Alba Minerals Ltd., Alba

Alba übernimmt Vanadium-Uranprojekt Torado: Wichtigste Fakten zum Konzessionsgebiet Lyons mit seinen neun historischen Minen

14.05.2019 - 08:09:07

Alba übernimmt Vanadium-Uranprojekt Torado: Wichtigste Fakten zum Konzessionsgebiet Lyons mit seinen neun historischen Minen. Alba übernimmt Vanadium-Uranprojekt Torado: Wichtigste Fakten zum Konzessionsgebiet Lyons mit seinen neun historischen Minen Vancouver, British Columbia - 14. Mai 2019 - Alba Minerals Ltd. (?Alba?) (TSX - Venture: AA / Frankfurt: A117RU /

Wichtigste Fakten zum Konzessionsgebiet Lyons mit seinen neun historischen Minen

 

Vancouver, British Columbia - 14. Mai 2019 - Alba Minerals Ltd. (?Alba?) (TSX - Venture: AA / Frankfurt: A117RU / OTC: AXVEF) freut sich, über das Konzessionsgebiet Lyons mit seinen neun historischen Bergbaubetrieben zu berichten. Das Konzessionsgebiet befindet sich in 19 km Entfernung vom La Sal Complex (Betreiber Energy Fuels Inc.), wo derzeit ein Testförderprogramm mit Fokus auf Vanadium stattfindet.

 

 

C:UsersbsDesktopalbabild.gif

*Sage Plain Report:

http://www.energyfuels.com/wp-content/uploads/2016/04/Sage_Plain_Technical_Report_March_18_2015.pdf

*La Sal Report:

http://www.energyfuels.com/wp-content/uploads/2016/04/La_Sal_-Technical_Report_March_25_2014.pdf

*Whirlwind Report:

http://www.energyfuels.com/wp-content/uploads/2016/04/Whirlwind_Technical_Report_Mach_15_2011.pdf

 

Das Konzessionsgebiet Lyons liegt in Montrose County (Colorado), unmittelbar an der Grenze zwischen Utah und Colorado, und besteht aus 144 Konzessionseinheiten mit einer Gesamtfläche von 2.975,04 Acres (1.204 Hektar). Die Konzessionen grenzen an den Colorado Highway 90, der Straßenfortsetzung des Utah Highway 46, der ab der Grenze zwischen den Bundesstaaten eine andere Bezeichnung trägt. Das Konzessionsgebiet ist über eine Abzweigung vom Highway mit Fahrzeugen mit Allradantrieb erreichbar.

 

Abbildung 1 ? Konzessionseinheiten im Konzessionsgebiet Lyons

 

Dieses Konzessionsgebiet war Gegenstand umfangreicher Explorations- und Erschließungsaktivitäten, die im Jahr 1913 begannen und seither mit Unterbrechungen immer wieder stattfanden. Die meisten Bergbauaktivitäten fanden in den 1950er Jahren statt. Aus historischer Sicht wurde dem Rohstoff Uran bisher das größte Interesse beigemessen. Vanadium wurde als Nebenprodukt gewonnen und bisweilen auch als Primärelement, je nachdem, wie sich die Nachfrage zur jeweiligen Zeit gestaltete (Carter und Gualtieri, 1965).

 

Aus dem Gebiet La Sal Creek, zu dem auch das Konzessionsgebiet Lyons gehört, wurden vor dem Jahr 1946 im Rahmen der Vanadiumproduktion laut Schätzung 11.440 Tonnen mit einem Erzgehalt von 220.788 kg V2O5 (rund 1,9 % V2O5) gefördert (Chenowith, 1981). Auf der geologischen Landkarte des La Sal Quadrangle (Carter und Gualtieri, 1965) sind innerhalb des Konzessionsblocks Lyons neun Minen eingezeichnet.

 

 

Abbildung 1 - Teilabschnitt des geologischen Lageplans zum La Sal Quadrangle, in dem die Standorte der neun Bergbaubetriebe innerhalb des Konzessionsgebiets Lyons ersichtlich sind. Vanadium-Uran-Verhältnisse sind für die verschiedenen Teilregionen im ?Quadrangle Report 6,3 : 1? für La Sal verfügbar.

