Einhell Germany AG, DE0005654909

Einhell Germany AG: Geschäftsverlauf 1.

07.04.2022 - 14:59:30

Einhell Germany AG: Geschäftsverlauf 1. Quartal 2022 / Prognoseerhöhung/Umsatz und Ergebnis Geschäftsjahr 2021

^

DGAP-Ad-hoc: Einhell Germany AG / Schlagwort(e):

Prognoseänderung/Jahresergebnis

Einhell Germany AG: Geschäftsverlauf 1. Quartal 2022 /

Prognoseerhöhung/Umsatz und Ergebnis Geschäftsjahr 2021

07.04.2022 / 14:54 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Geschäftsverlauf 1. Quartal 2022 / Prognoseerhöhung/Umsatz und Ergebnis

Geschäftsjahr 2021

Die im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte Einhell Germany AG

(ISIN: DE 0005654933) gibt folgendes bekannt:

Der Einhell-Konzern konnte im 1. Quartal 2022 Umsatzerlöse in Höhe von ca.

290 Mio. EUR im Vergleich zu 229,6 Mio. EUR im Vorjahr erzielen. Die neu

akquirierte Tochtergesellschaft Outillages King Canada ist seit 1. März 2022

erstmals in den Umsätzen mit ca. 3,3 Mio. EUR enthalten.

Aufgrund dieser positiven Entwicklung und der sehr guten Auftragslage erhöht

der Konzern seine Prognose zum organischen Umsatzwachstum für das

Geschäftsjahr 2022. Der Vorstand geht davon aus, dass ein organischer

Umsatzzuwachs am oberen Ende der bisherigen Prognosespanne, also von ca. 10%

(bisher 5-10%), erreicht werden könnte. Dies bedeutet einen prognostizierten

Umsatz für 2022 von ca. 1.020 Mio. EUR. Zusätzlich werden durch die

Übernahme der kanadischen Gesellschaft Outillages King Canada weitere ca. 30

Mio. EUR für 2022 prognostiziert.

Der Konzern erhöht ebenso seine Rendite-Prognose für das Geschäftsjahr 2022

von ca. 8,5 % auf ca. 8,5 - 9,0 % vor Steuern.

Die Auswirkungen des Russland-Ukraine-Krieges auf die Geschäftsentwicklung

in den beiden Ländern können noch nicht abschließend bewertet werden. Der

Umsatz der beiden Landesgesellschaften belief sich in 2021 auf ca. 1,2% des

Konzernumsatzes.

Ebenso bleibt die Situation am Beschaffungsmarkt nach wie vor angespannt.

Aufgrund der rigiden Corona-Eindämmungsmaßnahmen in China kann es immer

wieder zur Stilllegung von Häfen bzw. einzelnen Hafen-Terminals in Asien

kommen. Auch die Verfügbarkeit von Rohstoffen und Komponenten bzw. deren

Preisentwicklung kann grundsätzlich Auswirkungen auf die

Geschäftsentwicklung in 2022 haben. Der Einhell-Konzern hat hier mit

entsprechender Erhöhung der Lagerbestände vorgesorgt.

Auswirkungen der inflationären Tendenzen auf die Nachfrage der

Endverbraucher sind aktuell noch nicht zu beobachten, können aber nicht

grundsätzlich ausgeschlossen werden.

Der Vorstand geht mittel- bis langfristig von einer weiterhin sehr positiven

Geschäftsentwicklung aus und treibt die strategischen Ziele wie den Ausbau

der Power X-Change-Plattform und den Aufbau der Marke Einhell sowie die

internationale Expansion weiter stark voran.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 konnte der Einhell-Konzern einen

Konzernumsatz in Höhe von 927,4 Mio. EUR gegenüber 724,7 Mio. EUR im Vorjahr

erzielen.

Das Ergebnis vor Ertragsteuern beträgt nach vorläufigen Zahlen 81,8 Mio. EUR

(i. Vj. 56,4 Mio. EUR). Die Umsatzrendite erhöhte sich in 2021 von 7,8 % auf

8,8 %. Das Ergebnis je Aktie erhöht sich auf 15,5 Euro (i. Vj. 10,9 Euro).

Es liegt ein Dividendenvorschlag des Vorstands vor, der noch vom

Aufsichtsrat zu genehmigen ist. Gemäß diesem Vorschlag wird der Vorstand der

Hauptversammlung aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung eine

erhöhte Dividende von 2,60 Euro je Vorzugsaktie (i. Vj. 2,20 Euro) und 2,54

Euro je Stammaktie (i. Vj. 2,14) vorschlagen.

Landau/Isar, 07. April 2022

Der Vorstand

07.04.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Einhell Germany AG

Wiesenweg 22

94405 Landau/Isar

Deutschland

Telefon: +49 (0)9951-942-166

E-Mail: helmut.angermeier@einhell.com

Internet: www.einhell.com

ISIN: DE0005654933, DE0005654909

WKN: 565493, 565490

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1323099

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1323099 07.04.2022 CET/CEST

°

@ dpa.de