

33.5

0.51

0.13

0.59

FE-DDH-02

0

51

51

0.43

0.16

0.53

einschließlich

3.05

24

20.95

0.70

0.25

0.85

 

59

111

52

0.17

0.07

0.21

 

131

137

6

0.15

0.02

0.16

 

151

165

14

0.36

0.19

0.48

einschließlich

155

161

6

0.58

0.34

0.80

 

177

204

27

0.17

0.28

0.35

FE-DDH-03A

0

116

116

0.42

0.24

0.58

einschließlich

0

64

64

0.64

0.38

0.88

FE-DDH-03B

0.6

51.4

50.8

0.44

0.15

0.53

FE-DDH-04

0

125.25

125.25

0.20

0.14

0.29

einschließlich

11.4

22.4

11

0.41

0.34

0.63

und

94

115.6

21.6

0.33

0.21

0.46

FE-DDH-05

5.6

82

76.4

0.31

0.14

0.4

einschließlich

20

25.65

5.65

0.80

0.14

0.89

und

39.25

67

27.75

0.41

0.20

0.53

FE-DDH-06

21

73

52

0.24

0.06

0.27

einschließlich

23.1

36.55

13.45

0.42

0.10

0.48

* Nicht weniger als 5m von >= 0,1 % Cu, maximale Verwässerung 6m.; Metallpreise für CuEq-Berechnungen: Goldpreis US $1300/Unze, Kupferpreis US $3/Pfund (siehe technische Offenbarung: Historical Fierrazo Diamond Drill Hole (DDH) re-sampling 2019 (Sombrero)).

 

Fierrazo Ziel:

 

Geologie:

 

Die historischen Bohrungen am Ziel Fierrazo haben einen zusammenhängenden Körper aus Kupfer-Gold-Exoskarn-Mineralisierung am lateralen Kontakt zwischen dem Ccasscabamba-Dioritschweller und den Ferrobamba-Kalksteinen sowie Upper Mara-Schiefer und Schlicksteinen definiert (Abbildung 2). Der Exoskarn-Körper zeichnet sich durch massive bis halbmassive Magnetit- und disseminierte Chalkopyrit- und Pyritmineralisierung aus, die durch hochwertige Gold-Retrogradstrukturen mit Chlorit- und Epidotveränderung geschnitten werden kann. Kupfer-Gold befindet sich im Ferrobamba-Kalkstein, den kalkhaltigen Schiefern und Schlicksteinen der Upper Mara Formation, in monzonitischen Porphyr-Deichen im Spätstadium und als Endoskarn-Mineralisierung in der Ccasscabamba-Diorit-Schwelle (Abbildungen 2, 3, 4, 5, & 6).

 

Der größte Teil der Bohrungen im Zielgebiet Fierrazo durchschnitt die Kupfer-Gold-Mineralisierung innerhalb der kalkhaltigen Sedimente der Upper Mara Formation, da der Großteil des Ferrobamba-Kalksteins in diesem Zielgebiet abgetragen wurde (Abbildungen 7 und 8). Dies ist wichtig, da es eine zusätzliche 70 - 100 Meter lange prospektive Stratigraphie für die Kupfer-Gold-Mineralisierung zeigt, die im Projektgebiet Sombrero bisher nicht erkannt wurde. Die Kombination der Upper Mara-Formation mit den 225 Metern des Ferrobamba-Kalksteins entlang der Ränder der Ccasscabamba-Dioritschwelle zeigt ein Minimum von 300 Metern prospektiver Stratigraphie für die Exoskarn-Mineralisierung im Projektgebiet Sombrero.

 

Bohrergebnisse:

 

Zusammenfassend definieren die historischen Bohrlöcher einen mineralisierten Körper von insgesamt 300 Metern Streichenlänge mit einer durchschnittlichen Breite von etwa 150 - 200 Metern, der sowohl nach Norden als auch nach Süden offen ist (Abbildung 1). Die durchschnittlichen Gehalte aller Abschnitte innerhalb des historischen Kerns betragen 0,5% Kupferäquivalent, berechnet mit einem Cut-off-Grad von 0,15% Kupfer, wie unten in Tabelle 2 dargestellt. Dieser Durchschnittswert ist im Vergleich zu anderen Lagerstätten im Bezirk Las Bambas wie Constancia, Antacapay, Haquira und Las Bambas-Projekten günstig (Tabelle 3). Darüber hinaus wird bei der Berechnung der Durchschnittsgehalte auf der Grundlage der Lithologie im historischen Bohrkern von Fierrazo beobachtet, dass der Gehalt in den kalkhaltigen Schiefern und Schlicksteinen der Upper Mara Formation 0,46% Kupferäquivalent gegenüber 0,59% Kupferäquivalent im Ferrobamba-Kalkstein beträgt (Tabelle 4). Das technische Team von Auryn @ irw-press.com