Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

PATRIZIA AG, DE000PAT1AG3

PATRIZIA AG, DE000PAT1AG3

13.09.2021 - 08:04:00

PATRIZIA AG: Wegweisende M&A Transaktion beschleunigt Entwicklung zu globalem Real Asset Player

^

DGAP-Ad-hoc: PATRIZIA AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen &

Übernahmen

PATRIZIA AG: Wegweisende M&A Transaktion beschleunigt Entwicklung zu

globalem Real Asset Player

13.09.2021 / 07:57 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Augsburg, London, Sydney, 13. September 2021 - Die PATRIZIA AG hat einen

Kaufvertrag ("SPA") zum Erwerb sämtlicher Anteile an Whitehelm Capital

("Whitehelm") geschlossen, einem der weltweit erfahrensten

Infrastruktur-Investment Manager und Strategieberater.

Whitehelm hat Büros in London, Sydney und Canberra und verwaltet ein

Infrastrukturvermögen von 3,2 Mrd. EUR. Whitehelm verfügt darüber hinaus

über Kapitalzusagen in Höhe von 1,6 Mrd. EUR. Das Unternehmen hat eine

nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Verwaltung diversifizierter Eigen- und

Fremdkapitalinvestitionen im Infrastrukturbereich mit über 100 getätigten

Investitionen über einen Zeitraum von mehr als 23 Jahren.

Das verwaltete Vermögen (Assets under Management, AUM) von Whitehelm ist

nach Regionen (APAC, Europa und USA) und Teilsektoren (u.a. Verkehr,

Soziales, Energie & Versorgung, erneuerbare Energien und Kommunikation)

breit diversifiziert. PATRIZIA geht davon aus, dass die Erfahrung von

Whitehelm die Umsetzung der ESG-Strategie von PATRIZIA beschleunigen wird,

die darauf abzielt, bis 2040 mehr als 70% klimaneutrale AUM zu verwalten.

Die Transaktion ergänzt und erweitert das bestehende Produktangebot von

PATRIZIA und baut ihre Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum deutlich aus.

Nach Abschluss der Akquisition werden sich die AUM der PATRIZIA im

Infrastrukturbereich auf ca. 5 Mrd. EUR verdreifachen, mit einem

mittelfristigen Wachstumsziel von 15 bis 20 Mrd. EUR. Die gesamten AUM von

PATRIZIA werden nach Abschluss der Transaktion auf über 50 Mrd. EUR

ansteigen.

Die Qualität der Erträge von PATRIZIA wird sich weiter verbessern, da mehr

als 80% der Erträge von Whitehelm aus wiederkehrenden und langfristig

vereinbarten Verwaltungsgebühren stammen. Die Transaktion steht in vollem

Einklang mit der von PATRIZIA kommunizierten Strategie, ein führender

Partner für globale Real Assets zu werden.

Die Kunden von PATRIZIA werden von einem wesentlich breiteren und

diversifizierteren Produktangebot im Bereich Real Assets profitieren, das

durch den Ausbau der Bereiche Infrastruktureigenkapital und

Infrastrukturfremdkapital erreicht wird. Es wird erwartet, dass die

jährlichen Investitionen in den globalen Infrastruktursektor bis 2040 um 35%

von derzeit 2,8 Bio. USD pro Jahr auf über 3,8 Bio. USD pro Jahr steigen

werden (Quelle: G20 Global Infrastructure Outlook).

Die anfängliche Kaufpreiszahlung für die komplementäre Akquisition beträgt

67 Mio. EUR, zahlbar in bar und in eigenen Aktien der PATRIZIA. Der

Gesamtkaufpreis basiert auf einer Earn-Out-Struktur und kann bei Erreichung

von ambitionierten mittelfristigen Wachstumszielen einen niedrigen

dreistelligen Millionenbetrag erreichen. Der Earn-Out wird ebenfalls mit

Barmitteln und PATRIZIA Aktien gezahlt. Die Whitehelm Mitarbeiter-Aktionäre

haben einer Sperrfrist (lock-up) für die Veräußerung von PATRIZIA Aktien

zugestimmt und stehen somit im Einklang mit den Interessen der

PATRIZIA-Aktionäre.

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen

Genehmigungen und erfolgt voraussichtlich im ersten Quartal 2022.

Kontakt:

Martin Praum

Head of Investor Relations

Tel: 069/643505-1114

investor.relations@patrizia.ag

13.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: PATRIZIA AG

Fuggerstraße 26

86150 Augsburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)821 - 509 10-000

Fax: +49 (0)821 - 509 10-999

E-Mail: investor.relations@patrizia.ag

Internet: www.patrizia.ag

ISIN: DE000PAT1AG3

WKN: PAT1AG

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1232790

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1232790 13.09.2021 CET/CEST

°

@ dgap.de