Ahlers AG, DE0005009732

Umsatz- und Ergebnisrückgang durch Umsatzverschiebungen in Q2 2018 und Umsatzminus im eigenen Retail.

26.03.2018 - 18:11:24

Umsatz- und Ergebnisrückgang durch Umsatzverschiebungen in Q2 2018 und Umsatzminus im eigenen Retail. Q1-Umsatz 2017/18 sinkt um 2,4 Mio. EUR und Konzernergebnis um 0,9 Mio. EUR. Forecast. Q1-Umsatz 2017/18 sinkt um 2,4 Mio. EUR und Konzernergebnis um 0,9 Mio. EUR. Forecast Gesamtjahr unverändert: steigende Umsätze und Ergebnis erwartet.

^

DGAP-Ad-hoc: Ahlers AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Umsatz- und Ergebnisrückgang durch Umsatzverschiebungen in Q2 2018 und

Umsatzminus im eigenen Retail. Q1-Umsatz 2017/18 sinkt um 2,4 Mio. EUR und

Konzernergebnis um 0,9 Mio. EUR. Forecast Gesamtjahr unverändert: steigende

Umsätze und Ergebnis erwartet.

26.03.2018 / 18:09 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Ad-hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR

Ahlers AG, Herford

ISIN DE0005009708 und ISIN DE0005009732

Umsatz- und Ergebnisrückgang durch Umsatzverschiebungen in das zweite

Quartal 2018 und rückläufige Umsätze im eigenen Einzelhandel. Umsatz sinkt

um 3,8 Prozent oder 2,4 Mio. EUR und Konzernergebnis um 31 Prozent oder 0,9

Mio. EUR im ersten Quartal 2017/18. Forecast für das Gesamtjahr unverändert:

steigende Umsätze und Ergebnis erwartet.

In den letzten Jahren waren das erste und das dritte Quartal durch

Umsatzverschiebungen in die jeweiligen Folgequartale geprägt, die wegen

bedarfsgerechterer Auslieferung der Saisonware und des zunehmenden

Konsignationsgeschäfts entstehen. Auch im ersten Quartal 2017/18 verlagerten

sich Umsätze in die nächste Dreimonatsperiode. Zudem sanken die Umsätze im

eigenen Einzelhandel vornehmlich wegen schwächerer Flächenproduktivität,

aber auch einiger Store-Schließungen. Insgesamt ging der Umsatz um 2,4 Mio.

EUR von 63,1 Mio. EUR auf 60,7 Mio. EUR zurück. Der niedrigere Umsatz trug

maßgeblich zum rückläufigen Konzernergebnis vor Steuern bei (-1,3 Mio. EUR).

Nach Steuern ging das Ergebnis in den ersten drei Monaten 2017/18 um 0,9

Mio. EUR von 2,9 Mio. EUR auf 2,0 Mio. EUR zurück.

Der Vorstand bestätigt den im Geschäftsbericht 2016/17 veröffentlichten

Forecast für das Geschäftsjahr 2017/18, wonach die Umsätze leicht steigen

und die Konzernergebnisse vor und nach Steuern im mittleren zweistelligen

Prozentbereich zulegen sollen. Gleichzeitig verweist er auf die zunehmend

hohe Prognoseunsicherheit aufgrund der volatilen Marktbedingungen im

Bekleidungseinzelhandel.

Alle Zahlen sind noch vorläufig. Die endgültigen Zahlen des ersten Quartals

2017/18 veröffentlicht Ahlers am 11. April 2018.

Herford, 26. März 2018

Der Vorstand

Ahlers AG

Elverdisser Str. 313

32052 Herford

Kontakt:

Michael Zielke

Investor Relations Manager

26.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Ahlers AG

Elverdisser Straße 313

32052 Herford

Deutschland

Telefon: +49 (0)5221 979-0

Fax: +49 (0)5221 70058

E-Mail: ahlers-ag@ahlers-ag.com

Internet: www.ahlers-ag.com

ISIN: DE0005009708, DE0005009732

WKN: 500970, 500973

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

668929 26.03.2018 CET/CEST

°

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!