Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Schaeffler, DE000SHA0159

AKTIE IM FOKUS 2: Schaeffler-Anleger reagieren sehr erleichtert auf gute Zahlen

05.11.2019 - 12:05:23

am Vormittag steil um 12 Prozent auf 8,91 Euro bergauf. In der Spitze reichte es sogar für einen Test der 9-Euro-Marke. Sie erreichten also mit einem Schlag ihr höchstes Niveau seit etwa einem Jahr.

Schaeffler konnte im dritten Quartal sowohl beim Umsatz als auch dem operativen Ergebnis (Ebit) die Erwartungen übertreffen. Das Ebit ging zwar um acht Prozent zurück, es sei aber ein gutes Stück besser als von den Experten im Schnitt befürchtet, hieß es. In der Summe sprach Jefferies-Analyst Sascha Gommel von einem "starken Quartalsergebnis". Er lobte auch den Barmittelzufluss des Auto- und Industriezulieferers.

Sein Kollege Jose Asumendi von JPMorgan äußerte sich sogar noch euphorischer. Schaeffler habe die Erwartungen "in beeindruckender Art und Weise übertroffen", schrieb der Experte der US-Großbank und verwies dabei vor allem auf das überraschend hohe Betriebsergebnis. Seiner Einschätzung nach haben insbesondere die Geschäfte in Amerika und Fernost die Autosparte angetrieben.

Die Marge konnte Schaeffler schrittweise auf zuletzt 9,1 Prozent steigern. Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe bezeichnete diesen Quartalswert als mit Abstand besten in diesem Jahr. Dies erhöhe das Vertrauen, dass die Jahresziele erreicht werden können.

Der zugleich vermeldete Abschied des Finanzchefs beunruhigte die Anleger nicht. Lampe-Experte Ludwig bedauert es, dass Dietmar Heinrich seinen bis zum 31. Juli 2020 laufenden Vertrag aus persönlichen Gründen nicht verlängern will. Der Experte attestierte ihm einen "guten Job" in einem herausfordernden Umfeld.

Im Autozuliefersektor war die Stimmung am Dienstag allgemein gut, wie Kursgewinne zum Beispiel auch bei Continental zeigten. Die Papiere des Konkurrenten kletterten im Dax um 1,2 Prozent. Am Vortag bereits hatte die komplette Autobranche von neuer Hoffnung im Zollstreit mit den USA profitiert./tih/ag/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de