ADVAL-TECH-GRUPPE, CH0008967926

Semesterbericht 2022: Adval Tech mit positivem EBIT und ausgeglichenem Unternehmensergebnis - trotz sehr schwieriger Marktbedingungen

19.08.2022 - 07:04:30

Semesterbericht 2022: Adval Tech mit positivem EBIT und ausgeglichenem Unternehmensergebnis - trotz sehr schwieriger Marktbedingungen. Semesterbericht 2022: Adval Tech mit positivem EBIT und ausgeglichenem Unternehmensergebnis - trotz sehr schwieriger Marktbedingungen

^

Adval Tech Management AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Semesterbericht 2022: Adval Tech mit positivem EBIT und ausgeglichenem

Unternehmensergebnis - trotz sehr schwieriger Marktbedingungen

19.08.2022 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Niederwangen, 19. August 2022, 7.00 Uhr - Unter sehr schwierigen

Marktbedingungen erreichte die Adval Tech Gruppe im ersten Semester 2022

eine Gesamtleistung1) von 90,9 Mio. CHF (erstes Semester 2021: 90,4 Mio.

CHF, +0,5%), einen Betriebsgewinn vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern

(EBITDA1)) von 5,3 Mio. CHF (erstes Semester 2021: 9,7 Mio. CHF, -45,4%),

ein Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT1)) von 1,5 Mio. CHF

(erstes Semester 2021: 5,8 Mio. CHF, -74,6%) und ein Unternehmensergebnis in

der Höhe von 0,0 Mio. CHF (erstes Semester 2021: 4,3 Mio. CHF). Die

EBITDA-Marge betrug 5,8% (erstes Semester 2021: 10,7%). Die EBIT-Marge lag

bei 1,6% (erstes Semester 2021: 6,4%).

Auch die Adval Tech Gruppe blieb in der ersten Jahreshälfte 2022 von den

massiven Störungen in den globalen Liefer- und Logistikketten nicht

verschont. Der Ausbruch des Krieges in der Ukraine Ende Februar hatte die

bereits schwierige Situation nochmals deutlich verschärft. Die Verknappung

der Rohstoffe und einzelner Elektronik-Komponenten sowie die damit

verbundenen fehlenden Verfügbarkeiten hatten massive Auswirkungen auf die

Produktionsvolumen und die Warenflüsse in der Automobilindustrie,

insbesondere in Europa. Die Sicherstellung der Rohstoffe war auch für Adval

Tech mit grossen Anstrengungen verbunden. Unvorhersehbare

Produktionsunterbrüche auf der Kundenseite verlangten äusserste Flexibilität

und Agilität. Trotz eigentlich guter Auftragslage musste Adval Tech

punktuell Kurzarbeit durchführen. Markante Steigerungen bei den Material-,

Energie- und Transportkosten drückten zudem auf die Margen.

Selbst unter diesen Vorzeichen konnte die Adval Tech Gruppe im ersten

Semester 2022 bei der Gesamtleistung1) das hohe Niveau der entsprechenden

Vorjahresperiode halten und einen positiven EBIT1) sowie ein ausgeglichenes

Unternehmensergebnis erwirtschaften. Beim Geldfluss aus Geschäftstätigkeit

verbesserte sich Adval Tech im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 gar von

-0,1 Mio. CHF auf +0,9 Mio. CHF.

Gesamtleistung1)

Im ersten Halbjahr 2022 erzielte die Adval Tech Gruppe eine Gesamtleistung1)

von 90,9 Mio. CHF (erstes Halbjahr 2021: 90,4 Mio. CHF). Mit 75% am meisten

Umsatz erzielte die Adval Tech Gruppe im ersten Halbjahr 2022 mit Kunden in

Europa (erstes Semester 2021: 75%). Der Umsatzanteil asiatischer Kunden

belief sich auf 10% (erstes Semester 2021:10%), mit lateinamerikanischen

Kunden erwirtschaftete Adval Tech 9% des Umsatzes (erstes Semester 2021:

8%), mit nordamerikanischen Kunden 6% (erstes Semester 2021: 6%) und mit

Kunden aus Australien/Ozeanien 0% (erstes Semester 2021: 1%).

