Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ART & FRAGRANCE SA, CH0033813293

Lalique Group übernimmt das Hotel / Restaurant von Château Lafaurie-Peyraguey

21.07.2021 - 07:10:25

Lalique Group übernimmt das Hotel/Restaurant von Château Lafaurie-Peyraguey. Lalique Group übernimmt das Hotel/Restaurant von Château Lafaurie-Peyraguey

^

EQS Group-Ad-hoc: Lalique Group SA / Schlagwort(e): Firmenübernahme

21.07.2021 / 07:06 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MEDIENMITTEILUNG - Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

und eröffnet The Glenturret Lalique Restaurant - Erweiterung des

Gastronomie- und Hotelleriebereichs der Gruppe

Zürich, 21. Juli 2021 - Die in der Kreation, der Entwicklung, der

Vermarktung und dem weltweiten Vertrieb von Luxusgütern tätige Lalique Group

SA (SIX: LLQ) hat das in der Bordeaux-Region ansässige Hotel/Restaurant

Château Lafaurie-Peyraguey, das bereits seit 2018 auf Lizenzbasis unter der

Marke Lalique auftritt, übernommen. Lalique Group eröffnet zudem Ende Juli

das neue The Glenturret Lalique Restaurant in Schottland. Damit stärkt die

Gruppe ihre Diversifikation im Bereich Hospitality weiter. Dieser umfasst

nun vier exklusive Betriebe, welche die Lalique-Welt verkörpern und die

Bekanntheit der Marke fördern.

Das 5-Sterne-Hotel/Restaurant Château Lafaurie-Peyraguey eröffnete im Juni

2018 auf Lizenzbasis unter der Marke Lalique seine Tore. Das über

400-jährige Château verfügt über drei Suiten und zehn Gästezimmer sowie ein

Michelin-Restaurant für 40 Gäste. Die kürzlich neu eröffnete Sommerterrasse

im Innenhof bietet Platz für bis zu 70 Gäste. Das Château/Restaurant wird

von Sternekoch Jérôme Schilling geleitet, der zuvor als stellvertretender

Chefkoch der ebenfalls zur Gruppe gehörenden Villa René Lalique tätig war.

Das Hotel, das auch über die Relais & Châteaux-Auszeichnung verfügt, wurde

im Lalique-Stil möbliert und dekoriert. Das knapp 40 Kilometer von Bordeaux

entfernte Château, dessen Sauternes-Wein seit 1855 als 1er Grand Cru Classé

klassifiziert ist, verfügt über eine Vinothek und eine Lalique Boutique und

zieht jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt an.

Château Lafaurie-Peyraguey wird Teil von Lalique Group

Mit der gestern rückwirkend per 1. Juli 2021 abgeschlossenen Transaktion

erwarb Lalique Group nun über ihre in Paris ansässige Tochtergesellschaft

Lalique SA sämtliche Aktien des Hotels/Restaurants Château

Lafaurie-Peyraguey zu einem Kaufpreis von EUR 4.4 Mio. Diese waren zuvor zu

75% in Besitz von Lalique Group Verwaltungsratspräsident und Hauptaktionär

Silvio Denz und zu 25% in Besitz der Beteiligungsgesellschaft Centinox

Holding AG. Die Betreibergesellschaft des Hotels/Restaurants wird künftig in

der Konzernrechnung von Lalique Group voll konsolidiert.

Roger von der Weid, CEO von Lalique Group: «Wir freuen uns, dass das Hotel

Restaurant Château Lafaurie-Peyraguey nun Teil unserer Gruppe ist, und wir

heissen die Mitarbeitenden in der Lalique Group herzlich willkommen. Wir

beabsichtigen, das Château, welches die Welt von Lalique in der schönen

Bordeaux-Region eindrücklich vermittelt, noch erfolgreicher und bekannter zu

machen. Vor allem in den Bereichen Marketing und Kommunikation werden wir

verstärkt gemeinsame Initiativen mit den anderen Gastronomie-Unternehmen der

Gruppe nutzen.»

Neues Lalique Gourmet-Restaurant in Schottland

Wie bereits angekündigt, wird auch The Glenturret, Schottlands älteste noch

in Betrieb befindliche Destillerie für Single Malt Whisky, ein neues Lalique

Gourmet-Restaurant beherbergen. Die Eröffnung des Restaurants unter der

Leitung von Sternekoch Mark Donald erfolgt am 28. Juli 2021. Das Restaurant

verspricht ein einmaliges gastronomisches Erlebnis an fünf Abenden pro

Woche. Für Besucher des beliebten Besucherzentrums von The Glenturret, das

ebenfalls im Lalique-Stil renoviert wurde, wird der Afternoon Tea im

eleganten Salon serviert, und in der Lalique-Bar können exquisite Lunches

eingenommen werden.

Damit zählen neu vier Gastronomiebetriebe zur Gruppe: Die Villa René Lalique

und das Château Hochberg in Wingen-sur-Moder, das Château Lafaurie-Peyraguey

in Bordeaux sowie das The Glenturret Lalique Restaurant in Crieff,

Schottland. Nach Covid-19-bedingten Schliessungen im vergangenen sowie im

laufenden Jahr sind die Hotel- und Gastronomiebetriebe der Gruppe nunmehr

unter Einhaltung der weiterhin geltenden Schutzkonzepte wieder geöffnet.

Roger von der Weid: «Mit unseren Restaurants und Hotels möchten wir unseren

Gästen Orte bieten, an denen sie den Lalique Lifestyle erleben und in die

Welt des Kristalls, der Gastronomie und der Gastfreundschaft eintauchen

können. Unsere Hospitality-Betriebe sind ausgezeichnete Markenbotschafter

für uns, und wir können dadurch die Bekanntheit von Lalique weiter stärken.»

Bilder und weitere Informationen zum Hotel/Restaurant Château

Lafaurie-Peyraguey wie auch zum The Glenturret Lalique Restaurant können

unter den folgenden Links heruntergeladen werden:

Château Lafaurie-Peyraguey :

www.lafauriepeyragueylalique.com/pressroom

The Glenturret Lalique Restaurant:

https://theglenturret.zenfolio.com/f936719942 Passwort: Glenturret1

Medienkontakt

Lalique Group SA

Esther Fuchs

Senior Communication & PR Manager

Grubenstrasse 18

CH-8045 Zürich

Telefon: +41 43 499 45 58

E-Mail: esther.fuchs@lalique-group.com

Lalique Group

Lalique Group ist ein Nischenplayer in der Kreation, der Entwicklung, der

Vermarktung sowie dem weltweiten Vertrieb von Luxusgütern. Die

Geschäftsfelder umfassen Parfüms, Kosmetika, Kristall, Schmuck, hochwertige

Möbel und Wohnaccessoires sowie Kunst, Gastronomie und Hotellerie sowie

Single Malt Whisky. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen beschäftigt rund

680 Mitarbeitende und hat seinen Hauptsitz in Zürich. Die Marke Lalique, die

den Namen der Gruppe prägt, wurde 1888 in Paris von René Lalique, Meister

der Glas- und Schmuckkunst, ins Leben gerufen. Die Namenaktien von Lalique

Group (LLQ) sind an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.lalique-group.com.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Lalique Group SA

Grubenstrasse 18

8045 Zürich

Schweiz

Telefon: 043 499 45 00

Fax: 043 499 45 03

E-Mail: info@lalique-group.com

Internet: www.lalique-group.com

ISIN: CH0033813293

Valorennummer: A0M1KL

Börsen: SIX Swiss Exchange

EQS News ID: 1220472

Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1220472 21.07.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de