Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Adler Modem?rkte AG, DE000A1H8MU2

Adler Modem?rkte AG, DE000A1H8MU2

10.01.2021 - 21:09:37

Adler Modem?rkte AG: Antrag auf Er?ffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung

Haibach bei Aschaffenburg, 10. Januar 2021: Der Vorstand der Adler Modem?rkte AG (ISIN DE000A1H8MU) hat heute wegen ?berschuldung der Gesellschaft beschlossen, beim Amtsgericht Aschaffenburg einen Antrag auf Er?ffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gem?? ? 270a Insolvenzordnung (InsO) zu stellen. Ziel der Eigenverwaltung ist es, das Unternehmen ?ber einen Insolvenzplan zu sanieren. Dabei wird der Gesch?ftsbetrieb der Adler Modem?rkte AG unter Aufsicht eines Sachwalters in vollem Umfang fortgef?hrt. Der Vorstand bleibt weiterhin verwaltungs- und verf?gungsbefugt. Zur Unterst?tzung des Vorstands hat dieser heute mit Rechtsanwalt Dr. Christian Gerloff, Kanzlei Gerloff Liebler Rechtsanw?lte, einen ausgewiesenen Experten in Restrukturierungs- und Insolvenzf?llen zum Generalbevollm?chtigten bestellt. Ausl?ser f?r den Insolvenzantrag sind die erheblichen Umsatzeinbu?en durch die seit Mitte Dezember 2020 andauernden Schlie?ungen fast aller Verkaufsfilialen als Folge des neuerlichen COVID-19- Lockdowns. Trotz intensiver Bem?hungen war es der Gesellschaft nicht m?glich, die entstandene Liquidit?tsl?cke ?ber eine Kapitalzufuhr durch staatliche Unterst?tzungsfonds bzw. durch Investoren zu schlie?en. Die Adler Mode GmbH, die Adler Orange GmbH & Co. KG und die Adler Orange Verwaltung GmbH, jeweils 100%ige Tochtergesellschaften der Adler Modem?rkte AG, haben heute ebenfalls beschlossen, beim Amtsgericht Aschaffenburg einen Antrag auf Er?ffnung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung zu stellen. Herr Dr. Christian Gerloff wird auch die Gesch?ftsf?hrungen dieser Gesellschaften als Generalbevollm?chtigter unterst?tzen. Andere inl?ndischen und s?mtliche ausl?ndische Tochtergesellschaften der Adler Modem?rkte AG sind nicht betroffen und f?hren ihre Gesch?fte im normalen Gesch?ftsgang unver?ndert fort. ? Presse- und Investor Relations-Kontakt Adler Modem?rkte AG Peter Dietz Media und Investor Relations Tel.: +49 6021 633 1828 E-Mail: investorrelations@adler.de

Informationen und Erl?uterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:?ber die Adler Modem?rkte AG: Die Adler Modem?rkte AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg geh?rt zu den gr??ten und bedeutendsten Textileinzelh?ndlern in Deutschland. Die Gruppe setzte im Jahr 2019 ??495,4 Mio. um und erzielte ein EBITDA von ??70,3 Mio. ADLER besch?ftigte zum 30. September 2020 rund 3.350 Mitarbeiter und betreibt derzeit 171 Modem?rkte, davon 142 in Deutschland, 24 in ?sterreich, drei in Luxemburg, zwei in der Schweiz sowie einen Online-Shop. Das Unternehmen konzentriert sich auf Gro?fl?chenkonzepte mit mehr als 1.400 m2 Verkaufsfl?che und bietet mit zahlreichen Eigenmarken und ausgesuchten Fremdmarken ein breitgef?chertes Warensortiment an. ADLER ist dank seiner mehr als 70-j?hrigen Tradition mit hoher Kundenbindung nach eigenen Erhebungen der Marktf?hrer in dem kaufkraftstarken Segment der Altersgruppe ab 55 Jahre. Weitere Informationen: www.adlermode-unternehmen.com; www.adlermode.com ?

10.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Adler Modem?rkte AG Industriestra?e Ost 1-7 63808 Haibach

Deutschland Telefon: +49 (0) 6021 633 0 Fax: +49 (0) 6021 633 1299 E-Mail: info@adler.de Internet: www.adlermode.com ISIN: DE000A1H8MU2 WKN: A1H8MU B?rsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, D?sseldorf, Hamburg, Hannover, M?nchen, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1159553 ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1159553??10.01.2021?CET/CEST

@ dgap.de