TAG Immobilien AG, DE0008303504

TAG Immobilien AG, DE0008303504

23.12.2021 - 00:06:02

TAG Immobilien AG akquiriert ROBYG S.A. und beschleunigt Wachstumskurs zum f?hrenden Anbieter von Mietwohnungen in Polen

TAG Immobilien AG akquiriert ROBYG S.A. und beschleunigt Wachstumskurs zum f?hrenden Anbieter von Mietwohnungen in Polen

- Unterzeichnung einer Vereinbarung durch die TAG zum Erwerb von 100% der Anteile an ROBYG, dem f?hrenden Entwickler von Wohnungen in Polen, f?r einen voraussichtlichen Kaufpreis, nach Abzug von bestimmten Anpassungen, von ca. PLN 2.500 Mio. (ca. EUR 550 Mio.)

- Aktuell gesicherte Pipeline von ROBYG umfasst ca. 23.000 Wohnungen in vier polnischen St?dten und erm?glicht TAG umfassenden Markteintritt in Warschau

- In Kombination mit ihrer Tochtergesellschaft Vantage Development S.A. verst?rkt die TAG so den Aufbau des dann mit mehr als 20.000 Einheiten gr??ten Mietwohnungsportfolios in den polnischen Gro?st?dten Warschau, Breslau, Posen, Dreistadt, Krakau und Lodz, das in den Jahren bis 2028 fertiggestellt werden soll

- Akquisition wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 vollzogen; Br?ckenfinanzierung in H?he von EUR 750 Mio. gesichert, die in 2022 abgel?st werden soll

Hamburg, 22. Dezember 2021

Die TAG Immobilien AG ("TAG") hat heute ?ber eine 100%ige Tochtergesellschaft einen Kaufvertrag zum Erwerb von 100% der Anteile an der ROBYG S.A. ("ROBYG") von Bricks Acquisitions Limited, einem Unternehmen kontrolliert von The Goldman Sachs Group, Inc. und Fonds, die von verbundenen Unternehmen von Centerbridge Partners L.P. beraten werden, ("Verk?ufer") unterzeichnet. Der Erwerb erfolgt rund zwei Jahre nach dem erfolgreichen Einstieg der TAG in den wachsenden polnischen Wohnungsmarkt durch die ?bernahme von Vantage Development S.A. ("Vantage") Ende 2019. Der endg?ltige Kaufpreis basiert auf einem Transaktionswert von PLN 3.150 Mio. (c. EUR 694 Mio.) und ist von verschiedenen Aussch?ttungen an die Verk?ufer in H?he von bis zu PLN 700 Mio. (ca. EUR 154 Mio.) abh?ngig, die vor dem Vollzug der Transaktion erfolgen sollen und wird voraussichtlich in einer Spanne von ca. PLN 2.450-2.550 Mio. (ca. EUR 540-560 Mio., basierend auf einem PLN/EUR-Wechselkurs von 0,22) liegen.

Der Kaufpreis, m?gliche R?ckzahlungen bestehender Finanzverbindlichkeiten von ROBYG und weiteres Working Capital f?r die Investitionen von ROBYG werden ?ber eine Br?ckenfinanzierung von bis zu EUR 750 Mio. finanziert. Die Akquisition wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen, vorbehaltlich der erforderlichen kartellrechtlichen Freigabe. Der Vorstand der TAG beabsichtigt, die Br?ckenfinanzierung durch Kapitalmarktinstrumente im Jahr 2022 zu refinanzieren, sofern die Marktbedingungen dies zulassen.

ROBYG ist Polens gr??ter Wohnimmobilienentwickler mit Schwerpunkt auf die Gro?st?dte des Landes. In den letzten 20 Jahren hat das Unternehmen mehr als 26.000 Wohneinheiten fertiggestellt und ?bergeben. Die gesicherte Pipeline besteht derzeit aus Wohnbauprojekten in Warschau, Breslau, Dreistadt und Posen mit insgesamt ca. 23.000 noch nicht verkauften Einheiten. Davon werden nach den derzeitigen Planungen der TAG bis zu ca. 12.000 Einheiten nach Fertigstellung langfristig im Bestand gehalten, um das Mietportfolio der TAG in Polen zu erg?nzen, w?hrend der Rest der Entwicklungspipeline (ca. 11.000 Einheiten) zum Verkauf vorgesehen ist.

Kontakt:

TAG Immobilien AG Dominique Mann Head of Investor&Public Relations Tel. +49 (0) 40 380 32 - 305 Fax +49 (0) 40 380 32 388 ir@tag-ag.com ?

23.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: TAG Immobilien AG Steckelh?rn 5 20457 Hamburg

Deutschland Telefon: 040 380 32 0 Fax: 040 380 32 388 E-Mail: ir@tag-ag.com Internet: http://www.tag-ag.com ISIN: DE0008303504 WKN: 830350 Indizes: MDAX B?rsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), M?nchen; Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1261458 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1261458??23.12.2021?CET/CEST

@ dgap.de