Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ADLER Real Estate AG, XS1211417362DE000A1R1A42DE000A11QF02

ADLER Real Estate AG beabsichtigt, Teile der Verbindlichkeiten gegenüber der Muttergesellschaft ADO Properties S.A. durch Eigenkapital abzulösen

30.08.2020 - 20:19:29

ADLER Real Estate AG beabsichtigt, Teile der Verbindlichkeiten gegenüber der Muttergesellschaft ADO Properties S.A. durch Eigenkapital abzulösen. ADLER Real Estate AG beabsichtigt, Teile der Verbindlichkeiten gegenüber der Muttergesellschaft ADO Properties S.A. durch Eigenkapital abzulösen

^

DGAP-Ad-hoc: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

ADLER Real Estate AG beabsichtigt, Teile der Verbindlichkeiten gegenüber der

Muttergesellschaft ADO Properties S.A. durch Eigenkapital abzulösen

30.08.2020 / 20:14 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ADLER Real Estate Aktiengesellschaft beabsichtigt, Teile der

Verbindlichkeiten gegenüber der Muttergesellschaft ADO Properties S.A. durch

Eigenkapital abzulösen

Veröffentlichung einer Mitteilung nach Art. 17 Abs. 1

Marktmissbrauchs-Verordnung (Verordnung (EU) Nr. 596/2014, "MMVO").

Der Vorstand der ADLER Real Estate Aktiengesellschaft (die "Gesellschaft")

hat heute im Grundsatz beschlossen, Teile der Verbindlichkeiten gegenüber

der Muttergesellschaft ADO Properties S.A. ("ADO") durch Eigenkapital

abzulösen. Die dafür notwendige Sachkapitalerhöhung soll mit Ausschluss des

Bezugsrechts der Aktionäre unter teilweiser Ausnutzung des nach § 4 Abs. 2

und Abs. 3 der Satzung der Gesellschaft bestehenden genehmigten Kapitals

erfolgen und gemäß Ermächtigungsbeschlusses vom 15. Oktober 2015 im Rahmen

eines Debt-to-Equity-Swaps verwendet werden.

ADO als Mehrheitsgesellschafterin soll allein für die neu auszugebenden

Aktien zeichnungsberechtigt sein. Ein Teilbetrag in Höhe von bis zu EUR 500

Millionen der Forderung aus dem bestehenden Gesellschafterdarlehen soll als

Sacheinlage eingebracht werden.

Die finale Entscheidung zur Sachkapitalerhöhung und deren Durchführung soll

erst nach Erhalt eines Bewertungsgutachtens über die Werthaltigkeit der

Forderung und nach Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft erfolgen.

Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum bzw. nahe am Börsenkurs.

Berlin, 30. August 2020

ADLER Real Estate Aktiengesellschaft

Vorstand

30.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: ADLER Real Estate AG

Joachimsthaler Straße 34

10719 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 30 39 80 18 10

Fax: +49 30 39 80 18 199

E-Mail: info@adler-ag.com

Internet: www.adler-ag.com

ISIN: DE0005008007, XS1211417362 DE000A1R1A42 DE000A11QF02

WKN: 500800, A14J3Z A1R1A4 A11QF0

Indizes: GPR General Index

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1125033

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1125033 30.08.2020 CET/CEST

°

@ dpa.de