Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

TRATON SE, DE000TRAT0N7

TRATON SE, DE000TRAT0N7

19.04.2021 - 20:16:40

TRATON SE: TRATON SE gibt vorl?ufige Ergebnisse f?r Q1 2021 bekannt und hebt den Ausblick f?r das Gesch?ftsjahr 2021 an

TRATON SE gibt vorl?ufige Ergebnisse f?r Q1 2021 bekannt und hebt den Ausblick f?r das Gesch?ftsjahr 2021 an ?M?nchen, 19. April 2021 - Trotz der anhaltenden, beispiellosen COVID-19-Situation hat sich die TRATON GROUP im Verlauf der ersten drei Monate 2021 robust entwickelt. Der Absatz der TRATON GROUP hat sich im ersten Quartal weiter erholt und den des ersten Quartals 2020 deutlich ?bertroffen. Auch im Jahresvergleich sind die Umsatzerl?se deutlich gewachsen. Der Netto-Cashflow des Industriegesch?fts entwickelte sich im Vergleich zum Q1 2020 weiterhin sehr positiv. ? Auf Basis der vorl?ufigen Zahlen erwartet die TRATON GROUP f?r das Q1 2021: Einen Umsatz von rund 6,5 Milliarden Euro,? ein bereinigtes operatives Ergebnis von rund 510 Mio. Euro und eine bereinigte operative Umsatzrendite von rund 7,9 %, ein operatives Ergebnis von rund 150 Mio. Euro; darin enthalten sind 362 Mio. Euro R?ckstellungen f?r die Restrukturierung von MAN,? der Netto-Cashflow des Industriegesch?fts betrug rund 390 Mio. Euro. Die Definition des bereinigten operativen Ergebnisses findet sich auf Seite 38 des Gesch?ftsberichts 2020 https://ir.traton.com/websites/traton/German/3000/finanzberichte-_-praesentationen.html ? Aufgrund der besser als erwarteten Entwicklung im ersten Quartal 2021 hebt das Unternehmen seinen Ausblick f?r das Gesch?ftsjahr 2021 an: F?r die TRATON GROUP wird nun eine operative Umsatzrendite von 5,0 % bis 7,0 % (bisher 5,0 % bis 6,0 %) prognostiziert. Aufgrund des Restrukturierungsprogramms im MAN Truck & Bus Gesch?ft verliert die Cash Conversion Rate im laufenden Gesch?ftsjahr ihre Aussagekraft. F?r das Industriegesch?ft prognostizieren wir einen Netto-Cashflow in einer Bandbreite von 500 bis 700 Mio. Euro. In der Prognose sind keine Aufwendungen und Ausgaben f?r das Restrukturierungsprogramm von MAN Truck & Bus sowie aus der geplanten Akquisition von Navistar enthalten. Die Bandbreiten dr?cken die immer noch hohe Unsicherheit ?ber den weiteren Verlauf der COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Gegenma?nahmen der jeweiligen L?nder sowie m?gliche Auswirkungen auf Produktion und Lieferketten aus. ? TRATON wird die Zwischenmitteilung mit Details zur Entwicklung des Q1 2021 wie geplant am 10. Mai 2021 ver?ffentlichen. ? Kontakt: Rolf Woller Head of Treasury and Investor Relations T +49 162 172 33 62 rolf.woller@traton.com TRATON SE Dachauer Str. 641 80995 Munich, Germanywww.traton.com

19.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: TRATON SE Dachauer Str. 641 80995 M?nchen

Deutschland Telefon: +49 (0)89 360 98 70 E-Mail: investor.relations@traton.com Internet: www.traton.com ISIN: DE000TRAT0N7 WKN: TRAT0N Indizes: SDAX B?rsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Hamburg, Hannover, M?nchen, Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm EQS News ID: 1186387 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1186387??19.04.2021?CET/CEST

@ dgap.de