Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polyphor AG, CH0106213793

Polyphor AG, CH0106213793

01.09.2021 - 19:05:31

EQS-Adhoc: Polyphor und EnBiotix geben die Unterzeichnung einer Fusionsvereinbarung und den Verkauf von inhalierbarem Murepavadin an EnBiotix bekannt

Ad-hoc-Mitteilung gem?ss Art. 53 KR

Allschwil, Schweiz, 1. September 2021

Polyphor und EnBiotix geben die Unterzeichnung einer Fusionsvereinbarung und den Verkauf von inhalierbarem Murepavadin an EnBiotix bekannt

- Polyphor und EnBiotix haben eine Fusionsvereinbarung unterzeichnet.

- EnBiotix erwirbt die Rechte an inhalierbarem Murepavadin zu einem vereinbarten Wert von 10 Mio. USD im Austausch f?r 2'599'655 Stammaktien von EnBiotix (15.4% voll verw?ssert von EnBiotix).

- Vor dem Abschluss der Fusion beabsichtigt EnBiotix eine Finanzierungsrunde durchzuf?hren. Je nach Umfang der Finanzierungsrunde werden die derzeitigen Polyphor-Aktion?re voraussichtlich zwischen 23 und 26 % des kombinierten Unternehmens kontrollieren, wobei alle Aktien an der SIX Swiss Exchange notiert sein werden.

- Mit Abschluss der Fusion wird ein Unternehmen mit einem sp?ten klinischen Entwicklungsprogramm entstehen mit zwei Programmen in der klinischen Phase f?r Mukoviszidose.

- Das Unternehmen wird sich strategisch auf seltene Krankheiten und Onkologie konzentrieren.

- Der Abschluss des Fusionsvertrags ist vorbehaltlich einer Reihe von Bedingungen, darunter die Zustimmung der Aktion?re beider Unternehmen.

Polyphor (SIX: POLN) und EnBiotix Inc., ein privates Unternehmen f?r seltene Krankheiten mit einem sp?tklinischen Entwicklungsprogramm, das sich derzeit auf Produkte f?r seltene, chronische Atemwegserkrankungen konzentriert, gaben heute bekannt, dass die Unternehmen eine Fusionsvereinbarung unterzeichnet haben, nach der Polyphor das gesamte ausstehende Aktienkapital von EnBiotix im Tausch gegen Polyphor-Aktien ?bernimmt. Die Transaktion unterliegt einer Reihe von Abschlussbedingungen, darunter die Zustimmung der Aktion?re von Polyphor und EnBiotix, ein zufriedenstellender Abschluss der Due-Diligence-Pr?fung und eine zufriedenstellende Beurteilung der steuerlichen Folgen. Nach dem Abschluss der Fusion, der f?r das vierte Quartal 2021 erwartet wird, soll Polyphor umbenannt und voraussichtlich unter einem neuen Tickersymbol an der Schweizer B?rse gehandelt werden.

Wenn der Zusammenschluss vollzogen ist, wird die Pipeline des fusionierten Unternehmens zun?chst Folgendes umfassen:

- ColiFin(R), das EnBiotix von der PARI Pharma GmbH, einem weltweit f?hrenden Anbieter von inhalativen Zerst?ubungstherapien, f?r die weltweiten Rechte ausserhalb Europas einlizensiert hat. ColiFin(R) ist in Europa seit 2010 als Erstlinientherapie f?r Lungeninfektionen bei Mukoviszidose (Cystic Fibrosis - CF) zugelassen und verf?gt ?ber eine nachgewiesene Sicherheit, Wirksamkeit und kommerzielle Erfolgsbilanz, die das fusionierte Unternehmen auf dem US-amerikanischen und globalen Markt - sowohl innerhalb als auch ausserhalb des Bereichs CF - nutzen wird.

- Inhalierbares Murepavadin, ein neuartiges inhalierbares Antibiotikum, das speziell auf P. aeruginosa Infektionen abzielt, wird f?r die Behandlung dieser Infektionen bei Menschen mit Mukoviszidose entwickelt und befindet sich zu Beginn der Phase I Entwicklung mit eFlow(R) Technology Zerst?uber (PARI Pharma GmbH).

