Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CTS EVENTIM, DE0005470306

CTS Eventim AG & Co.

26.08.2021 - 19:44:28

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM und France Billet in Endphase von Verhandlungen über Ticketingabkommen für Olympische Spiele und Paralympics in Paris 2024

^

DGAP-Ad-hoc: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Kooperation

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM und France Billet in Endphase von

Verhandlungen über Ticketingabkommen für Olympische Spiele und Paralympics

in Paris 2024

26.08.2021 / 19:40 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc-Mitteilung

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung)

CTS EVENTIM und France Billet in Endphase von Verhandlungen über

Ticketingabkommen für Olympische Spiele und Paralympics in Paris 2024

München/Paris, 26. August 2021 - Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA und France

Billet SA, ein Joint Venture der Fnac Darty Group und CTS EVENTIM, befinden

sich in der Endphase von Verhandlungen mit dem Organisationskomitee für die

Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris 2024 über ein

Ticketingabkommen (Los 1 "Ticketing System Provider"). Dies ist die erste

Zuteilung einer Ausschreibung von insgesamt vier Losen und beinhaltet die

Zurverfügungstellung der Eventim-Ticketing-Software. CTS EVENTIM und France

Billet bilden dabei ein gemeinsames Konsortium mit Orange Business Services

SA. CTS EVENTIM erwartet aus der Vereinbarung einen positiven Umsatzbeitrag

in zweistelliger Millionenhöhe.

Ende der Ad-Hoc-Mitteilung

Über CTS EVENTIM

CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen

Ticketing und Live Entertainment. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie wurden

pro Jahr rund 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens

vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen

Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und

entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter

von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park",

"Hurricane", "Southside" oder "Lucca Summer". Darüber hinaus betreibt CTS

EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die

Kölner LANXESS arena, die K.B. Hallen in Kopenhagen, die Berliner Waldbühne

und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS Eventim AG & Co. KGaA ist seit

2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX. Vor dem Hintergrund

weitreichender Verbote und Einschränkungen von Veranstaltungen durch die

Corona-Pandemie erwirtschaftete der Konzern 2020 in 21 Ländern einen Umsatz

von 256,8 Mio. Euro, nach mehr als 1,4 Mrd. Euro im Jahr zuvor.

Head of Corporate Communications:

Frank Brandmaier

Tel.: +49.40.380788.7299

frank.brandmaier@eventim.de

Investor Relations:

Marco Haeckermann

Vice President Corporate Development & Strategy

Tel.: +49.421.3666.270

marco.haeckermann@eventim.de

26.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: CTS Eventim AG & Co. KGaA

Rablstr. 26

81669 München

Deutschland

Telefon: 0421/ 3666-0

Fax: 0421/ 3666-290

E-Mail: info@eventim.de

Internet: www.eventim.de

ISIN: DE0005470306

WKN: 547030

Indizes: MDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1229284

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1229284 26.08.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de