Social Chain, DE000A1YC996

Vorstand der The Social Chain AG beschließt Maßnahmen zur Portfoliobereinigung und passt die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an

10.08.2022 - 23:09:29

Vorstand der The Social Chain AG beschließt Maßnahmen zur Portfoliobereinigung und passt die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an. Vorstand der The Social Chain AG beschließt Maßnahmen zur Portfoliobereinigung und passt die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an

^

DGAP-Ad-hoc: The Social Chain AG / Schlagwort(e): Strategische

Unternehmensentscheidung/Prognoseänderung

Vorstand der The Social Chain AG beschließt Maßnahmen zur

Portfoliobereinigung und passt die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an

10.08.2022 / 23:05 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014

NICHT ZUR VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG, MITTELBAR ODER

UNMITTELBAR, IN EINEM BUNDESSTAAT DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER

IM DISCTRICT OF COLUMBIA (ZUSAMMEN "VEREINIGTE STAATEN"), KANADA, AUSTRALIEN

ODER JAPAN ODER SONSTIGEN LÄNDERN, IN DENEN EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG

RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE ODER IN DENEN DAS ANGEBOT VON WERTPAPIEREN

REGULATORISCHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGT. ES BESTEHEN WEITERE

BESCHRÄNKUNGEN. SIEHE HIERZU DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DIESER

VERÖFFENTLICHUNG.

Vorstand der The Social Chain AG beschließt Maßnahmen zur

Portfoliobereinigung und passt die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 an

Berlin, 10. August 2022 - Der Vorstand der The Social Chain AG (WKN: A1YC99,

ISIN: DE000A1YC996, Ticker: PU11) ("TSC") hat heute Maßnahmen zur

Bereinigung des Beteiligungsportfolios mit dem Ziel der weiteren Steigerung

der Profitabilität des Gesamtkonzerns beschlossen.

Die TSC hat danach die Absicht, die Beteiligungsunternehmen Ravensberger

Matratzen GmbH (unter Einschluss des Geschäftsbetriebs der Möbelfreude

Vertriebs GmbH), Carl Wilhelm Clasen Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

DEF Media GmbH sowie bytepark GmbH noch im laufenden Geschäftsjahr 2022 zu

veräußern. Erste Maßnahmen zur Umsetzung werden kurzfristig angestoßen.

Konkrete Veräußerungsschritte werden sodann von der TSC gesondert

kommuniziert.

Vor dem Hintergrund der beschlossenen Portfoliobereinigung korrigiert die

TSC die Umsatzprognose des Gesamtkonzerns für das Geschäftsjahr 2022 auf

rund EUR 415 Mio. bei einer prognostizierten EBITDA-Marge (vor

Adjustierungen) von vier bis fünf Prozent.

www.socialchain.com

Mitteilende Person:

Jana Walker I Investor Relations

Gormannstraße 22

10119 Berlin

+49 30 208 48 40 10

ir@socialchain.com

Wichtiger Hinweis

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf

oder zur Zeichnung von Wertpapieren der The Social Chain AG dar.

Diese Mitteilung ist weder unmittelbar noch mittelbar zur Verbreitung in die

Vereinigten Staaten oder innerhalb der Vereinigten Staaten bestimmt und darf

nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des Securities Act definiert)

oder an Publikationen mit allgemeiner Verbreitung in den Vereinigten Staaten

weitergeleitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot

noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung

von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar, noch ist sie Teil eines

solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Aktien sind und werden

nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den

Vereinigten Staaten nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften

des Securities Act oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer

Ausnahmeregelung unter dem Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten

werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, ein öffentliches Angebot ihrer

Aktien in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Im Vereinigten Königreich richtet sich diese Veröffentlichung nur an (i)

Personen, die unter Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act

2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (die

"Order") fallen, (ii) Personen, die unter Artikel 49(2) (a) bis (d) der

Order fallen (High Net Worth Gesellschaften, Personengesellschaften, etc.)

oder (iii) Personen, denen sie anderweitig unter den jeweils anwendbaren

wertpapierrechtlichen Vorschriften rechtmäßig zugänglich gemacht werden

dürfen (solche Personen zusammen, die "Relevanten Personen"). Auf diese

Veröffentlichung dürfen andere Personen als Relevante Personen nicht Bezug

nehmen oder sich darauf verlassen.

Die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapieren werden in Kanada,

Australien oder Japan, oder an oder für Rechnung von in Kanada, Australien

oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen, weder verkauft noch zum Kauf

angeboten. Es wurden keine Maßnahmen zum Angebot, Erwerb oder Vertrieb der

Wertpapiere in Länder, in denen dies nicht gestattet ist, ergriffen.

Diese Veröffentlichung stellt keine Empfehlung betreffend eines Investments

dar. Investoren sollten einen professionellen Berater hinsichtlich der

Eignung der Wertpapiere für ein Investment für die betroffene Person

konsultieren.

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen,

Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage

und Ergebnisse der The Social Chain AG enthalten ("zukunftsgerichtete

Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben",

"schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder

"sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer

Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche

Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete

Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen

des Vorstands der The Social Chain AG und beinhalten erhebliche bekannte und

unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen

Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in

zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen,

Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene

zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige

Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise

zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder

nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen

besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Die Gesellschaft

wird die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten

Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse

und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände

reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser

Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder

aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernimmt hierzu auch

keine entsprechende Verpflichtung. Weder die Gesellschaft noch irgendeine

andere Person übernimmt eine wie auch immer geartete Verantwortung dafür,

dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen

eintreten werden.

Kontakt:

Jana Walker | Investor Relations

ir@socialchain.com

10.08.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: The Social Chain AG

Gormannstraße 22

10119 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 (0)30 208484010

E-Mail: contact@socialchain.com

Internet: www.socialchain.com

ISIN: DE000A1YC996

WKN: A1YC99

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt),

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1418015

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1418015 10.08.2022 CET/CEST

°

@ dpa.de