Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Homes & Holiday AG, DE000A2GS5M9

Homes & Holiday AG, DE000A2GS5M9

22.04.2021 - 15:16:27

???????Homes & Holiday AG im Corona-Jahr 2020: Operatives Ergebnis deutlich verbessert, Nettoergebnis von au?erplanm??igen Abschreibungen belastet

Homes & Holiday AG im Corona-Jahr 2020: Operatives Ergebnis deutlich verbessert, Nettoergebnis von au?erplanm??igen Abschreibungen belastet

M?nchen/Palma de Mallorca, 22. April 2021. Die Homes & Holiday AG (ISIN: DE000A2GS5M9), Spezialist f?r Ferienimmobilien in Spanien, ist trotz der Corona-Pandemie mit ihren massiven Auswirkungen auf Tourismus und Reiseaktivit?ten im Jahr 2020 im Kerngesch?ft gewachsen und hat im Konzern ein ann?hrend positives operatives Ergebnis erzielt. So lag nach vorl?ufigen Berechnungen das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im vergangenen Jahr bei rund -0,19 Mio. Euro. Damit wurde das EBITDA gegen?ber den -1,80 Mio. Euro im Jahr 2019 deutlich verbessert. Die positive operative Entwicklung in einem sehr schwierigen Marktumfeld ist auf die strategische Fokussierung auf die Balearen in Verbindung mit einer signifikanten Anpassung der Kostenstrukturen zur?ck zu f?hren.

Im Rahmen der Fokussierung auf das Maklergesch?ft (Kerngesch?ft) und die Ferienvermietung auf den Balearen wurde das Deutschlandgesch?ft - bis auf die Unternehmenszentrale in M?nchen - eingestellt. Daher wurde heute beschlossen, im Rahmen des Jahresabschlusses 2020 das als Finanzanlage bilanzierte Deutschlandgesch?ft weitestgehend abzuschreiben. Au?erdem werden aufgrund der negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Ferienvermietung ebenfalls au?erplanm??ige Wertberichtigungen vorgenommen. Die negativen Einmaleffekte aus den Abschreibungen und Wertanpassungen werden das Nettoergebnis im Jahr 2020 auf Konzernebene voraussichtlich mit rund 0,13 Mio. Euro belasten. Im Einzelabschluss der AG werden es voraussichtlich rund 13,6 Mio. Euro sein. Auf die Liquidit?t - weder im Konzern noch der AG - haben die Sondereffekte keine Auswirkungen.

Um auf Basis einer positiven operativen Entwicklung im Kerngesch?ft und einer bereinigten Bilanz wieder die Kapitalmarktf?higkeit der Homes & Holiday Aktie herzustellen, beabsichtigt das Unternehmen im Anschluss an die Hauptversammlung 2021 die Durchf?hrung einer Kapitalherabsetzung.

Kontakt f?r R?ckfragen Homes & Holiday AG // Theresienstra?e 21 // 80333 M?nchen // https://www.homes-holiday.com

Investor Relations & Finanzpresse Fabian Lorenz // Tel. +49 221 29 83 15 88 // ir@homes-holiday.comPresse & Bildanfragen Ulrike Eschenbecher // Tel. +49 171 753 26 10 // Tel. +49 89 2880 70 59// ulrike.eschenbecher@homes-holiday.com

?

22.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Homes & Holiday AG Theresienstra?e 21 80333 M?nchen

Deutschland Telefon: +49 89 24 24 22 05 E-Mail: info@homes-holiday.com Internet: www.homes-holiday.de ISIN: DE000A2GS5M9 WKN: A2GS5M B?rsen: Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Frankfurt, M?nchen (m:access) EQS News ID: 1187760 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1187760??22.04.2021?CET/CEST

@ dgap.de