Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

FinLab AG, DE0001218063

FinLab AG, DE0001218063

30.09.2021 - 12:34:44

FinLab AG: Einvernehmliche Beendigung der Vorstandst?tigkeit von Matthias Kr?ner / Wechsel vom Scale Board in das Basic Board / Beendigung der IFRS-Bilanzierung

FinLab AG Ad-hoc (30.09.2021):

Einvernehmliche Beendigung der Vorstandst?tigkeit von Matthias Kr?ner zum 30. September 2021 / Wechsel vom Scale Board in das Basic Board / Beendigung der IFRS-Bilanzierung

Die FinLab AG mit Sitz in Frankfurt am Main (ISIN DE0001218063) teilt mit, dass das Vorstandsmitglied Matthias Kr?ner im gemeinsamen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat und der Gesellschaft seine Vorstandst?tigkeit zum 30. September 2021 beendet. Das Mandat war von Beginn an auf maximal ein Jahr terminiert. Matthias Kr?ner hat in den letzten Monaten ma?geblich zu einem erfolgreichen Managementwechsel beigetragen. Der Aufsichtsrat und die Gesellschaft danken Matthias Kr?ner daher f?r die hervorragende Zusammenarbeit in dieser ?bergangsphase, die schneller erfolgreich abgeschlossen werden konnte als urspr?nglich geplant.

Der Vorstand der FinLab AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats weitere Ma?nahmen zur Effizienzsteigerung beschlossen:

- Die FinLab AG wird bei der Frankfurter Wertpapierb?rse gem?? ? 27 der "Allgemeinen Gesch?ftsbedingungen der Deutsche B?rse AG f?r den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierb?rse" zeitnah den Widerruf der Zulassung der Aktien der FinLab AG zum Teilbereich des Scale Board beantragen. Der Segmentwechsel l?sst die Einbeziehung der Aktien der FinLab AG zum Handel im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierb?rse (Basic Board) unber?hrt. Die Handelbarkeit wird nicht eingeschr?nkt. Der Widerruf der Zulassung zum Teilbereich des Scale Board wird mit Ablauf von drei Monaten wirksam. Durch den Wechsel des B?rsensegments entfallen bestimmte Folgepflichten.

- Die zus?tzliche freiwillige Bilanzierung nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) wird ab dem Gesch?ftsjahr 2021 eingestellt.

Die mit der B?rsennotierung und der Bilanzierung verbundenen Kosten werden durch die heutigen Beschl?sse deutlich reduziert.

?ber FinLab AG: Die b?rsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und gr??ten Investoren in den Bereichen Financial Services Technologies ("fintech") und Blockchain in Europa. Der Schwerpunkt der FinLab AG liegt auf der Bereitstellung von Wagniskapital f?r Start-ups. Die FinLab AG strebt die aktive und langfristige Begleitung ihrer Investments an. Dabei unterst?tzt FinLab ihre Beteiligungen in deren jeweiligen Entwicklungsphasen mit ihrem Netzwerk und Know-how. Dar?ber hinaus agiert die FinLab AG als Asset Manager und verwaltet Assets im dreistelligen Millionenbereich.

?

Pressekontakt:FinLab AG: investor-relations@finlab.de Telefon: +49 69 719 12 80 0 www.finlab.de

?

30.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: FinLab AG Gr?neburgweg 18 60322 Frankfurt am Main

Deutschland Telefon: +49 (0)69 719 12 80 - 0 Fax: +49 (0)69 719 12 80 - 011 E-Mail: investore-relations@finlab.de Internet: www.finlab.de ISIN: DE0001218063 WKN: 121806 Indizes: Scale 30 B?rsen: Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1237143 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1237143??30.09.2021?CET/CEST

@ dgap.de