Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

KUKA AG, DE0006204407

KUKA Aktiengesellschaft: Midea übermittelt Übertragungsverlangen hinsichtlich der Aktien der Minderheitsaktionäre der KUKA AG

23.11.2021 - 10:43:26

KUKA Aktiengesellschaft: Midea übermittelt Übertragungsverlangen hinsichtlich der Aktien der Minderheitsaktionäre der KUKA AG. KUKA Aktiengesellschaft: Midea übermittelt Übertragungsverlangen hinsichtlich der Aktien der Minderheitsaktionäre der KUKA AG (Squeeze-out)

^

DGAP-Ad-hoc: KUKA Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Squeeze-Out

KUKA Aktiengesellschaft: Midea übermittelt Übertragungsverlangen

hinsichtlich der Aktien der Minderheitsaktionäre der KUKA AG (Squeeze-out)

23.11.2021 / 10:39 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Midea übermittelt Übertragungsverlangen hinsichtlich der Aktien der

Minderheitsaktionäre der KUKA AG (Squeeze-out), bestätigt

Investorenvereinbarung und vereinbart Wachstumsplan mit KUKA

Aktiengesellschaft

Midea Group Co., Ltd. hält über ihre Tochtergesellschaften Guangdong Midea

Electric Co., Ltd. sowie Midea Electric Netherlands (I) B.V. und Midea

Electric Netherlands (II) B.V. über 95% der Aktien der KUKA

Aktiengesellschaft ("KUKA"). Guangdong Midea Electric Co., Ltd. ("Midea")

ist daher Hauptaktionärin im Sinne des § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG. Midea hat

KUKA heute ein Schreiben mit dem förmlichen Verlangen gemäß § 327a Abs. 1

Satz 1 AktG übermittelt, dass die Hauptversammlung der KUKA die Übertragung

der Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) auf die Guangdong

Midea Electric Co., Ltd. gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung

beschließen solle (sog. Squeeze-Out).

Daneben sagt Midea zu, dass sie KUKA in ihrem gemeinsamen langfristigen

Wachstumsplan unterstützt und insbesondere bis mindestens 2025 der

Produktionsstandort für KUKA in Augsburg verbleibt, Augsburg bis mindestens

2025 das führende R&D-Center für KUKA bleibt und das jährliche R&D Budget

bis 2025 um mindestens 15% gegenüber 2021 erhöht wird. Im Übrigen hat Midea

erneut bestätigt, dass alle Zusagen aus der Investorenvereinbarung vom 28.

Juni 2016 sowie der Abschirmungsvereinbarung vom 6. Oktober 2016 bis zum

Ablauf dieser Vereinbarungen unverändert fortgelten. Der gemeinsame

Wachstumsplan wird auch gestützt auf die Erwartungen der KUKA (basierend auf

vorläufigen Ergebnissen) für den KUKA Konzern für das Geschäftsjahr 2021

hinsichtlich eines Umsatzes von rund EUR 3,1 Mrd. (Vorjahr: EUR 2,6 Mrd.)

und eines EBIT von rund EUR 60 Mio. (Vorjahr: EUR - 113 Mio.).

Aufgrund der Unterstützung des gemeinsamen Wachstumsplans durch Midea sowie

nach eingehender Prüfung der Zusagen von Midea haben Vorstand und

Aufsichtsrat beschlossen, dass eine Börsennotierung für KUKA in Deutschland

entbehrlich ist, da KUKA sich seit der Übernahme durch Midea im Jahr 2016

nicht mehr über den Kapitalmarkt refinanziert hat. Der Übertragungsbeschluss

soll in der nächsten ordentlichen Hauptversammlung der KUKA gefasst werden.

Die ordentliche Hauptversammlung soll vor dem Hintergrund des

Übertragungsverlangens im Mai 2022 stattfinden.

Augsburg, 23. November 2021

KUKA Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Kontakt:

Frau Kerstin Heinrich

Tel.: +49 (0)821 7975-481

Fax: +49 (0)821 7975-213

E-Mail: kerstin.heinrich@kuka.com

23.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: KUKA Aktiengesellschaft

Postfach 43 12 69

86072 Augsburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)821 797 - 0

Fax: +49 (0)821 7975 - 333

E-Mail: IR@kuka.com

Internet: www.kuka.com

ISIN: DE0006204407

WKN: 620440

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München

EQS News ID: 1251233

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1251233 23.11.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de