Twitter, US90184L1026

AKTIE IM FOKUS 2: Erholungsversuch von Twitter nach Chefwechsel verpufft

29.11.2021 - 18:18:26

NEW YORK - Der Wechsel an der Spitze des Kursmitteilungsdienstes Twitter hat dessen Aktien am Montag nur kurz angetrieben. Die Anleger seien mit der "Teilzeitrolle" von Jack Dorsey als Twitter-Chef derart unzufrieden gewesen, dass der anfängliche Kurssprung um rund zehn Prozent auf Medienberichte über dessen Rückzug hin verständlich gewesen sei, sagte Analystin Susannah Streeter vom britischen Vermögensverwalter Hargreaves Lansdown. Dass nun aber der bisherige Technikchef Parag Agrawal das Ruder übernehmen wird, habe dann letztlich wohl doch nicht überzeugt. So büßten die Aktien ihre Gewinne ein und pendelten zuletzt um ihren Vortagesschluss von gut 47 Dollar.

Auch für den neuen Chef bleibe das Erreichen der für 2023 gesteckten Umsatzziele auch unter dem neuen Chef, der sich mit voller Konzentration der Führung des Unternehmens widmen könne, eine große Herausforderung, erklärte Streeter weiter. So führte Dorsey neben Twitter auch den Bezahldienst Square - eine Doppelbelastung, die bei einigen Investoren Bedenken ausgelöst hatte. Indes hätten Investoren laut Analystin Streeter wohl auch auf frischen Wind durch einen Kandidaten von außerhalb des Unternehmens gehofft.

Twitter hinkt schon eine Weile dem breiten Markt hinterher. Während die Twitter-Aktien in der Amtszeit von Dorsey um 79 Prozent stiegen, kommt der Techwerte-Index Nasdaq 100 in der gleichen Zeit auf ein Plus von 276 Prozent und der S&P 500 auf einen Gewinn von fast 150 Prozent, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg vorrechnet.

An der Börse bringt es Twitter aktuell auf eine Marktkapitalisierung von rund 40 Milliarden Dollar. Im Vergleich zu anderen bekannten Techkonzernen ist das recht wenig.

@ dpa.de