- EBX-002, eine Kombination aus Amikacin (AMK) und einem Potenzierungsmolek?l zur Behandlung von NTM-Infektionen, die in pr?klinischen Studien potenziell h?here Aktivit?t als ARYKACE(R) gezeigt hat.

- Polyphors neuartiger CXCR4-Inhibitor, der sich auf seltene, h?matologische Malignome konzentriert.

Das fusionierte Unternehmen plant, seine Pipeline durch mehrere klinische Studien und strategische Transaktionen voranzutreiben, um ein Unternehmen in den Bereichen seltene Krankheiten und Onkologie zu schaffen

- Beginn einer einzelnen Phase-III-Studie mit ColiFin(R) zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Mukoviszidose mit dem Ziel der FDA-Zulassung in den USA.

- Beginn einer Phase-I-Studie mit inhalierbarem Murepavadin ebenfalls zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Mukoviszidose.

- Weitere onkologische und nicht-onkologische Indikationen f?r Balixafortide sollen in Zusammenarbeit mit Fosun Pharma, das die Rechte f?r China besitzt, evaluiert werden.

- Nach Abschluss der Fusion ist beabsichtigt, Lizenzen f?r andere seltene Krankheiten und Onkologieprodukte zu erwerben, um die Position in diesen Therapiebereichen zu st?rken.

?Nach einer umfassenden und gr?ndlichen Pr?fung aller strategischen Optionen f?r Polyphor freuen wir uns sehr, die Unterzeichnung einer Fusionsvereinbarung mit EnBiotix bekannt geben zu k?nnen?, sagte Kuno Sommer, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Polyphor. ?Wir glauben, dass die starke Pipeline des fusionierten Unternehmens und sein Fokus auf seltene Krankheiten und Onkologie sehr gute M?glichkeiten bieten, um Patientinnen und Patienten zu helfen, insbesondere Mukoviszidose-Patienten mit gleich zwei Programmen im klinischen Stadium.?

?Wir f?hlen uns geehrt, mit Polyphor fusionieren zu k?nnen, um gemeinsam unsere Pipeline, unsere Aktion?rsbasis sowie unser Managementteam sowohl in den USA als auch in Europa zu erweitern. Da wir weiterhin eine einzigartige Position als Unternehmen f?r seltene Krankheiten und Onkologie anstreben, ist dieser Zusammenschluss mit Polyphor ein wichtiger strategischer Schritt?, sagte Jeffrey D. Wager, MD, Chairman & CEO von EnBiotix. ?Wir sind davon ?berzeugt, dass das fusionierte Unternehmen eine starke Plattform f?r die Pipeline- und Unternehmensentwicklung bieten wird, und wir freuen uns darauf, noch weitere Partnerschaften einzugehen, um an der Deckung des weltweiten medizinischen Bedarfs mitzuwirken.?

?ber die geplante Fusion

Gem?ss der Fusionsvereinbarung wird Polyphor anbieten, das gesamte ausstehende Aktienkapital von EnBiotix im Austausch gegen neu ausgegebene Polyphor-Aktien bei Abschluss der Fusion zu erwerben. Der Abschluss ist vorbehaltlich der Erf?llung oder des Verzichts auf die ?blichen Abschlussbedingungen, einschlie?lich der Zustimmung der Polyphor- und EnBiotix-Aktion?re, des zufriedenstellenden Abschlusses der Due-Diligence-Pr?fung und der zufriedenstellenden Beurteilung der steuerlichen Folgen. Nach Abschluss der Fusion werden die ehemaligen EnBiotix-Aktion?re (einschliesslich Investoren der geplanten Finanzierungsrunde) voraussichtlich etwa 74-77% der Polyphor-Aktien besitzen. Es wird erwartet, dass die derzeitigen Aktion?re von Polyphor nach Abschluss der Fusion etwa 23-26% der ausgegebenen Aktien von Polyphor besitzen werden.

Die Transaktion wurde von den Verwaltungsr?ten beider Unternehmen einstimmig genehmigt.

