ZOOPLUS AG, DE0005111702

AKTIE IM FOKUS 2: Neukundenzuwachs bei Zooplus macht Anlegern Mut

18.04.2019 - 11:35:25

FRANKFURT - Steigende Neukundenzahlen bei Zooplus haben am Donnerstag die Anleger zu Aktienkäufen ermutigt. Beherzt griffen sie zu und sorgen so für eine kleine Erholung der seit gut einem Jahr schwer gebeutelten Papiere des Online-Händlers für Haustierbedarf.

Im Vormittagshandel gewannen diese zuletzt 4,23 Prozent auf 98,50 Euro. Seit dem Zwischenhoch vom Mai 2018, als sie in der Spitze bei 192,60 Euro gehandelt wurden, befinden sich die Papiere nahezu ungebrochen auf Talfahrt und haben mittlerweile knapp die Hälfte ihres damaligen Wertes eingebüßt. Erst zum Monatsbeginn waren die Aktien bei 91,20 Euro auf den tiefsten Stand seit vier Jahren gesackt.

Analyst Tom Diedrich vom Bankhaus Metzler monierte vor allem - wie auch die Analysten von JPMorgan und Hauck & Aufhäuser - die vergleichsweise schwache Umsatzdynamik von Zooplus. "Die Umsätze sind im ersten Quartal nur um 13 Prozent gestiegen und damit weniger deutlich als von uns und am Markt erwartet", schrieb er.

Ins gleiche Horn blies Christian Salis von der Privatbank Hauck & Aufhäuser, der den am Morgen vorgelegten Zwischenbericht schwach nannte. "Das gedämpfte Umsatzwachstum spiegelt den wachsenden Wettbewerbsdruck wider", interpretierte Salis die Zahlen und verwies darauf, dass Zooplus zuletzt 2008 so moderat gewachsen sei.

Positiv war laut Metzler-Experte Diedrich allerdings, dass Zooplus in den ersten drei Monaten des Jahres in der Lage war, die Zahl der registrierten Neukunden wieder spürbar zu steigern. "Das Unternehmen muss nun aber beweisen, dass es in der Lage ist, das Neukundenwachstum in künftig stärkere Wachstumsraten umzumünzen."

"Der Trend kehrt sich mittlerweile um", kommentierte auch Analyst Borja Olcese von der US-Bank JPMorgan die Wachstumsrate im Neukundengeschäft. Nach einem Zuwachs von 8 Prozent im vierten Quartal habe sie sich im ersten ersten Quartal nun auf 15 Prozent belaufen. Zudem sei das Geschäft mit den Eigenmarken im Jahresvergleich im prozentual zweistelligen Bereich gewachsen und die Jahresumsatzziele seien bestätigt worden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Zooplus weiter in Bodenbildung - Für Baader ein Favorit. Nach dem Rückschlag zu Wochenbeginn kletterten die Papiere des Onlinehändlers für Heimtierbedarf um 3,4 Prozent und lagen mit 101,40 Euro wieder leicht über dem Indikator für den mittelfristigen Trend. Vor vier Wochen waren die Anteilsscheine mit 90,20 Euro auf den tiefsten Stand seit vier Jahren gefallen und befinden sich seither in einem Stabilisierungsversuch. FRANKFURT - Zooplus-Aktien pendeln aktuell weiter um ihre 50-Tage-Linie. (Boerse, 21.05.2019 - 14:06) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Zooplus nach Zahlen leicht im Minus FRANKFURT - Aus den Kursgewinnen zum Handelsstart am Donnerstag sind bei den Zooplus-Aktien zuletzt 0,6 Prozent tiefer. (Boerse, 16.05.2019 - 10:49) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Zooplus auf 'Buy' - Ziel 140 Euro. Der Jahresstart sei für den Onlinehändler von Heimtierbedarf solide gewesen, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Zooplus nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. (Boerse, 16.05.2019 - 09:49) weiterlesen...

Zooplus operativ zurück in den schwarzen Zahlen. Im ersten Quartal schrieb das SDax-Unternehmen im Tagesgeschäft wieder schwarze Zahlen, wie der Konzern am Donnerstag in München zur Vorlage seiner endgültigen Quartalsbilanz mitteilte. MÜNCHEN - Der Tierbedarf-Onlinehändler Zooplus hat zum Jahresstart mehr Neukunden gewonnen und seine margenstärkeren Eigenmarken ausgebaut. (Boerse, 16.05.2019 - 08:25) weiterlesen...