Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Brockhaus Capital Management AG, DE000A2GSU42

Brockhaus Capital Management AG, DE000A2GSU42

04.05.2021 - 17:35:05

Brockhaus Capital Management AG: BCM-Gruppe mit vorl?ufigen Umsatzerl?sen von - 10,8 Mio. und 7,4% bereinigter EBITDA-Marge in Q1 2021; Prognose f?r das Gesch?ftsjahr 2021 unver?ndert

BCM-Gruppe mit vorl?ufigen Umsatzerl?sen von ? 10,8 Mio. und 7,4% bereinigter EBITDA-Marge in Q1 2021; Prognose f?r das Gesch?ftsjahr 2021 unver?ndert

Frankfurt am Main, 4. Mai 2021. Die Brockhaus Capital Management AG (BKHT, ISIN: DE000A2GSU42, "BCM-Gruppe") gibt die vorl?ufigen Finanzkennzahlen f?r das erste Quartal 2021 bekannt. Die Umsatzerl?se fielen mit ? 10,8 Mio. um -14% geringer aus als in dem vergleichsweise starken Quartal Q1 2020 vor der Corona-Pandemie (? 12,6 Mio.). Das bereinigte EBITDA entsprach mit ? 0,8 Mio. einer bereinigten EBITDA-Marge von 7,4% (Q1 2020: ? 2,6 Mio. bzw. 20,9%).

W?hrend das Segment Security Technologies, bedingt durch die andauernden Lockdowns, Reise- und Kontaktbeschr?nkungen, weitere Projektverschiebungen seitens der Kunden verzeichnete und dadurch deutlich geringere Umsatzerl?se ausweist (-41%), erzielte das Segment Environmental Technologies mit +114% mehr als eine Verdopplung der Umsatzerl?se. Die bereinigte EBITDA-Marge wurde ma?geblich von geringeren Umsatzerl?sen, Produktmixeffekten sowie h?heren Due Diligence-Kosten im Zusammenhang mit der Pr?fung potenzieller Unternehmensk?ufe durch die BCM AG beeinflusst.

Aufgrund von Aufholeffekten im April 2021 steht die BCM-Gruppe in den ersten vier Monaten des laufenden Gesch?ftsjahres wieder im Wesentlichen auf dem Umsatzniveau des Vorjahreszeitraums.

In der Prognose f?r das laufende Gesch?ftsjahr 2021 geht die BCM-Gruppe von einer besonders starken Umsatzentwicklung im Segment Security Technologies im zweiten Halbjahr aus. Diese Einsch?tzung ist unver?ndert und die Prognose eines Konzernumsatzwachstums von +20% auf ? 62 Mio. hat weiterhin Bestand. F?r die bereinigte EBITDA-Marge 2021 planen wir einen leichten Anstieg, wodurch diese erwartungsgem?? ?ber dem Niveau von 23,8% in 2020 liegen wird. Eine R?ckkehr auf das Niveau des Rekordjahres 2019 von 29,8% halten wir im Jahr 2021 jedoch noch f?r unrealistisch.

Die in dieser Mitteilung genannten Finanzkennzahlen sind vorl?ufig und ungepr?ft. Die Definition des bereinigten EBITDA ist der Angabe 7 des Konzernanhangs 2020 (Seite 73 des Gesch?ftsberichts) zu entnehmen. Die Quartalsmitteilung Q1 2021 wird die BCM-Gruppe am 15. Mai 2021 ver?ffentlichen.

Kontaktinformationen

F?r Investoren:

Brockhaus Capital Management - Paul G?hring Head of Investor Relations Tel: +49 69 20 43 40 978 Fax: +49 69 20 43 40 971 E-Mail: goehring@bcm-ag.com

04.05.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Brockhaus Capital Management AG Thurn-und-Taxis-Platz 6 60313 Frankfurt am Main

Deutschland Telefon: +49 (0)69 2043 409 0 Fax: +49 (0)69 2043 409 71 E-Mail: info@bcm-ag.com Internet: http://bcm-ag.com ISIN: DE000A2GSU42 WKN: A2GSU4 B?rsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, M?nchen, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1192465 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1192465??04.05.2021?CET/CEST

@ dgap.de