?ber den Erwerb von inhalierbarem Murepavadin durch EnBiotix

Gleichzeitig haben die Unternehmen eine endg?ltige Vereinbarung ?ber den Kauf von Verm?genswerten unterzeichnet, wonach EnBiotix die Rechte f?r inhalierbares Murepavadin von Polyphor zu einem vereinbarten Wert von 10 Mio. USD im Tausch gegen 2'599'655 Stammaktien von EnBiotix (15,4% voll verw?ssert von EnBiotix) erwirbt. Der Abschluss dieser Vereinbarung wird f?r September 2021 und vor dem erwarteten Abschluss der Fusionsvereinbarung erwartet. F?r den Fall, dass Polyphor den Fusionsvertrag nach Annahme eines besseren Angebots k?ndigt - eine nach Schweizer Recht erforderliche Option f?r Polyphor -, hat EnBiotix die M?glichkeit, den Kauf r?ckg?ngig zu machen.Managementteam und Organisation

Nach erfolgreichem Abschluss der Fusion soll Jeffrey D. Wager, M.D., derzeit Chairman und CEO von EnBiotix, Chairman des Board of Directors und Chief Executive Officer des kombinierten Unternehmens werden und dabei G?khan Batur, derzeit CEO von Polyphor, abl?sen. G?khan Batur wird die n?chsten Schritte bis zum Abschluss der Transaktionen begleiten. Die Mitglieder des Verwaltungsrats und das Managementteam des fusionierten Unternehmens werden zu einem sp?teren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Conference Call

Polyphor und EnBiotix Conference Call um 14.00 CET am 3. September 2021

Polyphor und EnBiotix werden am 3. September 2021 um 14:00 CET (8:00 EST) einen gemeinsamen Conference Call halten, gefolgt von einer Q&A Runde.

Dial-in number: (CH) +41 (0)44 580 1022 (USA) +1 646-828-8143 (DE) +49 (0)69 2222 2018 (UK) +44 (0)330 336 9434 Confirmation Code: 3194041 Zur Liveschaltung der Pr?sentation f?r die Telefonkonferenz gelangen Sie mit folgendem Link: https://www.webcast-eqs.com/polyphor20210903/no-audio

Zum Audio Webcast mit Replay-Funktion gelangen Sie mit folgendem Link (Audiosignal mit Folien): https://www.webcast-eqs.com/polyphor20210903

F?r weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

F?r Investoren: Hernan Levett Chief Financial Officer Polyphor Ltd. +41 61 567 16 00IR@polyphor.com F?r Medien: Dr. Stephan Feldhaus Feldhaus & Partner +41 79 865 92 56bschmid@lifesciadvisors.com ?

?ber Polyphor

Polyphor ist ein forschungsorientiertes Schweizer biopharmazeutisches Unternehmen mit einer weltweit f?hrenden Makrozyklen-Peptidtechnologieplattform. Polyphor hat seinen Sitz in Allschwil bei Basel und ist an der SIX Swiss Exchange (SIX: POLN) kotiert. Weitere Informationen unter www.polyphor.com.

?ber EnBiotix

Enbiotix ist ein privates Unternehmen f?r seltene Krankheiten mit einem ersten Fokus auf chronische Atemwegserkrankungen. Der Hauptsitz von EnBiotix befindet sich in Boston, Massachussets, USA. Eine Tochtergesellschaft, die EnBiotix GmbH, hat ihren Sitz in Leipzig, Deutschland. Weitere Informationen unter www.enbiotix.com

Disclaimer Diese Pressemitteilung enth?lt in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenw?rtigen Annahmen und Prognosen des Polyphor-Managements beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren k?nnen dazu f?hren, dass die hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich von der tats?chlichen Entwicklung, insbesondere den Ergebnissen, der Finanzlage und der Performance von Polyphor, abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die sich nur auf das Datum dieser Mitteilung beziehen. Polyphor lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung und ?berarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zuk?nftiger Ereignisse oder aus anderen Gr?nden.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung Sprache: Deutsch Unternehmen: Polyphor AG Hegenheimermattweg 125 4123 Allschwil

Schweiz Telefon: +41 61 567 1600 Fax: +41 61 567 1601 E-Mail: info@polyphor.com Internet: www.polyphor.com ISIN: CH0106213793 Valorennummer: POLN B?rsen: SIX Swiss Exchange EQS News ID: 1230571 ? Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1230571??01.09.2021?CET/CEST

@ dgap.de