Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CECONOMY AG, Einzelhandel

CECONOMY AG aktualisiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 / 21

11.08.2021 - 17:39:26

CECONOMY AG aktualisiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020/21. CECONOMY AG aktualisiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2020/21

^

DGAP-Ad-hoc: CECONOMY AG / Schlagwort(e): Prognose

11.08.2021 / 17:35 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Fast das gesamte laufende Geschäftsjahr 2020/21 der CECONOMY AG ('CECONOMY")

wurde durch die COVID-19-Pandemie beeinflusst. Langanhaltende temporäre

Marktschließungen und weitere Restriktionen des stationären Handels führten

insbesondere im Kernmarkt Deutschland zu erheblichen Auswirkungen auf das

Geschäft: hier konnten die Märkte - nach annähernd sechsmonatigen

Schließungen und massiven Einschränkungen - erst im Juni 2021 wieder

vollständig öffnen.

Dank einer anhaltend hohen Kundennachfrage nach Consumer Electronics in

weniger von COVID-19-Restriktionen betroffenen Ländern und eines starken

Wachstums im Online-Geschäft konnte CECONOMY den währungs- und

portfoliobereinigten Umsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres

2020/21 um 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Das

bereinigte EBIT lag im Neunmonatszeitraum 2020/21 mit 106 Mio. EUR lediglich

um 7 Mio. EUR unter dem Niveau des Vorjahres (9M 2019/20: 113 Mio. EUR).

Basierend auf der bisherigen Geschäftsentwicklung sowie den derzeitigen

Erkenntnissen, insbesondere in Bezug auf Nachholeffekte und das

Kundenverhalten seit Wiedereröffnung der Märkte, nimmt der Vorstand der

CECONOMY nach Aussetzung der Prognose am 11. Februar 2021 nun eine

Aktualisierung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2020/21 vor. Die

Unsicherheiten bezüglich der weiteren Pandemieentwicklung bleiben auch

angesichts der Volatilität der regulatorischen Maßnahmen bestehen. Die

Prognose erfolgt daher unter der Annahme, dass es zu keinen neuen

Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie im verbleibenden Zeitraum des

Geschäftsjahres kommt, die das stationäre Geschäft erneut beeinträchtigen.

Für das Geschäftsjahr 2020/21 erwartet CECONOMY gegenüber dem Vorjahr

nunmehr einen leichten bis moderaten Anstieg des währungsbereinigten

Gesamtumsatzes (2019/20: 20.790 Mio. EUR). Die Segmente West-/Südeuropa und

Osteuropa sollen zu diesem Anstieg beitragen, während sich das Segment DACH,

das mit Deutschland am längsten von temporären Marktschließungen und

strengen Restriktionen im Zusammenhang mit COVID-19 betroffen war,

voraussichtlich leicht rückläufig entwickeln wird.

Darüber hinaus erwartet CECONOMY für das Geschäftsjahr 2020/21 nunmehr ein

bereinigtes EBIT zwischen 210 Mio. EUR und 250 Mio. EUR (2019/20: 236 Mio. EUR).

Insgesamt wird eine heterogene Entwicklung in den Segmenten erwartet, wobei

die vom langen Lockdown beeinflusste Ergebnisentwicklung im Segment DACH das

Gruppenergebnis prägt.

Die Prognose erfolgt vor Portfolioveränderungen und ohne Berücksichtigung

von Ergebniseffekten aus nach der Equity-Methode bewerteten Unternehmen.

Nicht regelmäßig wiederkehrende Ergebniseffekte im Zusammenhang mit

COVID-19-bedingten Standortschließungen sowie der am 12. August 2020

verkündeten Einführung einer konzernweit einheitlichen Organisationsstruktur

('Operating Model") sind nicht enthalten. Auch sind Aufwendungen im

Zusammenhang mit der am 14. Dezember 2020 verkündeten Transaktion in Bezug

auf den Erwerb der MediaMarktSaturn-Minderheitsbeteiligung und Neuordnung

und Vereinfachung der Gesellschaftsstruktur unberücksichtigt.

Finanzkennzahlen: Erläuterungen zu den herangezogenen Kennzahlen sind in dem

auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlichten Geschäftsbericht für

das Geschäftsjahr 2019/20 (vgl. S. 28 bis 30) unter dem folgenden Link

abrufbar:

https://www.ceconomy.de/media/ceconomy_geschaeftsbericht_2019_20.pdf

Mitteilende Person: Stephanie Ritschel, Vice President Investor Relations,

CECONOMY AG

11.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: CECONOMY AG

Kaistr. 3

40221 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 (0)211 5408-7225

Fax: +49 (0)211 5408-7005

E-Mail: stephanie.ritschel@ceconomy.de

Internet: www.ceconomy.de

ISIN: DE0007257503, DE0007257537, Weitere:

www.ceconomy.de/de/investor-relations/

WKN: 725750, 725753, Weitere:

www.ceconomy.de/de/investor-relations/

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1225814

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1225814 11.08.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de