Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

GREIFFENBERGER AG, DE0005897300

Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen erstes Halbjahr 2021; Erhöhung Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021

23.08.2021 - 16:59:30

Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen erstes Halbjahr 2021; Erhöhung Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021. Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen erstes Halbjahr 2021; Erhöhung Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021

^

DGAP-Ad-hoc: Greiffenberger AG / Schlagwort(e):

Halbjahresergebnis/Prognoseänderung

Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen erstes Halbjahr 2021; Erhöhung Prognose

für das laufende Geschäftsjahr 2021

23.08.2021 / 16:55 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Greiffenberger AG: Vorläufige Zahlen erstes Halbjahr 2021; Erhöhung Prognose

für das laufende Geschäftsjahr 2021

Augsburg, 23. August 2021: Der Greiffenberger-Konzern weist für das erste

Halbjahr 2021 nach vorläufigen und noch nicht abschließend validierten

Zahlen eine deutliche Steigerung von Umsatz und Ergebnis vor Zinsen und

Steuern (EBIT) aus. Unter Berücksichtigung des aktuellen Auftragsbestandes

hat der Vorstand der Greiffenberger AG heute beschlossen, die Prognose für

das laufende Geschäftsjahr 2021 zu erhöhen.

Die vorläufigen Konzernkennzahlen (IFRS) für das 1. Halbjahr 2021:

1. Halbjahr 1. Halbjahr Gesamtjahr

2021 2020 2020

Mio. EUR Mio. EUR Mio. EUR

Umsatzerlöse 27,1 22,6 43,9

Auftragseingang 30,8 20,7 45,2

Auftragsbestand (30.06. bzw. 12,2 6,4 8,5

31.12.)

EBITDA 2,1 -1,6 19,1

EBITDA (bereinigt)* 2,1 -0,5 0,4

EBIT 1,0 -2,6 17,2

EBIT (bereinigt)* 1,0 -1,5 -1,6

* Bereinigung: Durch Angabe vor jeglichen Sonder- und Einmaleffekten

Die Greiffenberger AG wird ihren Halbjahresfinanzbericht 2021

voraussichtlich am 30. September 2021 veröffentlichen.

Erhöhung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021

Der Vorstand hat heute beschlossen, die Prognose des Greiffenberger-Konzerns

für das laufende Geschäftsjahr 2021 anzupassen. Für das Gesamtjahr 2021

rechnet der Vorstand damit, dass der Konzernumsatz (IFRS) das Niveau von

2018 (50,6 Mio. EUR) übertreffen wird. Das Konzern-EBIT (IFRS) soll innerhalb

eines Intervalls von 1,0 Mio. EUR bis 3,0 Mio. EUR liegen. Bislang war der

Vorstand von voraussichtlichen Konzernumsatzerlösen unterhalb des Niveaus

des Geschäftsjahres 2019 (49,1 Mio. EUR) und einem Konzern-EBIT für das

Geschäftsjahr 2021 im Bereich zwischen -1,2 Mio. EUR und +0,2 Mio. EUR

ausgegangen. Die erhöhte Prognose steht unter dem Vorbehalt, dass es zu

keinen gravierenden Belastungen durch die fortdauernde Covid-19-Pandemie und

zu keinen wesentlichen Unterbrechungen der Lieferketten in der Eingangs- und

Ausgangslogistik der Konzerngesellschaften der Greiffenberger AG kommt.

Kontakt für Rückfragen:

Greiffenberger AG

Martin Döring

Vorstand

Eberlestraße 28

86157 Augsburg

Tel.: 0821/5212-261

Fax: 0821/5212-275

E-Mail: [1]martin.doering@greiffenberger.de

1. mailto:martin.doering@greiffenberger.de

23.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Greiffenberger AG

Eberlestraße 28

86157 Augsburg

Deutschland

Telefon: 0821 / 5212 261

Fax: 0821 / 5212 275

E-Mail: ir@greiffenberger.de

Internet: www.greiffenberger.de

ISIN: DE0005897300

WKN: 589730

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard),

München; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Tradegate

Exchange

EQS News ID: 1228330

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1228330 23.08.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de