Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

UMWELTBANK AG, DE0005570808

UmweltBank Aktiengesellschaft: UmweltBank beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital zum Bezugspreis von EUR 16,50 im Verhältnis 7:1

06.10.2021 - 10:31:26

UmweltBank Aktiengesellschaft: UmweltBank beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital zum Bezugspreis von EUR 16,50 im Verhältnis 7:1. UmweltBank Aktiengesellschaft: UmweltBank beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital zum Bezugspreis von EUR 16,50 im Verhältnis 7:1

^

DGAP-Ad-hoc: UmweltBank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):

Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme

UmweltBank Aktiengesellschaft: UmweltBank beschließt

Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital zum

Bezugspreis von EUR 16,50 im Verhältnis 7:1

06.10.2021 / 10:27 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Vorstand der UmweltBank Aktiengesellschaft, Nürnberg (nachfolgend die

"UmweltBank" oder die "Gesellschaft"), hat heute beschlossen, eine

Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlage unter teilweiser Ausnutzung des

Genehmigten Kapitals 2017/1 durchzuführen.

Das Grundkapital der Gesellschaft soll von derzeit EUR 31.005.725,00 um bis

zu EUR 4.429.389,00 auf bis zu EUR 35.435.114,00 durch die Ausgabe von bis

zu 4.429.389 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien, jeweils mit einem

rechnerischen Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von EUR 1,00 je

Stückaktie (nachfolgend auch die "Neuen Aktien") und mit voller

Dividendenberechtigung ab dem 1. Januar 2021, erhöht werden. Mit dem

Emissionserlös soll die Kapitalausstattung der Gesellschaft weiter gestärkt

und die Grundlage für das weitere Wachstum der Geschäftstätigkeit gelegt

werden.

Die Neuen Aktien werden den Aktionären der Gesellschaft im Wege eines

mittelbaren Bezugsrechts im Verhältnis 7:1 von der Baader Bank AG,

Unterschleißheim, zum Bezug angeboten, d.h. sieben alte Aktien berechtigen

zum Bezug einer Neuen Aktie.

Die Frist zum Bezug der neuen Aktien beginnt am 13. Oktober 2021 und endet

mit Ablauf des 27. Oktober 2021. Der Bezugspreis beträgt EUR 16,50. Ein

Bezugsrechtshandel ist nicht vorgesehen. Nicht ausgeübte Bezugsrechte

verfallen wertlos.

Den Aktionären wird die Möglichkeit des Überbezugs eingeräumt. Im Rahmen des

Bezugsangebots nicht bezogene Neue Aktien werden im Rahmen einer

Privatplatzierung ausgesuchten Anlegern zum Erwerb angeboten werden.

Die Zustimmung des Aufsichtsrats steht noch aus und wird voraussichtlich am

8. Oktober 2021 erfolgen. Die weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung

können dem voraussichtlich am 12. Oktober 2021 im Bundesanzeiger sowie auf

der Internetseite der Gesellschaft unter

www.umweltbank.de/Kapitalerhoehung2021 veröffentlichten Bezugsangebot

entnommen werden.

Mitteilende Person: Goran Basic, Mitglied des Vorstands

Kontakt:

UmweltBank AG

Thorsten Boiger - Leiter Vorstandsreferat

Laufertorgraben 6

90489 Nürnberg

Tel.: 0911 / 5308 - 1004

Fax: 0911 / 5308 - 109

E-Mail: vorstand@umweltbank.de

www.umweltbank.de

06.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: UmweltBank Aktiengesellschaft

Laufertorgraben 6

90489 Nürnberg

Deutschland

Telefon: 0911 5308-123

Fax: 0911 5308-129

E-Mail: hallo@umweltbank.de

Internet: www.umweltbank.de

ISIN: DE0005570808

WKN: 557080

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,

Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate

Exchange

EQS News ID: 1238693

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1238693 06.10.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de