 

Mehrere Bergbaubetriebe wurden detailliert im Bericht des United States Geological Survey (USGS) erörtert. In Tabelle 1 sind die U3O8- und V2O5-Werte sowie deren ungefähres Verhältnis für jeden einzelnen der von Carter und Gualtieri (1965) bewerteten Bergbaubetriebe bis zum Ende der Studie (1956) angeführt.

 

Mine

Name

U3O8

(%)

V2O5

(%)

ungefähres

Verhältnis

Winkel

0,70

2,60

4:1

Confusion

0,47

2,13

4:1

Evening Star

0,24

2,00

8:1

Marjorie Ann

0,26

1,37

5:1

Morning Star

0,13

1,80

14:1

New Yellow Spot

0,13

1,70

14:1

Sumner

0,07

1,79

12:1

Vista Grande

0,44

2,57

6:1

Wedge

0,38

1,68

4:1

 

Tabelle 1 - Durchschnittswerte der bis 1956 ermittelten Erzgehalte

 

In Abbildung 3 sind einige der umfangreichen Explorationsprogramme, die vom USGS bis zum Jahr 1956 durchgeführt wurden, ersichtlich (in abgewandelter Form aus Carter und Gualtieri, 1965, Platte 4). Die kleinen Kreise auf dem Lageplan sollen Diamantbohrlöcher darstellen. Im Mineralgürtel La Sal Creek hat der USGS insgesamt 505 Bohrungen mit einem Gesamtbohrvolumen von 123.371 Fuß (37.603 m) absolviert. Die Umrisse des Konzessionsgebiets Lyons wurden auf der Karte eingeblendet.

 

 

C:UsersbsDesktopAlba-3-rot.gif

Abbildung 2 - Gebiet La Sal Creek mit Darstellung der vom USGS durchgeführten Arbeiten.

 

Im September 2018 wurden im Konzessionsgebiet Lyons an der Oberfläche zehn Stichproben aus dem Gestein entnommen. Die Proben wurden an das Labor von ALS Laboratories in Reno (Nevada) zur Analyse übermittelt. In Abbildung 6.4 sind die Standorte der Probenahme innerhalb des Konzessionsgebiets Lyons ersichtlich. In Tabelle 2 sind die UTM-Koordinaten sowie die Analyseergebnisse zu den Uran- und Vanadiumwerten aufgelistet.

 

Abbildung 4 - Standorte der am 26. September 2018 gewonnenen Proben

 

 

 

 

 

 

 

V2O5

Probe

Ost

Nord

U

V

V

Äquivalent

Anzahl

UTM

UTM

ppm

ppm

%

%

320475

1196225

4274004

280

12750

1,275

2,28

320476

1196704

4274874

230

10150

1,015

1,81

320477

1196678

4274882

280

3740

0,374

0,67

320478

1197012

4274377

550

4040

0,404

0,72

320479

1197106

4274319

420

2960

0,296

0,53

320480

1198237

4275013

<50

3890

0,389

0,69

320481

1198140

4274995

110

2870

0,287

0,51

320482

1198094

4274949

<50

2020

0,202

0,36

320483

1198005

4274904

<50

4890

0,489

0,87

320484

1198065

4274946

<50

8570

0,857

1,53

Tabelle 2 ? Analyseergebnisse zu den bei Lyons an der Oberfläche entnommenen Proben.

 

Die Transaktion mit Journey Exploration Inc. muss noch von der Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange genehmigt werden.

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Bradley C. Peek, MSc, einem zertifizierten Fachgeologen, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 für das Vanadium-Uranprojekt Torado geprüft und genehmigt.

 

Quellennachweis

Carter, W. D. und Gualtieri, J. L., 1956, La Sal Creek Area, Montrose County, Colorado: U. S. Geological Survey Trace Element Investigation TEI-620, S. 57-60.

Chenowith, William L., 1981, The Uranium-Vanadium Deposits of the Uravan Mineral Belt and Adjacent Areas, Colorado and Utah: New Mexico Geological Society Guidebook, 32. Feldkonferenz, Western Slope, Colorado.

 

Über Alba Minerals Ltd.

 

Alba Minerals Ltd. ist ein in Vancouver ansässiges Junior-Rohstoffunternehmen, das über ein vielfältiges Portfolio von Projekten und Beteiligungen in Nord- und Südamerika verfügt. Alba konzentriert sich auf die Erschließung folgender Beteiligungen:

 

Eine Beteiligung an Noram@ irw-press.com