Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Erste Abwicklungsanstalt, adhoc

Erste Abwicklungsanstalt,

29.09.2021 - 11:58:08

Erste Abwicklungsanstalt: Mit Urteil vom 29. September 2021 hat das Landgericht Frankfurt/Main die Erste Abwicklungsanstalt A?R verurteilt, an die Portigon AG rd. EUR 1 Mrd. zu zahlen.

Mit Urteil vom 29. September 2021 hat das Landgericht Frankfurt/Main die Erste Abwicklungsanstalt A?R (EAA) verurteilt, an die Portigon AG rd. EUR 1 Mrd. zu zahlen.

Die EAA hat im Jahre 2012 auf Basis einer Entscheidung der Europ?ischen Kommission Risikoverm?gen von der damaligen WestLB AG (heute Portigon AG) im Rahmen einer Finanzmarktstabilisierungstransaktion ?bernommen. Die Portigon AG wird gegenw?rtig vor dem Hintergrund vorgeworfener Dividendenarbitragegesch?fte von der Finanzverwaltung auf die R?ckzahlung in diesem Zusammenhang erstatteter bzw. angerechneter Steuerbetr?ge in H?he von rund EUR 1 Mrd. in Anspruch genommen. Die Portigon AG verlangt von der EAA Freistellung von diesen Steuererstattungsanspr?chen. Nach Auffassung der EAA besteht der Anspruch der Portigon AG nicht. Die EAA wird daher gegen das Urteil des Landgerichtes Frankfurt/Main Berufung einlegen.

29.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Erste Abwicklungsanstalt Friedrichstra?e 84 40217 D?sseldorf

Deutschland Telefon: 0211 91345 780 Fax: 0211 91345 789 E-Mail: info@aa1.de Internet: www.aa1.de B?rsen: Regulierter Markt in D?sseldorf; Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart; B?rse Luxemburg EQS News ID: 1236748 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1236748??29.09.2021?CET/CEST

@ dgap.de