Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Amex Exploration Inc., Amex

Amex erweitert die HGZ um 275 Meter bis in eine vertikale Tiefe von 1.100 Metern und meldet mehrere hochgradige Durch?rterungen, einschlie?lich 14,07 g / t Au auf 8,75 Metern

07.10.2020 - 12:35:46

Amex erweitert die HGZ um 275 Meter bis in eine vertikale Tiefe von 1.100 Metern und meldet mehrere hochgradige Durch?rterungen, einschlie?lich 14,07 g/t Au auf 8,75 Metern. MONTREAL (Kanada), 7. Oktober 2020. Amex Exploration Inc. (?Amex? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: AMX, FWB: MX0, OTCQX: AMXEF) freut sich, die bedeutende vertikale Tiefenerweiterung der High Grade Zone (HGZ) bekannt zu geben. Die HGZ befindet

2020. Amex Exploration Inc. (?Amex? oder das ?Unternehmen?) (TSX-V: AMX, FWB: MX0, OTCQX: AMXEF) freut sich, die bedeutende vertikale Tiefenerweiterung der High Grade Zone (HGZ) bekannt zu geben. Die HGZ befindet sich in der Eastern Gold Zone (EGZ) im Konzessionsgebiet Perron im Nordwesten der kanadischen Provinz Quebec (Abbildung 1). Das Unternehmen meldet ?berdies die Durch?rterung einer betr?chtlichen hochgradigen Goldmineralisierung in mehreren Bohrl?chern in der HGZ, wie nachstehend und in Tabelle 1 genauer beschrieben.

 

Die wichtigsten Ergebnisse aus der HGZ beinhalten (Abbildung 2):

 

-          Bohrloch PE-20-187 durchteufte 3,85 Meter mit 25,04 g/t Au in einer ungef?hren vertikalen Tiefe von 1,100 Metern.

 

-          Bohrloch PE-20-187W1 durchteufte 7,65 Meter mit 7,13 g/t Au in einer ungef?hren vertikalen Tiefe von 1.070 Metern.

 

-          Bohrloch PE-20-190 durchteufte 9,75 Meter mit 14,07 g/t Au in einer ungef?hren vertikalen Tiefe von 950 Metern.

 

-          Bohrloch PEM-20-004 durchteufte 11,70 Meter mit 4,88 g/t Au in einer ungef?hren vertikalen Tiefe von 230 Metern. PEM-20-004 hatte einen gro?en Durchmesser (PQ-Gr??e) und lieferte daher deutlich mehr Gesteinsmasse als ein typischer NQ-Durchmesser f?r die Analyse. Dies bietet ein genaueres Bild der Goldmineralisierung.

 

Die Interpretation der HGZ l?sst auf Folgendes schlie?en:

 

-          Die Goldmineralisierung wurde von der Oberfl?che bis in eine vertikale Tiefe von 1,1 km ?ber 350 Meter in Streichrichtung nachgewiesen und weist im Schnitt eine M?chtigkeit von etwa 7 Metern (Kernl?nge) auf.

 

Jacques Trottier, PhD, seines Zeichens Executive Chairman von Amex, meint dazu: ?Seit ihrer Entdeckung waren mein Team und ich davon ?berzeugt, dass die HGZ ein robustes mineralisiertes System ist, das sich bis in bedeutende Tiefen erstreckt. Mit diesen Bohrl?chern konnten wir best?tigen, dass dieses System in Tiefen von mehr als einem Kilometer hohe Goldgehalte aufweist und mit zunehmender Tiefe kontinuierlich st?rker wird. Von besonderem Interesse ist f?r mich, dass der Kern des Systems mit den h?chsten Erzgehalten (d.h. ein Metallfaktor von mehr als 100 g/t Au pro Meter, in Abbildung 2 in rosa dargestellt) in einer mehr als doppelt so gro?en vertikalen Tiefe wie der oberfl?chennahe Teil der HGZ liegt. Dar?ber hinaus haben wir in Streichrichtung Ausfallbohrungen in der Tiefe absolviert und dabei eine bedeutende sichtbare Goldmineralisierung entdeckt, die die Streichl?nge des Systems erweitern wird. Wir freuen uns auf den Eingang dieser Ergebnisse und die weitere Erweiterung dieses durchwegs hochgradigen Goldsystems.?

 

Abbildung 1: Geologie des Projekts Perron und der bekannten Goldzonen

 

 

Abbildung 2: L?ngsschnitt HGZ

 

A picture containing chart, timeline

Description automatically generated

 

Tabelle 1: Analyseergebnisse aus der HGZ, Teil der EGZ

 

Bohrloch-Nr.

von (m)

bis (m)

L?nge (m)

Au (g/t)

Zone

vertikale Tiefe

PEM-20-004

238,65

250,35

11,70

4,88

HGZ

~230 m

einschlie?lich

238,65

239,60

0,95

30,05

einschlie?lich

249,20

249,85

0,65

27,66

einschlie?lich

249,85

250,35

0,50

18,64

PE-20-185

1096,00

1099,90

3,90

1,58

HGZ

~1020 m

einschlie?lich

1099,40

1099,90

0,50

5,61

PE-20-185W1

1069,25

1085,30

16,05

0,53

HGZ

~1000 m

einschlie?lich

1069,25

1069,75

0,50

6,12

PE-20-187

1187,75

1191,60

3,85

25,04

HGZ

~1100 m

einschlie?lich

1187,75

1188,50

0,75

116,20

einschlie?lich

1190,95

1191,60

0,65

6,36

PE-20-187W1

1167,35

1175,00

7,65

7,13

HGZ

~1070 m

einschlie?lich

1167,35

1168,05

0,70

68,33

einschlie?lich

1172,65

1173,50

0,85

5,18

PE-20-190

1007,35

1017,10

9,75

14,07

HGZ

~950 m

einschlie?lich

1007,35

1008,10

0,75

28,49

einschlie?lich

1008,10

1009,00

0,90

122,89

 

* Bitte beachten Sie, dass die Bohrergebnisse ungedeckelt (uncapped) sind und die L?ngen die Kernl?ngen darstellen. Die wahre M?chtigkeit wird in der HGZ auf 75 % der angegebenen M?chtigkeiten gesch?tzt. Ausgenommen hiervon sind die L?cher, die mit ?PEM? beginnen; die wahre M?chtigkeit der Abschnitte in diesen L?chern wird auf rund 50 % gesch?tzt.

 

Qualifizierter Sachverst?ndiger

 

Maxime Bouchard, P.Geo., M.Sc.A. (OGQ 1752), und J?r?me Augustin, P.Geo., Ph.D. (OGQ 2134), beide unabh?ngige qualifizierte Sachverst?ndige (Qualified Persons) gem?? den Bestimmungen von National Instrument 43-101, haben die in dieser Pressem

@ irw-press.com