Compleo, DE000A2QDNX9

Compleo beschließt Kommerzialisierung von Patenten für eichrechtskonformes Laden durch Lizenzierung an Dritte

24.06.2022 - 09:02:30

Compleo beschließt Kommerzialisierung von Patenten für eichrechtskonformes Laden durch Lizenzierung an Dritte. Compleo beschließt Kommerzialisierung von Patenten für eichrechtskonformes Laden durch Lizenzierung an Dritte

^

DGAP-Ad-hoc: Compleo Charging Solutions AG / Schlagwort(e): Patent

Compleo beschließt Kommerzialisierung von Patenten für eichrechtskonformes

Laden durch Lizenzierung an Dritte

24.06.2022 / 08:58 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad hoc-Meldung Freitag 24.6.22

Compleo beschließt Kommerzialisierung von Patenten für eichrechtskonformes

Laden durch Lizenzierung an Dritte

Der Vorstand der Compleo Charging Solutions AG ("Compleo") hat heute

beschlossen, zukünftig zwei Patente für die in Deutschland gesetzlich

vorgeschriebene eichrechtskonforme Abrechnung von Ladevorgängen durch

Lizenzierung zu kommerzialisieren. Compleo hat jüngst auf Grundlage

patentrechtlicher Gutachten Grund zur Annahme, dass mehrere Dritte mit den

durch sie vertriebenen Produkte und Dienstleistungen in den Schutzumfang der

in den Patenten beanspruchten Vorrichtungen und Verfahren eingreifen. Auf

dieser Basis geht Compleo davon aus, dass derzeit eine ähnliche, aktuell

nicht lizenzierte Nutzung der Patente durch zahlreiche Hersteller und

Betreiber von Ladelösungen erfolgt. Die beiden bis 2031 bzw. 2032 in

mehreren europäischen Ländern erteilten Patente hat Compleo im Zuge der

Übernahme der innogy eMobility Solutions GmbH erworben.

Durch die geplante Lizenzierung erschließt sich Compleo für die in

Deutschland eichrechtskonform betriebenen Ladestationen eine mögliche

zusätzliche Umsatzquelle. Die Lizenzeinnahmen könnten sich im mittleren 6-

bis niedrigen 7-stelligen Euro-Bereich im Jahr 2023 bewegen und bis zum

Ablauf des Patentschutzes im Jahr 2032 jährlich analog zum Marktwachstum

steigern. Voraussetzung dafür ist die Realisierung der derzeit erwarteten

Marktentwicklung bezüglich des Ausbaus der Ladeinfrastruktur in Deutschland.

Zudem befassen sich aktuell weitere europäische Länder mit der

Eichrechtskonformität von Ladeinfrastruktur. Es ist daher möglich, dass die

durch die Patente geschützte Technologie auch in weiteren Märkten in Europa

zum Einsatz kommen wird.

Aktuell arbeitet Compleo an der konkreten Ausgestaltung eines geeigneten

Lizenzmodells. Die Rechtsbeständigkeit der Patente wird von einzelnen

Marktteilnehmern in Frage gestellt. Prinzipiell ist Marktteilnehmern die

Erhebung einer Nichtigkeitsklage gegen ein erteiltes Patent möglich. Auch

wenn dies ein Risiko für das Patent mit sich bringt, geht Compleo aktuell

auf Basis der vorgenannten Gutachten von einer erfolgreichen Lizenzierung

aus.

Ob und in welchem Umfang Compleo Lizenzeinnahmen aufgrund der genannten

Patente realisieren kann, hängt neben der patentrechtlichen Lage

insbesondere vom Ausgang der Verhandlungen mit möglichen Lizenznehmern ab.

Eine konkrete Schätzung von Umsatz- und Gewinnerwartungen ist damit zum

jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Mitteilung

IR-Kontakt

Compleo Charging Solutions AG

Sebastian Grabert, CFA

VP Capital Markets & Corporate Finance

E-Mail: ir@compleo-cs.de

Telefon: +49 231 534 923 874

24.06.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Compleo Charging Solutions AG

Oberste-Wilms-Straße 15a

44309 Dortmund

Deutschland

Telefon: +49 231 534 923 70

E-Mail: ir@compleo-cs.de

Internet: https://www.compleo-cs.com/

ISIN: DE000A2QDNX9

WKN: A2QDNX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1382895

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1382895 24.06.2022 CET/CEST

°

@ dpa.de