Profitabilität

Die Adval Tech Gruppe erzielte einen Betriebsgewinn vor Abschreibungen,

Zinsen und Steuern (EBITDA1)) von 5,3 Mio. CHF (erstes Halbjahr 2021: 9,7

Mio. CHF, -45,4%), was einer EBITDA-Marge von 5,8% entspricht (erstes

Halbjahr 2021: 10,7%). Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT1))

lag bei 1,5 Mio. CHF (erstes Halbjahr 2021: 5,8 Mio. CHF, -74,6%), die

EBIT-Marge bei 1,6% (erstes Halbjahr 2021: 6,4%). Das Unternehmensergebnis

der Adval Tech Gruppe belief sich im ersten Halbjahr 2022 auf 0,0 Mio. CHF

(erstes Halbjahr 2021: 4,3 Mio. CHF). Währungsbereinigt liegt der EBITDA1)

bei 5,3 Mio. CHF und der EBIT1) bei 1,4 Mio. CHF.

Ausblick

Wirtschaftliche Prognosen bleiben weiterhin äusserst schwierig. Weder der

weitere Verlauf der Corona-Pandemie noch die Entwicklung der Lieferengpässe

bei Rohstoffen und Elektronik-Komponenten sind für die kommenden Monate

absehbar. Dazu kommt die geopolitische Situation mit den Unsicherheiten

bezüglich Energieversorgung, Produktionssicherheit und Kostenentwicklung.

Adval Tech verzichtet deshalb auf einen konkreten Ausblick für die zweite

Jahreshälfte.

Die Adval Tech Gruppe bleibt zurückhaltend bei den Kosten und bei den

Investitionen. Der Fokus liegt weiterhin darauf, die akquirierten Projekte

auf Anhieb richtig umzusetzen.

Die wichtigsten Kennzahlen 1. Sem. 2. Sem. 1. Sem.

2022 2021 2021

Gesamtleistung1) (Mio. CHF) 90,9 80,4 90,4

Nettoumsatz (Mio. CHF) 86,0 80,4 86,2

Betriebsgewinn vor Abschreibungen 5,3 7,3 9,7

EBITDA1) (Mio. CHF)

Betriebsergebnis EBIT1) (Mio. CHF) 1,5 3,4 5,8

Unternehmensergebnis (Mio. CHF) 0,0 1,6 4,3

Free Cashflow1) (Mio. CHF) -0,7 14,6 -1,0

Mitarbeitende (Pensen) per 1'140 1'134 1'132

Bilanzstichtag

1) Alternative Performance Kennzahl, siehe Erläuterung 3, Seite 77 im

Geschäftsbericht 2021

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR herunterladen

www.advaltech.com/gruppe/investoren/unternehmensnachrichten/ad-hoc-publizitaet

Veröffentlichung Semesterbericht 2022

Gleichzeitig mit dieser Ad-hoc-Mitteilung erscheint der Semesterbericht

2022:

www.advaltech.com/gruppe/investoren/berichte

Agenda

Ende März 2023, Bekanntgabe der wichtigsten Abschlusszahlen 2022

18. April 2023, Medien- und Finanzanalystenkonferenz zum Jahresabschluss

2022

18. April 2023, Publikation Geschäftsbericht 2022

11. Mai 2023, Generalversammlung 2023

Kurzporträt der Adval Tech Gruppe

Durch Innovationen Mehrwert schaffen - adding value - dafür steht der Name

Adval Tech. Die Adval Tech Gruppe ist ein global tätiger Industriepartner

für technologisch anspruchsvolle Komponenten und Baugruppen aus Metall und

aus Kunststoff. Sie konzentriert sich auf ausgewählte Aktivitäten,

insbesondere in ihrem Hauptzielmarkt, der Automobilindustrie. Als Zulieferer

und Wertschöpfungspartner deckt Adval Tech die gesamte Wertschöpfungskette

ab: von der Produktentwicklung über den Prototypenbau, die Formen- und

Werkzeugentwicklung bis zur Komponentenproduktion und -montage. Der

Hauptsitz der Adval Tech Gruppe befindet sich in der Schweiz. Die Gruppe

betreibt insgesamt neun Produktionswerke. Diese befinden sich in der

Schweiz, in Deutschland, Ungarn, China, Malaysia, Mexiko und Brasilien.

Kontakt

Markus Reber, CFO, Tel.: +41 31 980 82 70 , markus.reber@advaltech.com

Valeria Poretti, Leiterin Corporate HR/Communication, Tel.: +41 31 980 82

66, valeria.poretti@advaltech.com

Neben den historischen Informationen enthält diese Ad-hoc-Mitteilung

Aussagen über die Zukunft, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten.

Ende der Insiderinformation

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Adval Tech Management AG

Freiburgstrasse 556

3172 Niederwangen

Schweiz

Internet: www.advaltech.com

ISIN: CH0008967926

Valorennummer: 896792

Börsen: SIX Swiss Exchange

EQS News ID: 1423701

Ende der Mitteilung EQS News-Service

1423701 19.08.2022 CET/CEST

°

@ dpa.de