Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Crealogix Holding AG, CH0011115703

Crealogix Holding AG, CH0011115703

16.03.2021 - 07:05:45

EQS-Adhoc: CREALOGIX mit Umsatzwachstum und verbesserter Profitabilit?t im ersten Halbjahr 20/21

Im ersten Halbjahr des Gesch?ftsjahres 20/21 steigert CREALOGIX den Gesamtumsatz um 8,1%. Die Umsetzung der eingeschlagenen Strategie zum f?hrenden SaaS-Anbieter schreitet erfolgreich voran und die wiederkehrenden Ums?tze erreichen erstmals ?ber 50%.

Die CREALOGIX Gruppe positioniert sich im ersten Halbjahr 20/21 erfolgreich im internationalen Wettbewerb und die fortschreitende Transformation hin zum SaaS-Anbieter (Software-as-a-Service) widerspiegelt sich positiv in den Halbjahreszahlen. Der Gesamtumsatz von CHF 52,6 Mio. ist gegen?ber der Vorjahresperiode um 8,1% gestiegen. Dabei konnten die wiederkehrenden Ums?tze erneut gesteigert werden und erreichten 50,1% des Gesamtumsatzes (Vorjahr 46,7%). Innerhalb der wiederkehrenden Ums?tze sind prim?r die Ums?tze im SaaS -Modell sowie mit Hosting-Services gegen?ber dem ersten Halbjahr 2019/2020 gewachsen. Diese stiegen von CHF 8,0 Mio. um 64,4% auf CHF 13,2 Mio.

Die EBITDA-Marge lag bei 2,2%, was einer Verbesserung um 1,3%-Punkte gegen?ber dem Vorjahr entspricht. In absoluten Zahlen lag das EBITDA bei CHF 1,2 Mio., eine Verbesserung von CHF 0,7 Mio. Damit einhergehend erreicht der Nettogewinn ohne Abschreibung von Goodwill nach einem Verlust im Vorjahr wieder knapp die Gewinnzone. Erh?hte Investitionen in neue Technologien und verbesserte Prozesse dr?ckten den Free Cash Flow mit CHF 1.5 Mio. leicht in den negativen Bereich. Die Bilanz weist per Ende des ersten Halbjahres trotz der R?ckzahlung eines Bankdarlehens von CHF 5 Mio. einen soliden Barmittelbestand von CHF 30,1 Mio. auf, weshalb auch die Nettobarmittel im Vergleich zum 30. Juni 2020 von CHF 4,6 Mio. nahezu gleich blieben.?

Neukundengewinne und laufende Projekte treiben Wachstum an Das Wachstum im ersten Halbjahr 20/21 von CREALOGIX wurde durch Neukundengewinne und die erfolgreiche Lieferung von Projekten getrieben. Auch die Ausgliederung des Servicegesch?fts mit 50 Mitarbeitenden am Standort Coburg in Deutschland und die Verschlankung des Produktportfolios im Rahmen der Transformation zahlen auf die Neuausrichtung im Markt ein. Weiter konnten im ersten Halbjahr 20/21 weltweit Kunden und Zusatzprojekte im Rahmen grosser Digitalisierungsinitiativen gewonnen werden, die sich langfristig positiv auf die Ergebnisse von CREALOGIX auswirken werden.

?Die positiven Effekte der Transformation greifen und tragen zu einem nachhaltigen Wachstum von CREALOGIX bei. Wir freuen uns, dass es uns in einem durch die Corona-Pandemie gepr?gten und sehr anspruchsvollen Umfeld gelungen ist, unser Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln?, sagt Oliver Weber, CEO von CREALOGIX.

Ausblick Den externen Effekten der globalen Pandemie und deren Auswirkungen auf die Wirtschaft und die Investitionsbereitschaft der Kunden wird sich CREALOGIX nicht entziehen k?nnen. Deshalb rechnen wir mit einem d?mpfenden Effekt in den n?chsten Monaten, insbesondere wenn die R?ckkehr zur Normalit?t l?nger andauern sollte. Mittelfristig sehen wir jedoch wegen der Pandemie keine negativen Auswirkungen auf unser Gesch?ft.

Der vollst?ndige Halbjahresbericht 2020/2021 steht im Results centre auf der Investor Relations Webseite zur Verf?gung.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung Sprache: Deutsch Unternehmen: Crealogix Holding AG Badenerstrasse 694 8048 Z?rich

Schweiz Telefon: +41787775648 E-Mail: michael.fischer@crealogix.com Internet: www.crealogix.com ISIN: CH0011115703 B?rsen: SIX Swiss Exchange EQS News ID: 1175826 ? Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1175826??16.03.2021?CET/CEST

@ dgap.de