MAX21 AG, DE000A0D88T9

MAX21 AG, DE000A0D88T9

27.03.2017 - 18:13:46

MAX 21 AG: BINECT GMBH UND DEUTSCHE POST AG INTENSIVIEREN ZUSAMMENARBEIT

^

DGAP-Ad-hoc: MAX21 AG / Schlagwort(e): Kooperation

27.03.2017 / 18:09 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt

durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

Weiterstadt, 27. März 2017 - Die Binect GmbH, 100%ige Tochtergesellschaft

der börsennotierten Technologie-Holding MAX 21 AG (ISIN: DE000A0D88T9), hat

heute die strategische Partnerschaft mit der Deutsche Post AG um drei

weitere Jahre bis mindestens Ende 2019 verlängert. Gleichzeitig wurde mit

der heute neu getroffenen Vereinbarung das Vergütungsmodell umgestellt:

Künftig stehen für Binect nicht mehr Umsätze aus dem Projektgeschäft im

Vordergrund, sondern Binect partizipiert fast ausschließlich am über die

E-POSTBUSINESS BOX abgewickelten Sendungsvolumen. Aus dieser Umstellung

ergeben sich wachsende wiederkehrende Umsätze; dies folgt der

Gesamtstrategie der MAX 21 AG.

Mit dem neuen Vertrag baut die Binect GmbH die seit 2011 bestehende

Partnerschaft mit einem ihrer wichtigsten Kunden aus. Gleichzeitig spiegelt

sich in der neuen Vereinbarung die im vergangenen Jahr begonnene

strategische Weiterentwicklung der Binect vom Technologiezulieferer hin zum

Serviceprovider wider. Gemeinsames Ziel ist die Maximierung der

Versandmengen über die E-POSTBUSINESS BOX, das zentrale Angebot der Deutsche

Post AG für den Einstieg kleiner und mittelständischer Unternehmen in den

hybriden Briefversand. Neben der intensivierten Partnerschaft mit der

Deutsche Post AG bleibt der wachsende Direkt-, Partner- und Online-Vertrieb

der eigenen Binect-Produktfamilie im besonderen Fokus der

Unternehmensstrategie.

Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen

MAX 21 AG

Nils Manegold, Vorstand

Robert-Koch-Straße 9

64331 Weiterstadt

Tel.: +49 (0) 6151 9067-234

Fax: +49 (0) 6151 9067-295

E-Mail: [1]investoren@max21.de

Internet: [2]www.max21.de

1. mailto:investoren@max21.de

2. http://www.max21.de/

Über die MAX 21 AG

Die MAX 21 AG ist eine 2004 gegründete Technologie-Holding, die in die

Themenfelder sichere, digitale Post-Kommunikation und Authentifikation

investiert. Die Positionierung erfolgt in den Branchen digitale

Postdienstleistung, IT-Security, Cloud-Services sowie IT-Dienstleistungen.

Die zwei Hauptkompetenzfelder werden durch die beiden Kernbeteiligungen

Binect GmbH und KeyIdentity GmbH abgegrenzt. Binect ist insbesondere im

Bereich der hybriden und digitalen Postdienstleistungen tätig, wohingegen

der Schwerpunkt der KeyIdentity auf IT-Security-Consulting und

Anmeldesicherheit über adaptive Multi-Faktor-Authentifizierung liegt.

Die MAX 21 AG ist im Freiverkehrssegment Basic Board (Open Market) an der

Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; WKN: A0D88T; ISIN:

DE000A0D88T9).

Über die Binect GmbH

Die Binect mit Sitz in Darmstadt ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet

der hybriden und digitalen Postdienstleistungen. Die Gesellschaft ist im

Wesentlichen in zwei Geschäftsfeldern aktiv. Die Binect fungiert als

Technologielieferant der Deutschen Post AG für die E-POSTBUSINESS BOX und

bietet seit März 2016 die eigene Unternehmenslösung Binect für die hybride

und digitale Geschäftskommunikation von KMU und Großkonzernen an.

27.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: MAX21 AG

Robert-Koch-Straße 9

64331 Weiterstadt

Deutschland

Telefon: +49 (0)6151 9067-234

Fax: +49 (0)6151 9067-295

E-Mail: investoren@max21.de

Internet: www.max21.de

ISIN: DE000A0D88T9

WKN: A0D88T

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart,

Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in

Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

558615 27.03.2017 CET/CEST

°

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!