HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Deutschland

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG nimmt Prognose zurück

13.06.2018 - 10:05:24

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG nimmt Prognose zurück. HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG nimmt Prognose zurück

^

DGAP-Ad-hoc: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG nimmt Prognose

zurück

13.06.2018 / 10:03 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

13.06.2018

Ad hoc-Mitteilung

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG nimmt Prognose zurück

Der Vorstand der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG hat heute die am 22. Februar

2018 abgegebene Jahresprognose zurückgenommen. Das gilt sowohl für die

Erwartung steigender Erträge im Gesamtjahr als auch für den avisierten

Rückgang des Vorsteuerergebnisses in Höhe von zehn Prozent (2017: 251,3 Mio.

Euro).

Aufgrund der Marktverhältnisse in den ersten Monaten des Jahres sind die

Provisionserträge hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Es wird nicht

erwartet, dies in den nächsten Monaten in vollem Umfang kompensieren zu

können. Die nächsten Monate sind einem deutlich höheren Maß an Unsicherheit

unterworfen als in den Vorjahren. Eine konkretere Prognose ist daher nicht

möglich.

Aufgrund hoher Investitionen in die IT und in kundenorientierte Projekte war

bereits im Februar ein rückläufiger Vorsteuergewinn prognostiziert worden.

An den Investitionen in eine moderne Infrastruktur wird festgehalten.

Kontakt:

Robert von Heusinger +49 211 910 1664 Robert.heusinger@hsbc.de

Kontakt:

Meldebeauftragter: Ulrich Schröer, Compliance-Beauftragter HSBC Trinkaus &

Burkhardt AG.

IR-Ansprechpartner: Robert von Heusinger

13.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Königsallee 21-23

40212 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: 0211-910 - 1664

Fax: 0211-910 - 3143

E-Mail: Robert.Heusinger@hsbc.de

Internet: www.hsbc.de

ISIN: DE0008115106, Liste sämtlicher emittierter ISIN

veröffentlicht auf der Internetseite / List of all

issued ISIN published on website

http://www.about.hsbc.de/de-de/investor-relations/a

d-hoc-disclosures

WKN: 811510

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Stuttgart; Freiverkehr

in Berlin, Frankfurt, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

694833 13.06.2018 CET/CEST

°

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!