Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eyemaxx Real Estate AG, DE000A0V9L94

Eyemaxx Real Estate AG, DE000A0V9L94

15.03.2021 - 18:27:31

Eyemaxx Real Estate AG beschlie?t Kapitalerh?hung mit Bezugsrecht der Aktion?re / ?nderung der Anleihebedingungen 2018/2023, 2019/2024 sowie der Anleihe 2020/2025 in Bezug auf Wegfall ...

Insiderinformation gem?? Artikel 17 MAR

Eyemaxx Real Estate AG beschlie?t Kapitalerh?hung mit Bezugsrecht der Aktion?re / ?nderung der Anleihebedingungen 2018/2023, 2019/2024 sowie der Anleihe 2020/2025 in Bezug auf Wegfall der Eigenkapitalquote im Konzern

Aschaffenburg, den 15. M?rz 2021 - Der Vorstand der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94; "Eyemaxx") hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerh?hung unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals mit Bezugsrecht der Aktion?re beschlossen. Insgesamt sollen bis zu 1.246.000 neue, auf den Inhaber lautende St?ckaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie ausgegeben werden. Die vorgesehenen Mittelzufl?sse sollen prim?r f?r den weiteren Ausbau des Bestandsportfolios der Gesellschaft genutzt werden.

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, dass die Gl?ubiger der Unternehmensanleihen 2018/2023, 2019/2024 sowie der Anleihe 2020/2025 zu einer Gl?ubigerversammlung eingeladen werden, in der die Verpflichtung zur Einhaltung einer Eigenkapitalquote im Konzern gestrichen wird. Damit entf?llt auch das entsprechende etwaige Sonderk?ndigungsrecht. Aufgrund COVID-19-bedingter Projektabwertungen im Vergleich zu den bisherigen gutachterlich best?tigten Verkehrswerten, insbesondere bei Gewerbeimmobilien (am st?rksten bei Hotelentwicklungen), kann tendenziell die Eigenkapitalquote im Konzern nicht unerheblich sinken. Damit die Emittentin mehr Flexibilit?t bez?glich der Eigenkapitalquote im Konzern erh?lt, soll die Anforderung an die Eigenkapitalquote im Konzern bei allen ausstehenden Anleihen entfallen. Bei den Anleihen 2018/2023 und 2019/2024 besteht bisher die Regelung, dass bei Nichterreichen einer 20%igen Eigenkapitalquote ein Sonderk?ndigungsrecht besteht. Bei der Anleihe 2020/2025 betr?gt die Anforderung an die Eigenkapitalquote 15%.

Kontakt Investor Relations / Finanzpresse Axel M?hlhaus edicto GmbH Telefon: +49 69 905505-52 E-Mail: eyemaxx@edicto.de

15.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1175742??15.03.2021?CET/CEST

@ dgap.de