Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CARL ZEISS MEDITEC AG, DE0005313704

Carl Zeiss Meditec AG mit Rückkehr zu deutlichem Umsatzwachstum im zweiten Quartal 2020 / 21

19.04.2021 - 10:10:27

Carl Zeiss Meditec AG mit Rückkehr zu deutlichem Umsatzwachstum im zweiten Quartal 2020/21. Carl Zeiss Meditec AG mit Rückkehr zu deutlichem Umsatzwachstum im zweiten Quartal 2020/21

^

DGAP-Ad-hoc: Carl Zeiss Meditec AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Carl Zeiss Meditec AG mit Rückkehr zu deutlichem Umsatzwachstum im zweiten

Quartal 2020/21

19.04.2021 / 10:06 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Carl Zeiss Meditec AG mit Rückkehr zu deutlichem Umsatzwachstum im

zweiten Quartal 2020/21

Jena, 19. April 2021

Die Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704) hat im ersten Halbjahr

des Geschäftsjahres 2020/21 einen Umsatz von 767,4 Mio. EUR (Vorjahr:

714,9 Mio. EUR) erzielt. Dies entspricht einer Steigerung von +7,3 %

gegenüber dem Vorjahr (währungsbereinigt[1][1]: +10,5 %). Im zweiten

Quartal 2020/21 belief sich der Umsatz auf 398,5 Mio. EUR (Vorjahr:

345,3 Mio. EUR) - eine Steigerung von +15,4% (währungsbereinigt: +18,8

%).

Der operative Gewinn (EBIT)[2][2] erreichte im ersten Halbjahr des

Geschäftsjahres 2020/21 162,7 Mio. EUR

(Vorjahr: 102,5 Mio. EUR), was einer EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) von 21,2

% entspricht (Vorjahr: 14,3 %). Im zweiten Quartal 2020/21 beläuft

sich der operative Gewinn (EBIT) auf 89,3 Mio. EUR (Vorjahr: 45,7 Mio.

EUR), was einer EBIT-Marge von 22,4 % entspricht (Vorjahr: 13,2%). Die

Entwicklung des operativen Gewinns profitierte unter anderem von einem

günstigen Produktmix sowie aufgrund der COVID-19-Pandemie weiterhin

niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten im Vergleich zum Vorjahr.

Der Gewinn pro Aktie (EPS)[3][3] belief sich im ersten Halbjahr

2020/21 auf 1,12 EUR (Vorjahr: 0,71 EUR). Im zweiten Quartal 2020/21

belief sich der Gewinn pro Aktie auf 0,60 EUR (Vorjahr: 0,28 EUR).

Die vollständigen Ergebnisse des ersten Halbjahres 2020/21 werden am

10. Mai 2021 veröffentlicht.

Das Unternehmen geht davon aus, dass sich im weiteren Verlauf des

Geschäftsjahres 2020/21 die Geschäftsentwicklung weiter normalisieren

wird. Diese Erwartung basiert auf der Annahme, dass es nicht zu einer

erneuten globalen Verschlechterung der Pandemielage kommen wird.

Der Umsatz dürfte dabei im Geschäftsjahr 2020/21 auf ungefähr 1,6 Mrd.

EUR zulegen (Vorjahr: 1.335,5 Mrd. EUR). Die EBIT-Marge dürfte im

Geschäftsjahr 2020/21, maßgeblich unterstützt durch die derzeit

niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten, ein Niveau von ungefähr 20%

erreichen (Vorjahr: 13,3 %). Mittelfristig erwartet das Unternehmen

unverändert, eine EBIT-Marge nachhaltig oberhalb von 18 % zu erzielen.

1. #footnote_1

2. #footnote_2

3. #footnote_3

Ansprechpartner für Investoren und Presse

Sebastian Frericks

Head of Investor Relations

Carl Zeiss Meditec AG

Tel.: +49 3641 220-116

E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

[1] Das währungsbereinigte Umsatzwachstum wird ermittelt, indem der Umsatz

der Vergleichsperiode mit aktuellen anstelle der tatsächlichen historischen

Wechselkurse gewichtet wird.

[2] Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (auch operativer Gewinn, EBIT)

bezeichnet eine zentrale Ertragskennziffer innerhalb des Carl Zeiss Meditec

Konzerns und wird nach IFRS-Standards berechnet (s. Geschäftsbericht

2019/20, S. 80 zur Herleitung).

[3] Gewinn pro Aktie (auch EPS) bezeichnet eine zentrale Ertragskennziffer

innerhalb des Carl Zeiss Meditec Konzerns und wird nach IFRS-Standards

berechnet (s. Geschäftsbericht 2019/20, S. 80 zur Herleitung).

19.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Carl Zeiss Meditec AG

Göschwitzer Str. 51-52

07745 Jena

Deutschland

Telefon: +49 (0)3641 220-0

Fax: +49 (0)3641 220-112

E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

Internet: www.zeiss.de/meditec-ag/ir

ISIN: DE0005313704

WKN: 531370

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1186148

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1186148 19.04.2021 CET/CEST

°

@ dpa.de