NANOREPRO AG, DE0006577109

NanoRepro AG: Änderung Prognose 2021 und Ausblick 2022 mit Dividende

21.12.2021 - 13:43:29

NanoRepro AG: Änderung Prognose 2021 und Ausblick 2022 mit Dividende. NanoRepro AG: Änderung Prognose 2021 und Ausblick 2022 mit Dividende

^

DGAP-Ad-hoc: NanoRepro AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Dividende

21.12.2021 / 13:39 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Marburg, 21. Dezember 2021. Die NanoRepro AG (ISIN DE 0006577109; Symbol:

NN6) wird im Geschäftsjahr 2021 voraussichtlich einen Umsatz zwischen 160 -

175 Mio. Euro (2020: 16,9 Mio. EUR) und ein EBITDA zwischen 36 - 48 Mio. EUR

(2020: 4,7 Mio. EUR) erwirtschaften. Prognostiziert hatte die Gesellschaft

zuvor einen Umsatz zwischen 250 und 400 Mio. Euro sowie einem EBITDA

zwischen 60 und 100 Mio. EUR.

Hintergrund der Prognoseänderung ist eine analog zum Pandemiegeschehen

deutlich schwächere Nachfrage an COVID-19 Schnelltests im Sommer / Herbst -

hier wirkten sich die vorrübergehend sehr niedrigen Inzidenzwerte sowie das

Aussetzen der Erstattungsfähigkeit der Bürgertests aus.

Mit steigenden Inzidenzen, der Wiedereinführung der kostenfreien Bürgertests

sowie der aktuell stark zunehmenden Verbreitung der Omikron-Variante hat die

Nachfrage wieder spürbar angezogen.

Die NanoRepro AG wird deshalb auch 2022 weiterhin einen starken Fokus auf

das Geschäft mit Corona Antigen-Schnelltests zur Erkennung von

SARS-CoV-2-Infektionen legen und erwartet auf Basis der jüngsten

Entwicklungen für das Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz zwischen 100 und 150

Mio. EUR mit einem ein EBITDA zwischen 25 und 37 Mio. EUR. Für ein

Umsatzvolumen in Höhe von rd. 42 Mio. EUR liegen für das Geschäftsjahr 2022

bereits konkrete Bestellungen vor.

Auch wenn der Fokus des operativen Geschäfts darauf liegt, das Momentum der

Corona-Pandemie zu nutzen, arbeitet NanoRepro konstant weiterhin daran, das

eigene Produktportfolio sinnvoll zu ergänzen oder zu erweitern, um so auch

nach Abflachen der COVID-19-Pandemie und der Nachfrage nach entsprechenden

Schnelltests die positive Entwicklung des Unternehmens fortsetzen zu können.

Der Due-Diligence-Prozess für eine mögliche Integration der drei

Geschäftstätigkeitsbereiche VitaLab, Terraplasma und Vitabook der Viromed

Group dauert noch an und wird voraussichtlich im 1. Quartal 2022

abgeschlossen werden. Ferner ist die Firma mit weiteren Lizenz- und

Kooperationspartnern in Gesprächen.

Nach Begleichung aller Forderungen aus Lieferungen und Leistungen aus dem

Jahr 2021 wird sich der Cash-Bestand Mitte Februar 2022 auf rd. 65 Mio. EUR

belaufen.

Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der Hauptversammlung 2022 für

das Geschäftsjahr 2021 erstmals eine Dividende in Höhe von 0,50 EUR je Aktie

vorzuschlagen. In Relation zum aktuellen Aktienkurs entspricht dies einer

Dividendenrendite von ca. 6,5 %. Auch in den Folgejahren wird ein

Dividendenvorschlag in ähnlicher Größenordnung angestrebt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lisa Jüngst

Tel.: +49-6421-951449

E-Mail: juengst@nanorepro.com

21.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: NanoRepro AG

Untergasse 8

35037 Marburg

Deutschland

Telefon: +49-6421-951449

Fax: +49 (0)6421 - 95 14 50

E-Mail: juengst@nanorepro.com

Internet: www.nanorepro.com

ISIN: DE0006577109

WKN: 657710

Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1260715

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1260715 21.12.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de