LUZERNER KANTONALBANK AG, CH0011693600

Luzerner Kantonalbank plant Kapitalerhöhung

16.12.2021 - 07:04:26

Luzerner Kantonalbank plant Kapitalerhöhung. Luzerner Kantonalbank plant Kapitalerhöhung (Ad-hoc-Mitteilung)

^

EQS-Ad-hoc: Luzerner Kantonalbank AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

16.12.2021 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Luzern, 16. Dezember 2021 - Die Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) plant zur

weiteren Stärkung ihrer Eigenmittelbasis eine Kapitalerhöhung. Die LUKB will

damit das Fundament für die weitere erfolgreiche Entwicklung ihres

Geschäftsmodells legen und gleichzeitig ihre langfristige Handlungsfreiheit

bei steigenden Eigenmittelanforderungen sichern.

Die Luzerner Kantonalbank hat in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich

gearbeitet und will ihr Geschäftsmodell in Zukunft positiv weiterentwickeln.

Dazu LUKB-CEO Daniel Salzmann: «Die geplante Kapitalerhöhung wird dazu

beitragen, dass die LUKB die Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden auch in

Zukunft optimal abdecken und nachhaltiges Wachstum erzielen kann. Damit

legen wir die Basis, dass die strategischen Gewinnziele für die

Strategieperiode 2021 bis 2025 erhöht werden können.»

Steigende Eigenmittelanforderungen zu erwarten

In den vergangenen Jahren wurden die Eigenmittelvorschriften für Banken

verschärft. Aktuell sind ebenfalls verschiedene regulatorische Initiativen

pendent (u.a. auf Stufe BIZ), welche die Eigenmittelanforderungen für Banken

in Zukunft beeinflussen werden. Die Höhe und das Inkrafttreten dieser

Anforderungen sind zurzeit noch nicht bekannt. Mit der geplanten

Kapitalerhöhung will die LUKB ihre langfristige Handlungsfreiheit auch vor

diesem Hintergrund sicherstellen.

Eigenkapitalerhöhung von maximal 500 Millionen Franken

Der Kanton Luzern als Mehrheitsaktionär der LUKB will die ihm bei der

Kapitalerhöhung zustehenden Bezugsrechte vollständig ausüben. Damit wird der

Anteil des Kantons Luzern an der LUKB auch nach der Kapitalerhöhung

unverändert bei 61.5 Prozent liegen. Die geplante Erhöhung des Eigenkapitals

wird gesamthaft maximal rund 500 Millionen Franken betragen.

Gemäss aktueller Planung werden die dazu notwendigen Beschlüsse an der

Generalversammlung der Luzerner Kantonalbank AG vom 17. April 2023

traktandiert.

Terminfenster für telefonische Rückfragen bei Daniel Salzmann, CEO LUKB

Donnerstag, 16. Dezember 2021, von 07.30 bis 09.00 Uhr und von 15.30 bis

16.30 Uhr

(Kontakt via Medienstelle LUKB, siehe unten)

Kontaktperson

Dr. Daniel von Arx, Leiter Kommunikation und Mediensprecher

Luzerner Kantonalbank AG, Pilatusstrasse 12, 6003 Luzern

Telefon direkt +41 41 206 30 30, kommunikation@lukb.ch

lukb.ch, twitter.com/LuzernerKB

Luzerner Kantonalbank AG - führend, persönlich, solide und typisch Lozärn

Die 1850 gegründete Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) ist mit rund 1'000

Mitarbeitenden die führende Bank im Kanton Luzern. Sie betreibt insgesamt 24

Geschäftsstellen und gehört zu den grössten Schweizer Kantonalbanken. Zu

ihren Kerngeschäftsfeldern gehören die Immobilien- und

Unternehmensfinanzierung, die Vorsorge sowie die Vermögensberatung und

-verwaltung. Kundennähe und Leistungsstärke zeichnen die LUKB aus und machen

sie für Kunden, Mitarbeitende, Aktionäre und die Region zur Bank erster

Wahl.

Zum Konzern LUKB gehören die LUKB Expert Fondsleitung AG, die LUKB

Wachstumskapital AG und die Gewerbe Finanz Luzern AG. Die LUKB ist seit 2001

als Aktiengesellschaft ausgestaltet, ihre Aktien sind an der SIX Swiss

Exchange kotiert. 38.5 % des Aktienkapitals sind breit im Publikum gestreut,

61.5 % befinden sich im Besitz des Kantons Luzern. Die LUKB verfügt über

Staatsgarantie und ein langfristiges Rating AA von Standard & Poor's

(kurzfristiges Rating A-1+).

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Luzerner Kantonalbank AG

Pilatusstrasse 12

6003 Luzern

Schweiz

Telefon: +41844822811

E-Mail: info@lukb.ch

Internet: www.lukb.ch

ISIN: CH0011693600

Börsen: SIX Swiss Exchange

EQS News ID: 1258500

Ende der Mitteilung EQS News-Service

1258500 16.12.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de