Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EVOTEC AG, DE0005664809

Evotec SE: Positive Phase-IIb-Daten für P2X3-Antagonist in Patienten mit refraktärem chronischem Husten

03.08.2021 - 14:23:27

Evotec SE: Positive Phase-IIb-Daten für P2X3-Antagonist in Patienten mit refraktärem chronischem Husten. Evotec SE: Positive Phase-IIb-Daten für P2X3-Antagonist in Patienten mit refraktärem chronischem Husten

^

DGAP-Ad-hoc: Evotec SE / Schlagwort(e): Studienergebnisse

Evotec SE: Positive Phase-IIb-Daten für P2X3-Antagonist in Patienten mit

refraktärem chronischem Husten

03.08.2021 / 14:19 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, Deutschland - Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT,

MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809, WKN 566480) wurde heute von Bayer über

positive Ergebnisse einer klinischen Phase-IIb-Studie mit der Substanz

Eliapixant (BAY1817080) zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit zur

Behandlung von refraktärem chronischem Husten informiert. Bei der

zugrundeliegenden Substanz handelt es sich um einen P2X3-Antagonisten in der

klinischen Entwicklung bei Bayer, der aus einer früheren

Multi-Target-Forschungs-Allianz zwischen Bayer und Evotec hervorgegangen

ist. Der primäre Endpunkt zur Wirksamkeit wurde erreicht. Die Studie ergab

eine statistisch signifikante Verbesserung der stündlichen Hustenhäufigkeit

innerhalb von 24 Stunden (Durchschnitt der stündlichen Hustenfrequenz

basierend auf 24-stündigen Tonaufnahmen) gegenüber Placebo nach einem

12-wöchigen Behandlungszeitraum. Die Daten zeigten ein positives

Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil.

Im Rahmen der Vereinbarung aus 2012 würde die nächste finanzielle

Meilensteinzahlung an Evotec ausgelöst durch den Start einer klinischen

Phase-III-Studie, der von Bayer bestimmt wird.

Weitere Details zu den Studienergebnissen werden von Bayer präsentiert.

- Ende der Adhoc-Mitteilung -

Kontakt: Dr. Werner Lanthaler, Vorstandsvorsitzender, Evotec SE, Manfred

Eigen Campus, Essener Bogen 7, 22419 Hamburg, Deutschland, Tel.:

+49.(0)40.560 81-242, werner.lanthaler@evotec.com

03.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Evotec SE

Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7

22419 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 560 81-0

Fax: +49 (0)40 560 81-222

E-Mail: info@evotec.com

Internet: www.evotec.com

ISIN: DE0005664809

WKN: 566480

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1223677

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1223677 03.08.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de